Streaming Abmahnung
Author

Maren
in Aktuelles

Streaming Abmahnung

Anwaltskanzel schickt E-Mail

Wenn eine Abmahnung im Briefkasten landet, ist der Schreck erst einmal groß. Wenn die augenscheinliche Streaming Abmahnung auch noch von einer scheinbar echten Rechtsanwaltskanzlei kommt, sackt einem das Herz schonmal in die Hose.

Doch was steckt wirklich hinter diesen Schreiben der Rechtsanwaltskanzlei? Wir klären auf.

Zum Thema Abmahnung haben wir schon mehrfach berichtet. Lest auch unsere Blogbeiträge Anklage wegen Urheberrechtsverletzung und Adobe Abmahnung.

Streaming Abmahnung

Streaming Abmahnung per E-Mail erhalten? hier droht Betrug und Abzocke.

Streaming Abmahnung – worum geht’s?

Viele von euch erhalten zurzeit Post von einer Rechtsanwaltskanzlei. Es geht um eine Streaming Abmahnung. Demnach habt ihr illegale Streaming Portale wie kinox.to genutzt. Was beim Filme streamen erlaubt ist, erfahrt ihr in unserem Blogbeitrag Ist Filme streamen illegal?. Die Namen der Kanzleien und Anwälte sind unterschiedlich. Uns sind unter anderem folgende bekannt: Kanzlei Appel, Kanzlei Hofmann, Kanzlei Hoppe, Kanzlei Krohm, Kanzlei Kroker, Kanzlei Lindemann, Kanzlei Rabe, Kanzlei Sauerwald, Kanzlei Seidler oder Kanzlei Zühlke. Beinahe täglich kommen neue hinzu.

Ist die Streaming Abmahnung echt?

Grundsätzlich ist nicht jede Streaming Abmahnung echt. Wenn ihr natürlich tatsächlich auf illegalen Seiten unterwegs seid, solltet ihr euch der Gefahr bewusst sein, dass eine echte Abmahnung ins Haus flattern kann. Aber eine solche Abmahnung kommt per Post und eben nicht per E-Mail.

Bei den aktuell versendeten Abmahnungen per E-Mail kann es um zwei Dinge gehen: Entweder versuchen die Hintermänner, euch mit einem Virus oder Trojaner den Rechner zu verseuchen. Ist das passiert, kommt am besten schnell zu eurem PC-SPEZIALIST vor Ort und lasst euch mit unserer professionellen Virenentfernung helfen. Es kann aber auch um klassische Abzocke gehen. Dann versuchen die Betrüger, euch zu einer Überweisung zu bewegen, indem Sie euch in dem Schreiben unter Druck setzen und Angst verbreiten. Geht nicht darauf ein, sondern ignoriert solche Schreiben, wenn ihr sicher seid, nichts illegales getan zu haben.

Streaming Abmahnung telefonisch angekündigt

Auffällig ist, dass immer mehr Verbraucher zunächst telefonisch über eine Streaming Abmahnung informiert werden. Demnach rufen die Hintermänner von der Nummer 030-21782172 an. Dabei geben sich die Betrüger als Rechtsanwaltskanzlei aus und verwenden entweder frei erfundene Namen oder missbrauchen echte Anwaltskanzleien für ihre Zwecke. Sinn und Zweck der Anrufe scheint klar zu sein: Auch hier geht es darum, Angst zu verbreiten und euch einzuschüchtern, damit ihr möglichen Zahlungsaufforderungen schneller nachkommt. Wenn ihr von der Berliner Nummer 030-21782172 kontaktiert werdet, beendet das Gespräch sofort, indem ihr kommentarlos auflegt.

Streaming Abmahnung mit gefälschten Namen

Da die Betrüger die Namen echter Anwälte für ihre Streaming Abmahnung missbrauchen und Internetseiten fälschen, ist es gar nicht so einfach, den Betrug zu durchschauen. Dabei hilft euch allerdings die Bundesrechtsanwaltskammer mit ihrem amtlichen Suchverzeichnis. Hier könnt ihr Namen und Adressen eingeben und einfach mal mit den Daten aus der gefälschten E-Mail vergleichen. Am Beispiel Anwalt bzw. Kanzlei Appel ergibt sich folgendes Bild: Unter appel-law.de ruft ihr eine schicke Internetseite auf, die sich allem Anschein nach in Berlin in der Potsdamer Straße 11 mit der Telefonnumer 030-21782172 befindet.

Sucht ihr aber in dem offiziellen Suchverzeichnis nach einem Anwalt Appel in Berlin, erhaltet ihr als Ergebnis einen Markus Appel in der Potsdamer Straße 5 – mit anderer Telefonnummer und vor allem mit dem Schwerpunkt Verwaltungsrecht und nicht Medienrecht. E-Mails der Kanzlei Appel könnt ihr also getrost ignorieren. Auf diese Weise könnt ihr prüfen, ob der angegebene Name und die Adresse zueinander passen oder ausgedacht sind.

Betrug mit Streaming Abmahnung

Uns sind bereits einige Internetadressen bekannt, die ganz offensichtlich gefälscht sind und die nichts anders im Sinn haben, als einen Betrug mit einer Streaming Abmahnung zu begehen. Macht euch den Spaß und ruft die unten genannten Internetadressen einmal auf. Ihr werdet überrascht sein, denn alle Seiten sind identisch mit Ausnahme der Kanzleinamen und der Angaben im Unternehmensverzeichnis. Hier findet ihr zwar unterschiedliche Adressen, aber stets die gleiche Telefonnummer. Nämlich die 030-21782172. Also Vorsicht vor einem Anruf dieser Nummer oder einer E-Mail von einer dieser Kanzleien:

  • KERTAS Rechtsanwälte
  • Kanzlei Appel – appel-law.de
  • Kanzlei Gröning – kanzlei-groening.de
  • Kanzlei Hofmann – hofmannlaw.de
  • Kanzlei Hoppe – hoppe-law.de
  • Kanzlei Krohm
  • Kanzlei Kroker – kroker-law.de
  • Kanzlei Lindemann – lindemann-law.de
  • Kanzlei Rabe – rabelaw.de
  • Kanzlei Sauerwald – kanzlei-sauerwald.de
  • Kanzlei Seidler – seidler-law.de
  • Dr. Thomas Stephan – stephanlaw.de
  • Kanzlei Zühlke – kanzlei-zuehlke.de

Tipps zum Umgang mit Streaming Abmahnung

Vollständig kann diese Liste nicht sein, denn die Betrüger schalten ständig neue Internetseiten mit Scheinkanzleien frei. Deshalb unser Tipp: Erhaltet ihr Post vom Anwalt per E-Mail mit einer Streaming Abmahnung schaut zunächst im offiziellen Suchverzeichnis der Bundesrechtsanwaltskammer nach, ob es den Absender an der angegebene Adresse überhaupt gibt. Zahlt auf keinen Fall der geforderten Betrag und werdet ihr angerufen, legt sofort auf.

Hat euch auch schon eine Streaming Abmahnung erreicht? Vielleicht auch von anderen Kanzleien? Oder seid ihr angerufen worden? Vielleicht auch von anderen Nummern? Lasst es uns in unseren Kommentaren wissen.

1 Kommentar

  1. Petja Derksen sagt:

    Abmahnungen aus dem Internet sind sowieso immer so eine sache, wie ich finde. Da sollte man schon vorsichtiger mit umgehen. Dein Beitrag ist da echt hilfreich bei.

    Lg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.