Streaming Abmahnung
Author
Maren Keller, Fr, 15. Dez. 2017
in Aktuelles

Streaming Abmahnung

Anwaltskanzel schickt E-Mail

Wenn eine Abmahnung im Briefkasten landet, ist der Schreck erst einmal groß. Wenn die augenscheinliche Streaming Abmahnung auch noch von einer scheinbar echten Rechtsanwaltskanzlei kommt, sackt einem das Herz schonmal in die Hose.

Doch was steckt wirklich hinter diesen Schreiben der Rechtsanwaltskanzlei? Wir klären auf.

Zum Thema Abmahnung haben wir schon mehrfach berichtet. Lest auch unsere Blogbeiträge Anklage wegen Urheberrechtsverletzung und Adobe Abmahnung.

Streaming Abmahnung

Streaming Abmahnung per E-Mail erhalten? hier droht Betrug und Abzocke.

Streaming Abmahnung – worum geht’s?

Viele von euch erhalten zurzeit Post von einer Rechtsanwaltskanzlei. Es geht um eine Streaming Abmahnung. Demnach habt ihr illegale Streaming Portale wie kinox.to genutzt. Was beim Filme streamen erlaubt ist, erfahrt ihr in unserem Blogbeitrag Ist Filme streamen illegal?. Die Namen der Kanzleien und Anwälte sind unterschiedlich. Uns sind unter anderem folgende bekannt: Kanzlei Appel, Kanzlei Hofmann, Kanzlei Hoppe, Kanzlei Krohm, Kanzlei Kroker, Kanzlei Lindemann, Kanzlei Rabe, Kanzlei Sauerwald, Kanzlei Seidler oder Kanzlei Zühlke. Beinahe täglich kommen neue hinzu.

Ist die Streaming Abmahnung echt?

Grundsätzlich ist nicht jede Streaming Abmahnung echt. Wenn ihr natürlich tatsächlich auf illegalen Seiten unterwegs seid, solltet ihr euch der Gefahr bewusst sein, dass eine echte Abmahnung ins Haus flattern kann. Aber eine solche Abmahnung kommt per Post und eben nicht per E-Mail.

Bei den aktuell versendeten Abmahnungen per E-Mail kann es um zwei Dinge gehen: Entweder versuchen die Hintermänner, euch mit einem Virus oder Trojaner den Rechner zu verseuchen. Ist das passiert, kommt am besten schnell zu eurem PC-SPEZIALIST vor Ort und lasst euch mit unserer professionellen Virenentfernung helfen. Es kann aber auch um klassische Abzocke gehen. Dann versuchen die Betrüger, euch zu einer Überweisung zu bewegen, indem Sie euch in dem Schreiben unter Druck setzen und Angst verbreiten. Geht nicht darauf ein, sondern ignoriert solche Schreiben, wenn ihr sicher seid, nichts illegales getan zu haben.

Streaming Abmahnung telefonisch angekündigt

Auffällig ist, dass immer mehr Verbraucher zunächst telefonisch über eine Streaming Abmahnung informiert werden. Demnach rufen die Hintermänner von der Nummer 030-21782172 an. Dabei geben sich die Betrüger als Rechtsanwaltskanzlei aus und verwenden entweder frei erfundene Namen oder missbrauchen echte Anwaltskanzleien für ihre Zwecke. Sinn und Zweck der Anrufe scheint klar zu sein: Auch hier geht es darum, Angst zu verbreiten und euch einzuschüchtern, damit ihr möglichen Zahlungsaufforderungen schneller nachkommt. Wenn ihr von der Berliner Nummer 030-21782172 kontaktiert werdet, beendet das Gespräch sofort, indem ihr kommentarlos auflegt.

