Laptop zu heiß?
Author
Henry Winning, Do, 25. Aug. 2016
in Hardware

Laptop zu heiß?

Mit diesen drei Tipps bleibt ihr cool

Die aktuellen Temperaturen in Deutschland machen nicht nur uns Menschen zu schaffen: Besonders elektronische Geräte haben es schwer. Doch was tun, wenn der Laptop zu heiß wird oder der Computer urplötzlich abstürzt? Wir geben drei Tipps, damit alles cool bleibt.

Und nicht nur ihr, eure Geräte natürlich auch. Die Hitze ist nämlich nicht zu unterschätzen: Plötzliche Abstürze eurer Hardware können üble Folgen haben. Angefangen bei Datenverlust endet die Liste der Schäden mit dem Totalausfall eurer Technik. Um das zu verhindern, lest ihr am besten hier weiter.

Laptop zu heiß? Die Ursache von Ausfällen

Man arbeitet an seiner Bachelor- oder Masterarbeit, der Tabelle für eine wichtige Kostenkalkulation oder spielt ein actiongeladenes Computerspiel: Auf einmal wird der Bildschirm schwarz oder zeigt ein verzerrtes Muster in allen Farben des Regenbogens – die Grafikkarte oder der Prozessor ist überhitzt und hat sich notgedrungen abgeschaltet.  Zum Schutz des Systems werden gleichsam alle Komponenten heruntergefahren. Besonders ärgerlich, wenn man seit längerer Zeit keinen Zwischenstand seiner Arbeit gespeichert hat. Doch warum schaltet sich die Grafikkarte ab? Ganz einfach: Die Hitze ist Schuld. Das Arbeiten in der Sonne mag für den einen oder anderen sehr angenehm sein, die Geräte sind jedoch der Sonneneinstrahlung und der Umgebungstemperatur ebenfalls schutzlos ausgeliefert. Eine Überhitzung des Laptops kündigt sich in der Regel durch eine deutlich erhöhte Betriebslautstärke an. Die Lüfter drehen als Konsequenz der Hitze schneller, um in gleicher Zeit mehr Luft durch das Gehäuse zu schaufeln. Tipp #1: Vermeidet es also am besten direkt in der Sonne zu Surfen. Gleiches gilt übrigens auch für Smartphones. Diese sind wegen ihrer Bauweise ohne aktive Kühlung besonders anfällig für Hitzeschäden durch direkte Sonneneinstrahlung.

Staub und direkte Sonneneinstrahlung: Zwei Dinge, die den Laptop zu heiß werden lassen

Smartphone oder Laptop zu heiß geworden: Drei wichtige Tipps gegen das Überhitzungsproblem

Wir geben drei wichtige Tipps gegen das Problem mit der Hitze und zeigen euch, was im Fall der Fälle zu tun ist.

Auch Computer-Tower unter dem Schreibtisch sind nicht von Überhitzungsschäden ausgenommen. Sie werden meist zwischen den Möbeln eingeklemmt und zu nah an der Wand platziert. Dadurch ziehen die meist wenigen Netzteil- und Gehäuselüfter den aufgewirbelten Staub ein, der sich dann auf den Komponenten absetzt und den Kontakt zur Luft abschneidet. Auch kreuz und quer verlaufende Kabel im PC-Gehäuse erschweren den Luftaustausch. Breite Flachbandkabel von Mainboard zur Grafikkarte stören besonders. Tipp #2: Schafft also etwas Platz um den Computer herum, sodass kein Luftstau entstehen kann. Wenn möglich, stellt den Tower auf eine Erhöhung, sodass auch weniger Staub ins Innere findet. Sollten diese ersten Maßnahmen nicht helfen, solltet ihr euch entweder an einen kühleren Arbeitsplatz begeben oder Tipp #3: Die Lüfter gegen größere austauschen. Je größer das Schaufelrad, desto mehr Luft kann in gleicher Zeit bewegt werden. Ist der Laptop zu heiß? Auch für diesen Fall gibt es Kühler-Erweiterungen, die unter oder seitlich angebracht werden können.

Wer generell mit einem lauten Laptop arbeitet, hat vermutlich schon von Staub verstopfte Kühlkörper im Gerät. Wir empfehlen dafür die Notebookinnenreinigung, die direkt vor Ort von einem unserer 320 PC-SPEZIALIST Partner erledigt wird. Ist euer Computer wegen Hitze abgestürzt und zeigt beim Neustart kein Bild mehr an? Dann ist eventuell eine neue Grafikkarte fällig. Auf unseren Kaufberatungsseiten erhaltet ihr erste Informationen, worauf es beim Neukauf ankommt und beim Einbau der Grafikkarte unterstützen wir euch natürlich ebenso.

 

15 Kommentare

  1. Xenia sagt:

    hy. hilfe!!! seit gestern funktioniert mein laptop nicht mehr richtig, hab ihn oft im gebrauch zum surfen un dzocken. gestern war das kühlergebläse oft an und irgendwann gar nicht mehr. seitdem is mein laptop total langsam und der ventilator da drin macht gar nix mehr. hab ich den geschrottet?? dürfte eigentlich nicht sein der is grad mal 2 monate alt. bitte antwort

    1. PC-SPEZIALIST-Team sagt:

      Hallo Xenia!

