AVM FRITZ!Box 7490
Author
Maren Keller, Fr, 3. Nov. 2017
in Produkte

AVM FRITZ!Box 7490

Multitalent mit VDSL Vectoring

Sie ist nicht mehr ganz neu, gilt aber immer noch als das Multitalent von AVM. Die beliebte AVM FRITZ!Box 7490. Sie besticht durch ihre klassische Form und ihr Können.

Was an der AVM FRITZ!Box so besonders ist und warum sie immer noch zu den beliebtesten Fritz!Boxen gehört, erfahrt ihr bei uns. 

Highspeed dank AVM FRITZ!Box

Die AVM FRITZ! Box 7490 ist ausgestattet mit fortschrittlicher Hardware. Dadurch  sorgt sie für Highspeed beim Surfen im Internet. Dank  WLAN AC, Gigabit LAN und USB 3.0 könnt ihr mit diesem Router das Internet ohne Ladebalken genießen. Natürlich nur, wenn auch euer Hausanschluss schnell genug ist. Dann macht das Internet mit diesen rasanten Verbindungen richtig Spaß. Ruckeln beim Streamen vom Filmen oder Aussetzer beim Download großer Dokumente gehören mit diesem 7490 Router der Vergangenheit an.

AVM beschriebt seinen Router mit den Worten: „Spektakuläre kabellose Geschwindigkeit sowie bedeutend mehr Reichweite mit dem neuen und ultraschnellen WLAN AC.“

Die AVM FRITZ!Box 7490

Die AVM FRITZ!Box 7490 für noch schnelleres VDSL. Foto: AVM

AVM FRITZ!Box 7490 bindet  Geräte gut ein

Die AVM FRITZ!Box 7490 ist mit WLAN AC ausgestattet. Dadurch ist ihre Reichweite größer und zudem dreimal schneller als bei anderen Geräten. Zwei Funkbänder sorgen laut AVM „für die beste Einbindung aller Geräte – vom Tablet über Laptop bis zum Smartphone ist alles mit maximaler Geschwindigkeit verbunden“. Reicht euch die Reichweite dennoch nicht, hilft ein Repeater, mit dem ihr das heimische Netzwerk erweitern könnt. Wenn ihr nicht genau wisst, was der WLAN Standard AC bedeutet, dann lest unseren Ratgeber zu diesem Thema.

Natürlich könnt ihr auch eure Festnetztelefone an die AVM FRITZ!Box 7490 anschließen.  Integriert sind zudem ein Anrufbeantworter und eine Faxfunktion. Einsetzen könnt ihr diese FRITZ!Box an jedem DSL- und IP-basierten Anschluss. Aber es sind auch Alternativen möglich. Der Router lässt sich hinter einem Glasfaser- oder Kabelmodem betreiben oder in bestehende WLAN-Netze integrieren. Alternativ könnt ihr in auch mit einem UMTS-Stick einsetzen.

Highspeed dank VDSL Vectoring

Mit der AVM FRITZ!Box 7490 seid ihr immer noch topaktuell. Auch wenn sie nicht das neueste Modell von AVM ist. Denn dank des VDSL Vectoring erreicht ihr Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s. Allerdings nur, wenn wenn euer Hausanschluss das hergibt.

Zudem könnt ihr dank leistungsstarker USB 3-0-Anschlüsse technisch perfekte Unterhaltung in eurem Heimnetz genießen. Denn so wird dieser Router zur Multimediazentrale: Musik, Bilder und Filme sind überall sofort verfügbar. Außerdem bringt euch Fritz!OS als Betriebssystem des 7490 Routers regelmäßig neue Funktionen. Diese Updates von AVM sind natürlich kostenlos.

Sicher Surfen mit der AVM FRITZ!Box 7490

Die AVM FRITZ!Box 7490 bietet außerdem umfassenden Schutz. Und zwar nicht nur für euer Heimnetz. Denn die voreingestellte Firewall, die Filterfunktionen und die Verschlüsselung garantieren euch sichere Verbindungen. Natürlich könnt ihr auch eine Kindersicherung und einen separaten Gast-Internetzugang einrichten. Alles Wissenswerte zur Kindersicherung findet ihr in unserem Ratgeber FRITZ!Box Kindersicherung. Und ihr könnt euch über VPN (Virtual Private Network) mit euer Fritz!Box oder dem Firmennetzwerk verbinden. Das ist dank IPsec problemlos möglich. Zudem unterstützt dieser Router neben dem Internetprotokoll IPv4 auch IPv6. Damit sind eine Vielzahl neuer Anwendungen deutlich einfacher. Die verschiedenen Einstellungen könnt ihr über die Oberfläche im Internet einstellen. Ganz nach euren persönlichen Wünschen. Wie ihr die Oberfläche erreicht und wir ihr die Einstellungen ändert, erfahrt ihr in unserem Ratgeber FRITZ!Box Login.