Streaming Abmahnung mit gefälschten Namen

Da die Betrüger die Namen echter Anwälte für ihre Streaming Abmahnung missbrauchen und Internetseiten fälschen, ist es gar nicht so einfach, den Betrug zu durchschauen. Dabei hilft euch allerdings die Bundesrechtsanwaltskammer mit ihrem amtlichen Suchverzeichnis. Hier könnt ihr Namen und Adressen eingeben und einfach mal mit den Daten aus der gefälschten E-Mail vergleichen. Am Beispiel Anwalt bzw. Kanzlei Appel ergibt sich folgendes Bild: Unter appel-law.de ruft ihr eine schicke Internetseite auf, die sich allem Anschein nach in Berlin in der Potsdamer Straße 11 mit der Telefonnumer 030-21782172 befindet.

Sucht ihr aber in dem offiziellen Suchverzeichnis nach einem Anwalt Appel in Berlin, erhaltet ihr als Ergebnis einen Markus Appel in der Potsdamer Straße 5 – mit anderer Telefonnummer und vor allem mit dem Schwerpunkt Verwaltungsrecht und nicht Medienrecht. E-Mails der Kanzlei Appel könnt ihr also getrost ignorieren. Auf diese Weise könnt ihr prüfen, ob der angegebene Name und die Adresse zueinander passen oder ausgedacht sind.

Betrug mit Streaming Abmahnung

Uns sind bereits einige Internetadressen bekannt, die ganz offensichtlich gefälscht sind und die nichts anders im Sinn haben, als einen Betrug mit einer Streaming Abmahnung zu begehen. Macht euch den Spaß und ruft die unten genannten Internetadressen einmal auf. Ihr werdet überrascht sein, denn alle Seiten sind identisch mit Ausnahme der Kanzleinamen und der Angaben im Unternehmensverzeichnis. Hier findet ihr zwar unterschiedliche Adressen, aber stets die gleiche Telefonnummer. Nämlich die 030-21782172. Also Vorsicht vor einem Anruf dieser Nummer oder einer E-Mail von einer dieser Kanzleien:

  • KERTAS Rechtsanwälte
  • Kanzlei Appel – appel-law.de
  • Kanzlei Gröning – kanzlei-groening.de
  • Kanzlei Hofmann – hofmannlaw.de
  • Kanzlei Hoppe – hoppe-law.de
  • Kanzlei Krohm
  • Kanzlei Kroker – kroker-law.de
  • Kanzlei Lindemann – lindemann-law.de
  • Kanzlei Rabe – rabelaw.de
  • Kanzlei Sauerwald – kanzlei-sauerwald.de
  • Kanzlei Seidler – seidler-law.de
  • Dr. Thomas Stephan – stephanlaw.de
  • Kanzlei Zühlke – kanzlei-zuehlke.de

Tipps zum Umgang mit Streaming Abmahnung

Vollständig kann diese Liste nicht sein, denn die Betrüger schalten ständig neue Internetseiten mit Scheinkanzleien frei. Deshalb unser Tipp: Erhaltet ihr Post vom Anwalt per E-Mail mit einer Streaming Abmahnung schaut zunächst im offiziellen Suchverzeichnis der Bundesrechtsanwaltskammer nach, ob es den Absender an der angegebene Adresse überhaupt gibt. Zahlt auf keinen Fall der geforderten Betrag und werdet ihr angerufen, legt sofort auf.

Hat euch auch schon eine Streaming Abmahnung erreicht? Vielleicht auch von anderen Kanzleien? Oder seid ihr angerufen worden? Vielleicht auch von anderen Nummern? Lasst es uns in unseren Kommentaren wissen.

72 Kommentare

  1. Ich sagt:

    Interessant dabei auch die verwendete IP Adresse:
    168.178.152.1
    Ist genau die selbe wie im Kommentar der
    „Rothfuchs“
    🙂
    Wird also ein Fake sein….

  2. Ich sagt:

    Habe heute folgende Nachricht erhalten.
    Sehr geehrter Herr XXX,

    hiermit weise ich Sie im Namen meines Mandanten, der General Motion Picture Copyright Association Ltd., darauf hin, dass verschiedene Verletzungen von Urheber- und Leistungsschutzrechten durch die unerlaubte Verwendung von geschützten Videodateien registriert wurden. Die Verletzungen der genannten Urheber- und Leistungsschutzrechte erfolgten über den Ihnen zuordenbaren IP Anschluss 168.178.152.1 an mehreren Zeitpunkten im Laufe des vergangenen Quartals.