      Möglichweise hat sich Dein Laptop überhitzt, vielleicht hat das Kühlergebläse aber auch einfach nur sehr viel Staub aufgenommen und hat sich dabei zugesetzt. Nimm Kontakt zu Deinem PC-SPEZIALIST vor Ort auf. Er schraubt Dein Laptop auseinander und kann Dir schnell sagen, was die Ursache des Fehlers ist. Wenn es sich um ein Neugerät handelt, hast Du auf jeden Fall Garantie.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST-Team

  2. Florian sagt:

    Gut zu wissen, dass Staub eine Ursache für Überhitzung ist. Ich dachte, dass sie nur zu Sonneneinstrahlung und Temperatur zurückzuführen ist. Seit einiger Zeit überhitzt mein PC und ich bin auf der Suche nach einer Lösung. Danke für den Beitrag, sehr informativ!

  3. Maren Grunhold sagt:

    Mein Laptop bleibt ca. 1 Stunde an, wird heiß und stürzt ab. Wenn ich den Laptop wieder hochfahren will, fährt er nicht mehr hoch.
    Ich bin schon am verzweifeln. Neues Akku und Netzteil habe ich auch schon besorgt. Neuen CPU Lüfter habe ich auch. Komme aber nicht dran, weil ich es nicht geöffnet bekomme. Kann mir jemand helfen?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo maren!

      Wende Dich mit Deinem Problem an Deinen PC-SPEZIALIST vor Ort. Unsere Technik-Experten können das Laptop öffnen und die Ersatzteile kostengünstig verbauen. Gleichzeitig können sie natürlich auch die Ursache für die Hitzeentwicklung ausfindig machen.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  4. Schmidt sagt:

    Hallo mein Damen und Herrn
    Ich habe ein Problem an meine Laptop.Das Laptop wird jedes Mal schnell warm. Hab alles gereingit und Staub frei machen.
    1 wärmeleitpaste erneuert
    2 kühler Staub frei machen
    4 Windows 10 neu installiert
    3 Laptop Gehäuse Staub saugen
    Das Laptop wird immer noch warm. Ist wahrscheinlich cpu oder prossezor nicht in Ordnung.
    Was kann das sein?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Schmidt!

      Wenn Dein Laptop warm wird, kann auch das Netzteil die Ursache dafür sein. Bevor Du Dir nun aber ein neues kaufst, komm am besten zu Deinem PC-SPEZIALIST vor Ort und lass unsere Technik-Experten einmal auf das Gerät schauen.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  5. Emma sagt:

    Mit einem Computerservice kann man auch schwierigere Probleme zuverlässig in erfahrene Hände geben. Kleine Probleme kann man auch selbst beheben. Wenn aber die Erfahrung fehlt, ist es besser einen Fachmann an das Gerät zu lassen.

  6. Tobias sagt:

    Danke für die Tipps, um das Notebook abzukühlen! Mein Mann hatte auch mit seinem Notebook Probleme, bis er herausfand, dass es einfach nur überhitzt war. Gibt es Tipps zum Abkühlen, wenn man den Laptop im Bett zu stehen hat?
    LG

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Tobias,

      grundsätzlich gilt: Es ist für ein Notebook am besten, wenn es auf einer glatten, ebenen Fläche betrieben wird, damit die Lüfter frei bleiben. Um das Notebook auch im Bett zu nutzen, gibt es besondere Kissen, die oben eine entsprechende Fläche bieten. Außerdem gibt es spezielle Notebook-Ständer, bei denen Kühlungslüfter eingebaut sind, die per USB an das Notebook angeschlossen werden können und es dann von unten zusätzlich abkühlen.

      Viele Grüße,
      dein PC-SPEZIALIST Team

  7. Ennard TV sagt:

    mein laptop stürtzt gerne ab wenn es sich am aufladekabel befindet. aber wenn er voll aufgeladen ist, und ich nach einer weile wieder das kabel reinstecke, dann stürtzt er wieder ab. liegt es an der weiteren hitze wegen dem kabel oder kann ich es irgendwie reparieren? selpst wenn ich es auf einem buch stellen würde, shürtzt er etwas später ab.

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Ennard TV!

      Ja, es kann sein, dass der Laptop innen etwas staubig ist. Weil ein Laptop meistens so eingestellt ist, dass er am Ladekabel mit „mehr Power“ – also einem leistungsstärkeren Profil – arbeitet, überhitzt er, weil durch den Staub die Kühlung nicht mehr so effizient arbeiten kann. Ob es wirklich Dein Problem ist, kann aber nur der Fachmann sagen. Er muss das Gerät öffnen, den Lüfter blockieren und den Staub wegpusten. Du solltest aber auf keinen Fall auf die Idee kommen, mit dem Staubsauger an den Kühleröffnungen zu saugen. Denn dadurch kann wirklich was kaputt gehen. Geh am besten zu PC-SPEZIALIST vor Ort und lass Dich dort beraten.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  8. Abawi sagt:

    Hello,

    nachdem ich habe Versehentlich DRIVER-UPDATE in meine Rechner downloadet, meine Rechner Bootet, für 10-15 Sekonden erscheint Apps auf der Bildschirm und dann Bildschirm bleibt schwarz, nur kann Man bewegt Mauszeiger, keine andere Taste funktionieren. Bitte helfen

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Abawi!

      Vermutlich hilft Dir eine Systemwiederherstellung. Benutzt Du Windows? Dann gehe ins Start-Menü, wähle Systemsteuerung, dann „System und Sicherheit“ und schließlich „Sicherheit und Wartung“. Unten rechts wählst Du „Wiederherstellung“ und anschließend „Systemwiederherstellung öffnen“ aus. Nun folgst Du den Anweisungen des Assistenten.

      Viele Grüße,
      Dein PC-SPEZIALIST Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.