Keynote 2019
Author
Maren Keller, Mi, 11. Sep. 2019
in Aktuelles

Keynote 2019

Apple tritt auf die Preisbremse, Überraschungen bleiben aus

In einem Affentempo raste Apple-Chef Tim Cook gestern durch seine Keynote 2019. Ganz große Überraschungen blieben zwar aus, aber immerhin hat er das neue iPhone 11 präsentiert.

Außerdem wird klar: Apple tritt auf die Preisbremse. Warum und alles weitere Wissenswerte der Keynote, erfahrt ihr bei uns.

Keynote 2019 enthüllt iPhone 11

Nachdem zuletzt die Umsatzzahlen der iPhones gesunken waren, setzt Apple nun auf bessere Kameras, um den Verkauf wieder anzukurbeln. Auch wenn die Verkäufe nachließen, so betonte Apple-Chef Tim Cook auf der Keynote 2019: „Das iPhone ist die meistverkaufte Kamera der Welt.“ Dementsprechend stark ist der Fokus auf die Kamerafunktion gerichtet.

Die drei neuen Modelle, die die Nachfolger von iPhone XR, XS und XS Max sind, kommen am 20. September auf den Markt. Vorbestellen könnt ihr sie ab dem 13. September, wie es auf der Apple-Homepage heißt. Die Kosten liegen für das kleinste Modell, dem iPhone 11, zwischen 799 Euro (64 GB Speicher) und 999 Euro (256 GB). Für die größeren Modelle müsst ihr tiefer in die Tasche greifen: Das iPhone Pro kostet zwischen 1149 und 1549 Euro (64, 256 oder 512 GB) und für das Pro Max müsst ihr sogar zwischen 1249 und 1649 Euro (64, 256 oder 512 GB) berappen.

Der Screenshot zeigt fünf iPhone 11 in unterschiedlichen Farben.

Schickes Design, schicke Farben: die neuen iPhone 11. Bild: Screenshot

Drei Modelle: iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 pro Max

Drei iPhone-11-Modelle wird es geben. Das iPhone 11, das kleinste von ihnen, bekommt unter anderem einen Nacht-Modus, der für gute Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen sorgt. Ein zusätzliches Ultra-Weitwinkel-Objektiv bringt zum einen mehr Inhalt ins Bild und soll andererseits die Fotos verbessern.

Die iPhone 11 Pro und Pro Max verfügen jeweils über drei Kameras auf der Rückseite. Zudem sorgt die Funktion „Deep Fusion“ dafür, dass hochwertigere Aufnahmen durch die Auswertung mehrerer Bilder entstehen. Dafür nehmen die Kameras automatisch neun Einzel-Fotos mit verschiedenen Einstellungen auf und setzen daraus „Pixel für Pixel“ ein Bild zusammen, erklärte Marketing-Chef Phil Schiller.

Zukünftig könnt ihr mit der Frontkamera auch Zeitlupen-Selfies, von Apple „Slofies“ genannt, aufnehmen. Der Nutzen? Unbekannt. Verbesserungen gibt es beim Glas: Es ist widerstandsfähiger und die Gesichtserkennung Face ID soll zuverlässiger funktionieren. Auch die Batterien sind verbessert worden und halten länger: beim iPhone Pro bis zu vier Stunden, beim Pro Max bis zu fünf Stunden länger als bei den entsprechenden Vorgänger-Modellen.

Streamingdienst Apple TV+ erstaunlich günstig

Auf der Keynote 2019 kündigte Konzern-Chef Cook außerdem an, dass Apple TV+ am 1. November in 100 Ländern startet. Damit nimmt der Smartphone-Hersteller den Konkurrenzkampf mit den Großen der Branche wie Netflix, Amazon Prime und Disney auf. Apple versprach ein großes Spielfilm- und TV-Angebot und hat dafür Schauspieler wie Jenifer Aniston und Reese Witherspoon oder Regisseur Steve Spielberg verpflichtet.

Auch in Deutschland startet Apple TV+ am 1. November und das für den sagenhaft günstigen Preis von 4,99 Euro pro Monat. Wenn das Film- und Serienangebot stimmt, werden Netflix und Co. auf diesen Preis- und Kundenkampf reagieren müssen. Besonderes Highlight: Wenn ihr euch ein neues iPhone oder iPad kauft, gibt es den Streamingdienst für ein Jahr gratis dazu.