    Die entsprechenden Server-Protokolle wurden in unserem Auftrag bei dem Server-Betreiber Streamcloud LLC abgerufen und sind einsehbar.

    Ich gebe Ihnen die Gelegenheit, die Protokolle innerhalb der nächsten 2 Wochen einzusehen und Stellung zu nehmen. Danach gehen sie als offizielle Beweisdokumente in das Verfahren ein.

    Mit freundlichen Grüßen
    RA Dr. Phillip Schröder

  3. rothfuchs sagt:

    ich bekam diese Mail über meinen Firmenaccount. Die Kanzlei gibt es in ganz Berlin nicht.

    Kanzlei Schröder & Berger
    Mi, 22.07.2020 14:56

    An: Rothfuchs, Dr. Christoph
    Sehr geehrter Herr Rothfuchs,

    hiermit weise ich Sie im Namen meines Mandanten, der General Motion Picture Copyright Association Ltd., darauf hin, dass verschiedene Verletzungen von Urheber- und Leistungsschutzrechten durch die unerlaubte Verwendung von geschützten Videodateien registriert wurden. Die Verletzungen der genannten Urheber- und Leistungsschutzrechte erfolgten über den Ihnen zuordenbaren IP‑Anschluss 168.178.152.1 an mehreren Zeitpunkten im Laufe des vergangenen Quartals. …

    1. Tim sagt:

      Habe heute exakt die gleiche E-Mail erhalten 🙁 Auch an mein Firmenaccount.

      1. Gina sagt:

        Bei mir heute auch auf den Firmenaccount

        1. andreas72 sagt:

          habe das heute auch gerade bekommen mit dem selben text. werde nichts zahlen.

    2. andreas72 sagt:

      das ist mir gestern auch pasiert habe die mail gelöscht

  4. Micha sagt:

    E-Mail (26.05.2020) von der Kanzlei Schröder & Berger (sitz in Berlin) Illegaler Dateidownload.
    Die Kanzlei ist nicht existent.

  5. Inge No sagt:

    Genau das passiere mir auch heute. Da ich aber den Braten gerochen habe, ließ ich die Dame am Telefon wissen, dass ich sofort die zuständige Polizeidienststelle über den Sachverhalt informieren würde.
    Man legte sofort auf.

    Inge No

  6. Dipl.-Wjur. Karl-Heinz Hanusch sagt:

    Gleiches Procedere heute bei mir

  7. C-D. Flemming sagt:

    Zu dem Kommentar von Barbara Jakob vom 21.01.2020 auch bei uns kam ein Anruf am 22.01 .
    1. Eine Bandansage : Sie haben gewonnen – wenn sie Angaben haben wollen drücken sie die 1
    2. Nach dem drücken der 1 kam ein Benachritigungscenter mit weiteren Infos und der Mitteilung wir haben einen 2. Rang erreicht und sollen die Nr. 03012074616 anrufen um weitere Infos zu erhalten.
    3. Beim Anruf in Berlin war eine nette Dame am Apparat – der erste Anruf dorthin ging aber in Leere – sie hat dann unter der besagten Tel.Nr. zurück gerufen und uns nähere Angaben gegeben. Eine europ. Verlagsgruppe schüttet ihre Dividende aus und wir wären unter den Gewinnern. Haben einen Betrag von 79.000 € gewonnen und sollen aber vorher 1.700 € Bearbeitungsgebühr auf ein bestimmtes Konto überweisen. Unsere Nachfrage dass wir das nur so am Tel.. nicht machen und eine schriftliche Bestätigung von der Kanzlei Holzbein und Kollegen haben wollten kam die Nachricht, wir werden in den nächsten Tagen etwas bekommen.

    1. Helmut Dissinger sagt:

      Habe heute 11.02.2020 auch diese Nachricht erhalten. Die Kanzlei Holzbein und Kollegen gibt es natürlich nicht, keine Eintragung gefunden. Die Rufnummer in Berlin habe ich nicht angerufen.