Die AVM FRITZ!Box 7490 misst übrigens 24,5 x 17,5 cm. Sie ist sowohl für die Tisch- als auch für die Wandmontage geeignet.

Die AVM FRITZ!Box 7490 in Zahlen

Die AVM FRITZ!Box 7490 verfügt über zahlreiche technische Details und einer ganzen Menge Anschlüsse. Das wichtigste in Kürze zusammengefasst:

 Anschlüsse:

  • VDSL- oder ADSL-Anschluss
  • IP-basiertes, analoges oder ISDN-Festnetz
  • 4 x Gigabit-Ethernet; WAN über LAN 1
  • WLAN AC mit bis zu 1.300 MBit/s
  • WLAN N mit bis zu 450 MBit/s
  • 2 x USB 3.0 für Speicher und Drucker
  • DECT-Basisstation für bis zu 6 Handgeräte
  • ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • 2 x a/b-Port für analoge Telefone, Anrufbeantworter und Fax

Technische Daten: Internet

  • DSL-Router mit Firewall/NAT, DHCP-Server, DynDNS-Client, UPnP AV
  • Unterstützt 100-MBit-VDSL-Anschlüsse mit Vectoring (Full Vectoring)
  • Nutzung bestehender Internetverbindungen via LAN und WLAN
  • Routerbetrieb auch mit Kabelmodem, Glasfaseranschluss oder Mobilfunk-Stick (LTE/UMTS/HSPA)
  • Sicherer Fernzugang über das Internet mit VPN (IPSec)

Technische Daten: WLAN

  • Ab Werk sicher mit aktivierter WPA2-Verschlüsselung
  • AVM Stick & Surf: automatisch sicher und kabellos surfen
  • WLAN-Taster (manuelles Ein-/Ausschalten von WLAN)
  • Wi-Fi Protected Setup (WPS)
  • WLAN-Gastzugang und Kindersicherung

Technische Daten: Telefonie

  • Verschlüsselte Sprachübertragung ab Werk
  • Unterstützt HD-Telefonie für ein natürliches Klangbild
  • 5 integrierte Anrufbeantworter inklusive voice to mail
  • Faxfunktion inklusive E-Mail-Weiterleitung (fax to mail)
  • Rufumleitung, interne Rufe, Dreierkonferenzen, Vermitteln
  • Rufnummernsperre, Weckruf, Babyfon, VIP-Rufe und Klingelsperre
  • Internettelefonie SIP-konform nach RFC 3261
  • Anmeldung von IP-Telefonen (LAN/WLAN) nach SIP-Standard

AVM FRITZ!Box 7490 – Fazit

Um es kurz zu machen: Der All-in-One-Router unterstützt schnelles LAN und den Dualband-Betrieb inklusive DSF. Über einen USB-3.0-Port könnt ihr zusätzlich externe Speicher oder Drucker anschließen. Außerdem dient der Router als DECT-Basis sowie als Medien-und VPN-Server. Langfristige Sicherheit durch Updates, der Remote-Zugriff und diverse FRITZ!Apps machen diese FRITZ!Box beinahe perfekt. In einem aktuellen Test hat die AVM FRITZ!Box 7490 immerhin Platz vier belegt. Dabei ist sie nicht mehr neu. Besser waren nur die AVM Router 7580 und 7590 sowie der Asus RT-AC88U. Dieser Router ist nach wie vor sehr empfehlenswert.

Einen Testbericht zur AVM FRITZ!Box 7490 findet ihr in diesem YouTube-Video:

Braucht ihr Hilfe bei der Einrichtung einer neuen AVM FRITZ!Box? Oder eines anderen Routers? Dann kommt zu eurem PC-SPEZIALIST vor Ort. Wir unterstützen euch mit unserer professionellen DSL/WLAN-Einrichtung – natürlich zum Festpreis.

2 Kommentare

  1. Michael D. sagt:

    Habe seit 9.5.18 vectorisiertes VDSL mit ankommenden 109,3 MBit/s im Download und 38,3 MBit/s im Upload (Tarif: Magenta L). Alles im grünen Bereich mit der Fritzbox 7490. Außerdem hat die FritzBox einen So-Bus-Anschluss für ehemalige ISDN-Endgeräte (Telefon, Nebenstellenanlage). Dazu drei TAE-Buchsen als Mini-Nebenstellenanlage zur Telefonie. Viele Möglichkeiten in einem Gerät.

  2. Anna Rieck sagt:

    Super diese FritzBox, nur zu empfehlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.