Pimp your WhatsApp
Author
Lena, Fr, 19. Feb. 2016
in Apps

Pimp your WhatsApp

Die besten Erweiterungen & Widgets

Wusstet ihr, dass es zahlreiche Erweiterungen für WhatsApp gibt? Egal, ob ausgefeilte Analyse- und Statistik Funktionen, einen WhatsApp Pin Code oder auch Apps, mit denen ihr die WhatsApp Lesebestätigung über die blauen Häkchen deaktivieren könnt.

Wir stellen euch die besten Erweiterungen vor und verraten euch, welche Whats App Funktionen ihr dazu gewinnen könnt und wann sich ein Download der Addons besonders lohnt.

WCleaner rettet euren Speicherplatz

Mit der Zeit sammeln sich schier unglaubliche Datenmengen durch die WhatsApp Nutzung an. Ruckzuck ist der Handyspeicher voll mit Fotos, Screenshots und semi-lustigen Videos mit sprechenden Schlümpfen. Abhilfe schafft da die Gratis-App WCleaner für WhatsApp, die für euch die überflüssigen Daten entfernt und so wieder Platz auf dem Speicher schafft. Damit ihr aber im Zweifel doch noch auf die alten (mehr oder weniger wichtigen) Erinnerungen zurückgreifen könnt, bringt die Anwendung eine eigene Back-up Funktion mit. Damit könnt ihr nicht nur Bilder, sondern auch WhatsApp Sprachnachrichten und natürlich besagte Videos speichern – sogar auf einem externen Datenträger. Den WCleaner gibt es für Android Smartphones kostenlos im Google Play Store.

whatsapp erweiterungen

Für den beliebten Messenger gibt es zahlreiche Erweiterungen und AddOns

Blaue Haken deaktivieren: Shh App macht´s möglich

Die blauen Häkchen bei WhatsApp können heutzutage wohl die größten Beziehungsdramen auslösen. Freundschaften werden gekündigt, vielversprechende Dates kommen durch perfektioniertes „Ghosting“ doch nicht zustande und auch vor Mutti gilt das klassische „Hab ich nicht gelesen“ nicht mehr. Was aber tun, wenn die Neugier über die erhaltene Nachricht siegt, der Wunsch nach einer Gegenreaktion sich aber dafür stark in Grenzen hält? Ganz einfach: Ladet die Shh App herunter. Die kostenlose Anwendung für Android Handys sorgt dafür, dass ihr die Nachrichten eurer Kontakte lesen könnt, dem anderen aber eben keine blauen Häkchen angezeigt werden. Der ideale Weg also, um die automatische WhatsApp Lesebestätigung zu umgehen. Das funktioniert folgendermaßen: Die Shh App selbst synchronisiert eure erhaltenden WhatsApp Nachrichten und zeigt sie euch vollständig auf dem Smartphone an. Davon bekommt euer Kontakt natürlich nichts mit, ergo auch keine blauen Haken. Wollt ihr dann doch antworten (zumindest dann, wenn es euch passt und nicht dann, wenn das Gegenüber es erwartet), öffnet ihr einfach das normale WhatsApp.

WhatsSuite – Paint für das Smartphone

Mit der Gratis-App WhatsSuite für Android können sich kreative Köpfe besonders gut austoben. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine Art „Paint“ für das Smartphone: Ihr könnt also eigene Bilder malen und diese praktischerweise dann natürlich verschicken. Das Schöne dabei: Eure Kunstwerke könnt ihr nicht nur über WhatsApp mit euren Freunden oder der Familie teilen, sondern auch via Mail oder Google Hangouts. Und wer selbst nicht von der Muse geküsst wurde, kann zusätzlich auf vorinstallierte Comic Bilder, Fotos und sogar Sounds zurückgreifen.

whatsapp erweiterung

Macht mehr aus eurem Messenger.

ChatLock oder auch: „Messenger schützen“

Besonders interessant für alle, die ihren Lieben nicht trauen (und umgekehrt) und Angst haben, dass jemand ihr WhatsApp ausspionieren könnte: Die App mit dem wenig klangvollen Namen „Messenger schützen“ birgt quasi eine Pin-Code Sperre für WhatsApp und andere Messenger wie Hangouts, SnapChat, Tango, Viber und natürlich Facebook. Wem also der normale Android Sperrcode in Form des Wischmusters (lest hier, wie leicht dies geknackt werden kann) oder die iPhone Touch-ID nicht ausreicht, um anderen den Zugriff zu erschweren, kann sich mit der kostenlosen App quasi Netz und doppelten Boden holen. Nach dem Download über den Google Play Store legt ihr zunächst eine vierstellige Pin fest, die ihr euch wirklich gut merken solltet. Denn danach wird besagter Code jedesmal abgefragt, wenn ihr eine der angebundenen Messenger Apps starten wollt. Wer den Pin Code nicht kennt, kann also auch nicht hinter dem Rücken WhatsApp Nachrichten mitlesen.

WhatsStat

Die „normalen“ WhatsApp Statistiken kennt mittlerweile wohl jeder. Wer aber nicht nur wissen will, wie viele Nachrichten er insgesamt und mit wem speziell geschrieben hat, sollte sich diese kostenlose WhatsApp Erweiterung herunterladen. WhatsStat zeigt nämlich nur an, mit welchem deiner Kontakte es kommunikativ hoch her ging, sondern auch an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit besonders viel los war. Zudem gibt es auch eine wöchentliche sowie monatliche Übersicht – alles hübsch verpackt in bunten Diagrammen. Für Mathematiker oder Zahlen-Fans bestimmt interessant.

Was meint ihr? Welche unserer vorgestellten WhatsApp AddOns ist besonders praktisch? Oder kennt ihr andere Erweiterungen, mit denen man noch mehr aus dem Messenger herausholen kann? Aber bevor ihr fragt: Es gibt bislang leider keine App bzw. Möglichkeit, WhatsApp Nachrichten zeitversetzt zu schicken.

3 Kommentare

  1. crownpot sagt:

    Die beste Art, WhatsApp zu pimpen, ist immer noch, Threema zu verwenden. 😉

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Das hält auch die Kontaktliste überschaubar 😉

      1. crownpot sagt:

        Haha, sehr witzig! 😉 Nur, wenn man sich in einem Umfeld bewegt, in dem Privatsphäre-Bewusstsein noch nicht angekommen ist (was bei PC-Spezialisten ja kaum der Fall sein sollte) bzw. man schlechte Überzeugungsarbeit leistet. 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.