  8. Barbara Jakob sagt:

    Bekam heute ebenfalls einen Anruf, mich wegen eines Gewinns im letzten Herbst bei der Kanzlei Holzbein und Kollegen in Berlin Tel. 030 12074616 zu melden. Bin froh, dass ich über das Internet herausfinden konnte, dass auch in diesem Fall wieder Betrüger aktiv sind. Hatte vor zwei Jahren schon mal mit so etwas zu tun.

    1. Conny Henes sagt:

      Hallole, hg Abe heute auch einen Anruf wegen eines Gewinnes erhalten. Gabe due angegeben Tel Nr zurückgerufen. Meine persönlichen Daten waren bekannt.Sollte zurück gerufen werden, habe bisher noch nichts gehört. Wie soll ich mich im Falle der Gewinn Benachrichtigung verhalten?

      1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

        Hallo Conny!

        Solche Nachrichten sind reine Veräppelung. Es gibt auf diesem Wege nichts zu gewinnen – außer für die Datensammler, die mit Deinen Daten nun einen neuen, vollständigen Datensatz haben, den sie gut verkaufen können. Was Dich in Zukunft vermehrt erwartet, ist vermutlich nicht als Werbung in jeglicher Form.

        Viele Grüße
        Dein PC-SPEZIALIST Team

    2. C-D. Flemming sagt:

      Haben heute 22.01 auch einen Anruf über einen Gewinn erhalten. Eine Bandansage hat und zu einem Benachrichtigungsdienst weitergeleitet. Dort bekamen wir Infos über einen Gewinn und hätten einen 2. Rang erreicht. Auf Nachfrage bei wem wurde ein Code abgefragt, den wir aber nicht hatten. Auf weitere Nachfrage wurden wir an die Kanzlei Holzbein und Kollegen unter der Tel. 03012074616 verwiesen. Dort angerufen, war eine nette Damen am Tel. und klärte uns auf. Eine internationale Verlagsgruppe in Burlgarien würde ihre Dividende ausschütten und wir hätten 79.000 € gewonnen. Sollten dann aber vorher eine Bearbeitungsgebühr von 1.700 € überweisen.
      Klingt ja aller sehr gut, aber wer überweist schon 1.700 € auf irgend ein Konto. Auf weitere Nachfrage sollen wir etwas schriftlich bekommen und wegen der Überweisung der 79.000 setzt sich eine Bank mit uns in Verbindung. Wir werden bestimmt noch nächstes Jahr darauf warten.

  9. Jennifer Rinkel sagt:

    Hallo, meine Mutter hat heute eine Email von einem Anwaltsbüro Stefan Müller, Königsstr 121, 22767 Hamburg Tel: 040-607 790 23 bekommen. Recherchen über das Suchverzeichnis hier waren erfolglos.
    Zudem schaut meine Mutter keine Filme im Internet.
    In der E-mail stand: -vorab per Mail-
    und im Auftrag der ZVG Vertrieb.

  10. Uli sagt:

    Habe einen Anruf erhalten, soll Kanzlei in Berlin anrufen, Nummer wurde mir durchgegeben.
    Die Kanzlei Holzbein und Kollegen finde ich auch nicht in der Bundesrechtsanwaltskammer.

    1. Willkomm sagt:

      Hallöchen, wir hatten auch so einen Anruf bekommen, wie sind sie weiter verfahren?
      Lg sabine

      1. Aleksandra Botic sagt:

        Hallo, Ich habe auch so eine Anruf bekommen. Angeblich geht um ein Gewin.

  11. C.F.S. sagt:

    Die folgende Anwaltskanzlei ist ebenfalls nicht im Suchverzeichnis zu finden.

    Kanzlei Schröder & Berger
    Anwaltskanzlei
    Ruhrallee 56
    10156 Berlin

    1. U Kelle sagt:

      Habe ich auch gerade eine Email von bekommen. Resultat einer ca. fünfminütigen Recherche: Eine Kanzlei dieses Namens gibt es in Berlin nicht. Eine Ruhrallee gibt es in Berlin auch nicht. Die in der Mail angegebenen Links zu Webseiten führen nirgendwohin.