Der Screenshot zeigt die neue Apple Watch Series 5, die auf der Keynote 2019 vorgestellt wurde.

Die neue Apple Watch Series 5, vorgestellt auf der Keynote 2019. Bild: Screenshot

Keynote zeigt neue Generation der Apple Watch

Bei Nutzern zwar beliebt, aber auch in der Kritik: die SmartWatch. Nutzer bemängelten in der Vergangenheit vor allem das schwarze Display, das nur bei der richtigen Bewegung zum Leben erwacht. Apple hat reagiert und auf der Keynote 2019 die neueste Generation von SmartWatches vorgestellt, die Apple Watch Series 5.

Neu ist das Always-on-Retina-Display, das neben der Uhrzeit weitere Funktionen dauerhaft anzeigt. Anzeigen lassen könnt ihr euch beispielsweise euren Pulsschlag oder eine Lautstärkenwarnung. Apple fasst diese und weitere Gesundheits-Helferlein unter dem Namen „Health Research“ zusammen. Außerdem bekommt die Uhr einen Kompass und die Notruf-Funktion funktioniert in allen Ländern. Trotz Always-on-Display soll der Akku der SmartWatch 18 Stunden halten. Das schafft Apple mit einem neuen Display, das weniger Strom verbraucht.

Da die Apple Watch Series 3 ein echter Verkaufsbestseller ist, wird sie weiterhin erhältlich sein – für 199 Euro. Die neue Series 5 könnt ihr bereits bei Apple vorbestellen, ab 20. September ist sie im Handel erhältlich. Kostenpunkt: je nach Ausstattung zwischen 449 Euro und 849 Euro.

Abo-Modelle und iPads auf der Keynote 2019

Neben den neuen Geräten iPhone 11 und der SmartWatch Series 5 stellte Apple ein aufgefrischtes iPad-Tablet vor. Das Einsteigermodell hat ein etwas größeres Display bekommen und kostet je nach Ausstattung zwischen 379 und 619 Euro.

Großes Thema auf der Keynote war außerdem der Schwerpunkt Abo-Modelle. Neben dem Streamingdienst Apple TV+ kündigte Apple auch den Start des Spiele-Abos Apple Arcade an. Es wird monatlich ebenfalls 4,99 Euro kosten und startet am 18. September. Hundert exclusive Spiele, die es nur bei Apple Arcade geben soll, stehen euch dann zur Verfügung. Ihr erreicht den Spiele-Dienst über den App Store. Allerdings: Die auf der Keynote vorgestellten Spiele erreichten beim ersten Hinsehen kein Konsolen-Niveau. Hier wird sich in der Praxis zeigen müssen, ob das Abo lohnt oder nicht.

Auch Hardware hat Apple in der Planung. Für 2020 ist die Vorstellung der nächsten Generation AirPods-Ohrhörer und eines günstigeren Modells des HomePod-Lautsprechers geplant. Die gesamte Keynote 2019 könnt ihr euch in diesem YouTube-Video ansehen:

Keynote 2019 – eure Meinung ist gefragt

Die Apple-Keynote ist vorbei, echte Neuheiten sind kaum dabei. Dennoch gibt es Jahr für Jahr einen riesigen Run auf neue Apple-Produkte, allen voran auf neue iPhones. Was ist eure Meinung zur Apple-Keynote. Habt ihr mehr erwartet? Überlegt ihr euch, das neue iPhone zu kaufen? Oder ist es euch zu teuer?

Übrigens: Wenn Ihr euch ein neues iPhone kauft und Probleme mit der Einrichtung habt, dann kommt zu eurem PC-SPEZIALIST vor Ort. Bei ihm bekommt ihr Hilfe bei der Datenübertragung, einer iTunes-Einrichtung oder einer Displayreparatur.

Was haltet ihr vom Always-on-Display der neuen Apple Watch? Überzeugt es euch? Und was denkt ihr über den Streamingdienst Apple TV+? Könnt ihr euch vorstellen, dass er eine ernstzunehmende Konkurrenz für Netflix und Co. wird? Lasst es uns in unseren Kommentaren wissen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.