    2. Franke sagt:

      Ich habe heute ebenfalls per Email eine Abmahnung der Kanzlei Schröder & Berger, Ruhrallee 56, 10156 Berlin wegen angeblich illegalem Dateidownload erhalten und wurde aufgefordert, innerhalb von zwei Wochen dazu Stellung zu nehmen, unterzeichnet von RA Dr. Philipp Schröder. Bin mir zwar keiner Verfehlung bewusst, nutze auch keine Streambox oder ähnliches, traue mich aber nicht, den aufgezeigten Link aufzurufen, über den Downloadprotokolle angeblich einsehbar wären.
      Werde ersteinmal gar nicht reagieren und warten, ob da noch etwas Schriftliches kommt.

      War zunächst ziemlich erschrocken über diese Email, aber dank dieses Beitrages sehe ich die Angelegenheit jetzt etwas gelassener. Vielen Dank dafür.

    3. Ylrik N sagt:

      Habe gestern auch eine solche Nachricht mit dem Absender Schröder-Berger bekommen und erst recherchiert bevor ich den Link aufmache. Was , wie sich jetzt zeigt, ganz vernünftig war.
      Man muss eben vorsichtig sein, die Welt besteht auch aus Betrüger und Menschen ohne Herz.
      (Sind das dann überhaupt noch richtige Menschen?)
      Ylrik N

  12. Benjamin Goldzahn sagt:

    Bei einer Abmahnung in Bezug auf Streaming würde ich persönlich erwägen ebenfalls eine Anwaltskanzlei zu kontaktieren. Wie Sie bereits anführen, ist nicht unbedingt jede Streaming Abmahnung echt. Allein wenn eine Abmahnung per E-Mail bei mir landen würde, würde ich sie weniger seriös wahrnehmen. Vielen Dank für Ihren Beitrag!

  13. Frau Renz sagt:

    Ich habe so eine Mail erhalten, von Markus Naumann aus Potsdam. Muss ich in irgendeiner Weise darauf reagieren? Also mir einen Anwalt suchen? Oder einfach ignorieren. Wir besuchen Streamingseiten nicht und ich frage mich woher die meine Adresse samt des Geburtsdatums haben.

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Frau Renz!

      Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie keinerlei Verpflichtungen auf der Streaming-Seite eingegangen sind, können Sie die E-Mails ignorieren.

      Viele Grüße
      Ihr PC-SPEZIALIST Team

      1. Frau Renz sagt:

        Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hoffe sowas bekomme ich nicht noch einmal, versaut einem ganz schön den Tag.

  14. Müller sagt:

    Dieser „Anwalt“ Markus Naumann aus Potsdam ist nicht im Verzeichnis der Anwaltskammer. Aber HUMOR hat er … klicke ich auf die angeführten Punkt gespeicherte Seiten komm ich zur Seite des Computer Bild DSL Speedtest.

    1. Frau Renz sagt:

      Ich habe das auch bekommen, muss ich da jetzt reagieren? Klar, überweise ich nicht. Aber ich habe einfach kein Bock jetzt wöchentlich so einen Quatsch zu bekommen.

  15. Wedekind sagt:

    Antragsteller M.Beser. Anwaltskanzlei Marcus Naumann in Potsdam 😂. Man kann nicht mal das Impressum einschauen.

  16. Ulrike Bertrand sagt:

    Ich wusste gar nicht, dass es Stream-Abmahnungen gibt, die von Leuten erstellt wurden, die nur das schnelle Geld machen wollen. Das ist aber wirklich entsetzlich. Eine Freundin von mir hat diese Woche einen solchen Brief erhalten und ich habe ihr empfohlen sich gleich einen Rechtsanwalt zu Rate zu ziehen!

  17. Wolfgang sagt:

    Aktuell sind auch wieder Betrugsmails unter „Kanrlei Berger & Kollegen“, Mainzerlandstr. 61 , 60325 Frankfurt und „Kanzlei O.M.E.K & Partner“ Mainzerlandstr. 54, 60325 Frankfurt unterwegs. Habe Vollstreckung und Kontopfändung innerhalb von 7 Tagen Mahnung per eMail erhalten.

  18. Anke Prüflinger sagt:

    Aktuell sind auch wieder Betrugsmails unter „Kanrlei Berger & Kollegen“, Mainzerlandstr. 61 , 60325 Frankfurt und „Kanzlei O.M.E.K & Partner“ Mainzerlandstr. 54, 60325 Frankfurt unterwegs. Hab innerhalb von wenigen Tagen Mahnung und Vollstreckungsankündigungen per eMail erhalten.

  19. Michel Deleuze sagt:

    Vielen Dank für die Liste mit „Kanzleien“, die Abmahnungen verschicken! Ich habe von der Kanzlei Krohm bereits gehört, werde aber mal mit meinem Anwalt besprechen ob wir da nicht rechtlich etwas unternehmen möchten. Denn ich habe bereits aus meinem Umkreis gehört, dass ältere Familienmitglieder ohne Murren „Strafen“ gezahlt haben.
    https://www.law-adam.at/

  20. Chiara sagt:

    Meine Mutter hat eine der typischen Phishing-Mails zum Streaming bekommen und in heller Aufruhr mich angerufen. Ich habe versucht ihr zu erklären, dass es eine hohe Chance gibt, dass die Abmahnung nicht echt ist, da es niemand in ihrem Haushalt gibt, der P2P Streaming machen würde. Um ihr noch einmal nachdrücklich zu zeigen, dass sie sich keine Sorgen machen muss, werde ich ihr die Liste mit Namen von betrügerischen Kanzleinamen zeigen, sowie sie darauf hinweisen, dass die Dokumente postalisch kommen würden, genau wie Sie auch schreiben.

  21. Ester sagt:

    Vielen Dank für die Aufklärung in Sachen Streaming Abmahnung! Da ich mich mit dem Internet immer sehr schwer tue, wollte ich meiner Tochter gar nicht glauben, dass der Brief den wir bekommen haben reiner Schwindel ist. So wie Sie empfohlen haben, haben wir das Suchverzeichnis der Bundesrechtsanwaltskammer überflogen und siehe da – es war Post von Betrügern.

  22. Ester Diemer sagt:

    Es ist ja ungeheuerlich, dass es bereits Fake-Kanzleien gibt, die Abmahnungen verschicken aber das ist wahrscheinlich nur möglich da es eine strafrechtlich relevante Straftat ist. Dass nicht jede Abmahnung echt ist sollten daher mehr Leute wissen. Ich habe in meiner ehemaligen Wohngemeinschaft einen Mitbewohner gehabt, der eine (leider?) echte Abmahnung erhalten hat. Auch hier war die Empfehlung seines Anwalts jedoch nicht zu reagieren.

  23. Mian sagt:

    Hier ist ein Rechtsanwalt für Mietrecht in Wilhelmshaven, die haben bestimmt auch Infos über Abmahnungen. Ich denke mir Mal, dass die Kanzlei auch offen für Bewertungen ist.

  24. Dirk sagt:

    Rechtsanwaltskanzlei eck-eu

    versucht es auch mit urheberrechtsverletzung
    er oder die haben sogar die website einer Londoner renommierten Kanzlei
    Palmer Biggs kopiert und als seine eigene dargestellt
    die drohen auch ständig mit pfändung per Gerichtsvollzieher und Polizei
    (3x bereits war aber nie jemand da am Termin)
    by the way die Fusszeile der Email ist in Russisch lol

    also immer schön vorsichtig bevor man irgendwas bezahlt

  25. Carsten Weiler sagt:

    servus , beim ir heisst die Kanzlei Rechtsanwalt DR. IUR.ChristianEck

  26. Er sagt:

    Hallo, danke für die Vorwarnung. Leider gibt es auch unehrliche Menschen, die so ihr Geld verdienen. Wenn es Rechtsanwälte sind, dann hätte ich auch etwas Angst. Schließlich kennt sich kaum ein normaler Bürger mit den ganzen Gesetzen aus. Danke für alles!

  27. C K sagt:

    Habe am 23. Nov 18 von rka Thomas Reichelt, Nikolai Klute, Benedikt Rader und André Nourbeksch Post erhalten. Angeblich haben die bereits am 10. März 2016 abgemahnt.
    „Technoland Sp.zo.o. ./. mich (Name falsch geschrieben) wg „Dying Light“. Ich soll das was auch immer auf einer Tauschbörse angeboten haben. Forderung gesamt 1.984,60 Euro, davon 984,60 ra-kosten Abmahnung, Teilschadenersatz 1000,- zzgl. Zinsen + Kosten für das Mahnverfahren. dann ellenlange Auflistung von Urteilen, von denen 3/viertel ausgeschlossen werden. Dann wird behauptet, dass entweder ich als Anschlussinhaber oder aber von mir zu nennende Dritte haftbar seien und zahlen müssen. Zum guten Schluss dann das – angeblich von der Mandantin stammende – Angebot, gegen Zahlung von 1.100,- Euro bis 5.12.2018 eingehend auf sämtliche Ansprüche gegen mich und Dritte zu verzichten. Zahlen soll ich auf das Konto der Kanzlei IBAN DE78 2005 0550 2256 22 bei HASPDEHHXXX. Unterschr. Nikolai Klute. Bei NZ Gerichtsverfahren.

  28. Michael Bäcker sagt:

    Mein Onkel hatte mal eine Abmahnung im Briefkasten, obwohl er noch nie im Internet Filme angesehen hat. Gut zu wissen, dass nicht jede Streaming Abmahnung echt ist.. wie auch, wenn er noch nie gestreamt hat. Heutzutage kann man ja wirklich bei allem betrogen werden. Mein Onkel hat sich dann trotzdem einen Rechtsanwalt genommen,um der ganzen Sache nachzugehen.LG

  29. Tobias Müller sagt:

    Mein Neffe hat mich letztens gefragt, ob ihm erlaubt ist, sich im Internet Filme anzusehen. Ich habe natürlich keine Ahnung zu Streaming und all dem. Da mein Freund Rechtsanwalt ist, wird er meinem Neffen wohl besser helfen können als ich.

  30. Franzi Heine sagt:

    Danke für die Informationen zum Streaming. Beruflich arbeitet mein Mann mit einem Rechtsanwalt zusammen. Bei solchen Angelegenheiten ist es echt besser, wenn man Unterstützung von einem Experten hat.

  31. ULi sagt:

    Hab auch eine Mail bekommen Von Anwaltskanzlei Schneider und Mayer Soll 999,52 Euro bezahlen.

  32. Jasmin sagt:

    Hab auch heute von rechtsanwälte krämer eine Abmahnung bekommen für anal players knapp 1500 Euro zahlen und dann steht da noch was von gegendstandswert 46987 Euro erst mal halben Herzinfarkt bekommen und dann erst mal ne google gefragt

  33. keny sagt:

    Hallo. Hab eine Zahlungsaufforderung über einige hundert Euro wegen Streamverletzungen obwohl ich sowas nicht mache.
    Rechtsanwälte Krause + Ludwig GbR.

  34. Anne sagt:

    Rechtsanwälte Dr. Wagner & Prof. Dr. Peters GmbH

    zwecks Streaming “ Alles tief drin“ 👎Rechnung per zip-Datei.

  35. ich sagt:

    Hier noch ein Name unter dem versucht wird uns zu schädigen:
    Rechtsanwälte Schmitz und Prof. Dr. Schuster

  36. Hanna Adams sagt:

    Sehr interessanter Artikel zu illegalem Streaming. Ein Bekannter arbeitet mit einem Fachanwalt für Strafrecht zusammen und interessiert sich sehr für solche Sachen. Besonders dass ein Urteil für andere Fälle verallgemeinert werden kann.
    LG

  37. Waldschlurbi sagt:

    {Filename?} Kanzlei Schulze & Dr. Martin mbH Streming Abmahnung vom 12.09.2018

  38. ips sagt:

    Rechtsanwälte Prof. Dr. Schmitz + Schuster Streaming Abmahnung vom 10.09.201

  39. Ilka sagt:

    Auch ich habe heute eine Streaming Abmahnung von der „
    Rechtsanwaltsgesellschaft Dr. Bauer und Schubert GbR „
    wegen Urheberrechtsverletzungen Erhalten. Sieht schon verdammt echt aus. Schadensanspruch: 974,37€. Ganz schön dreist was hier abgeht.

  40. Anne sagt:

    Kanzlei Bauer und Schubert mbH keine Adresse und keine sonstigen näheren Angeben. Man soll den Anhang öffnen zwecks Unterlassungserklärung und so weiter.

  41. Theo sagt:

    Abmahnung von „Rechtsanwaltsgesellschaft Wolf und Friedrich“wegen Streming Abmahnung

  42. Ich sagt:

    Ich bin von meier@meier-kanzlei.de angeschrieben worden. Werde es ignorieren.

  43. Delling sagt:

    Aktuell heißt die Anwaltskanzlei Köhler und Krämer AG

  44. Petra sagt:

    In meinem Fall heißt die Kanzlei Rechtsanwälte Schmitz & Dr. Schuster Gmbh.

  45. Häder sagt:

    Kanzlei Meyer und Prof. Dr. Fuchs

  46. Munich sagt:

    Hallo Zusammen,

    ich habe heute (09.09.2018, 05:08 Uhr) eine Abmahnung von der Kanzlei Krause & Ludwig AG per Mail erhalten und soll knapp 750€ für einen Urheberrechtsverstoß am Werk „Alles tief drin DVD“ bezahlen. Im Anhang befindet sich eine zip-Datei mit angeblichen Unterlagen (Unterlassungserklärung, Nachweis…). Ich muss schon sagen – leider echt gut gemacht. Wenn ich nicht sicher wüsste, dass ich das nicht war und ich grundsätzlich keine Zip von unbekannten öffnen würde, wäre ich wahrscheinlich darauf reingefallen, obwohl ich mich beruflich gut in solchen Dingen gut auskenne. Das Aktenzeichen hat meine Zweifel an der Echtheit dieser E-Mail dann endgültig bestätigt, da dieses so niemals vom Gericht vergeben würde.

    Hier nochmal die Daten aus der Mail:
    – Kanzlei Krause & Ludwig AG
    krause@krause-anwalt.de

    Also Leute, immer schön die 👀 auf!

  47. Dieter Tauchen sagt:

    Meine heisst : Kanzlei Wolf&Friedrich AG. Schäbiger Versuch einer „Streming Abmahnung“. Wiklich so geschrieben…

  48. H.s. sagt:

    Heute bekommen
    Rechtsanwälte Weber + Kaiser GbR Streaming Abmahnung

    1. H-J.F sagt:

      Auch in Grevenbroich: 11.09.2018; bis zum 08.04.2019 ist nicts weiter passiert…

  49. Breitenbach sagt:

    heute am 09.09.18 tauchte folgende Kanzlei auf – natürlich ohne Adresse-
    Rechtsanwaltsgesellschaft Werner & Prof. Dr. Albrecht GmbH

  50. Fabi sagt:

    Streming Abmahnung Rechtsanwaltsgesellschaft Schneider + Mayer AG

  51. Fabi sagt:

    Streming Abmahnung Rechtsanwaltsgesellschaft Schneider + Mayer AG

  52. Britta sagt:

    Hallo,

    ich hab heute eine Mail bekommen von Rechtsanwaltsgesellschaft Köhler & Dr. Krämer. Soll eine Unterlassungserklärung unterschreiben und Geld überweisen. Näheres im Anhang.

  53. Müller sagt:

    Die neuste Kantzlei heist ADVOKAT RECHTSANWALT AG

  54. Petja Derksen sagt:

    Abmahnungen aus dem Internet sind sowieso immer so eine sache, wie ich finde. Da sollte man schon vorsichtiger mit umgehen. Dein Beitrag ist da echt hilfreich bei.

    Lg

    1. Bauer sagt:

      Neue Anwaltsbüro Löwenherz. Kontopfändung. Wollen Geld aber für was weisen selbst nicht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.