Vorsicht Handy-Betrug
Author
Maren Keller, Fr, 18. Okt. 2019
in Aktuelles

Vorsicht Handy-Betrug

Fake-Profile und Abo-Fallen drohen

Die sozialen Medien eignen sich hervorragend, um Kontakte zu knüpfen. Immer öfter tauscht man dann auch die Handynummer aus. Doch hier droht Handy-Betrug.

Wieso der Austausch von Handynummern gefährlich sein kann und welche Folgen drohen, erfahrt ihr bei uns.

Handy-Betrug – die Sache mit dem Nummerntausch

Ihr fragt euch, wieso euch ein Handy-Betrug droht, nur weil ihr mit euren Freunden die Handynummern tauscht? Grundsätzlich spricht natürlich nichts dagegen, mit seinen Facebook-, Instagram oder welche-Plattform-auch-immer-Freunden die Handynummern zu tauschen.

In vielen Fällen erleichtert der Tausch der Nummern den Kontakt, denn eine WhatsApp oder SMS ist schnell geschrieben. Im Gegensatz dazu hat nicht jeder, der einen Facebook-Account hat, auch die Facebook-Messenger-App.

Aber: Sobald die Frage – und sei sie noch so unauffällig – nach dem PIN-Code kommt, solltet ihr den Kontakt abbrechen oder mindestens den Chat beenden. Möglicherweise ist es nämlich gar nicht euer Freund, der nach eurer Handynummer fragt, sondern ein Krimineller.

Mann mit Handy. Ob er Handy-Betrug begeht? Foto: Pixabay

Wenn Kriminelle eure Gutgläubigkeit ausnutzen, seid ihr am Ende die Dummen. Bild: Pixabay

Handy-Betrug – Kriminelle nutzen Gutgläubigkeit aus

Wieso Kriminelle sich im Namen eurer Freunde an euch wenden, ist ganz einfach. Sie versuchen, eure Gutgläubigkeit auszunutzen, um mit den erhaltenen Informationen Verbrechen zu begehen.

Aber wie kommen die Kriminellen an die Konten eurer Freunde? Für Cyberkriminelle nichts leichter als das: Sie hacken fremde Konten einfach. Wie sie vorgehen, erfahrt ihr an anderer Stelle bei uns im Blog. Und in dem Blogbeitrag Persönliche Daten erfahrt ihr, was die Hacker mit geklauten Daten wollen.

Im Fall der geklauten Handynummern mit PIN haben die Kriminellen nur ein Ziel. Sie nutzen eure Gutgläubigkeit, um euch in eine teure Abofalle zu locken. Damit das funktioniert, benötigen sie unbedingt die PIN.

Wie funktioniert der Handy-Betrug?

Bleibt die Frage: Wie funktioniert der Handy-Betrug genau? Zunächst einmal hacken die Kriminellen verschiedene Konten in den sozialen Medien. Klar, dass Facebook und Instagram mit einer Vielzahl an Nutzern und vielen Kontakten untereinander besonders beliebt bei den Kriminellen sind.

Danach geben sich die Kriminellen als diejenigen aus, dessen Konten sie übernommen haben, legen Fake-Profile an und fügen die Freunde der gehackten Konten den neu angelegten Profilen hinzu. Anschließend nehmen sie Kontakt zu den Freunden ihrer Opfer auf.

Ihr werdet nach eurer Handynummer gefragt und bekommt die Info, dass ihr eine SMS erhaltet, in der eine Nummer angegeben ist. Was ihr mit der Nummer tun sollt, erfahrt ihr ebenfalls – keinesfalls sollen Kosten entstehen, ihr könnt unbesorgt mitmachen.

Hand hält Smartphone mit Lock-Screen. Handy-Betrug benötigt die Pin. Bild: Unsplash/@ultralinx

Den besten Schutz vor Betrügereien bietet eine Drittanbietersperre. Bild: Unsplash/ultralinx

Drittanbietersperre ist bester Schutz

Das Problem: Da ihr ja scheinbar von euren Freunden kontaktiert werdet, habt ihr überhaupt keinen Anlass, an den Aussagen zu zweifeln. Und genau darauf zielen die Kriminellen ab. Sie erhoffen sich, dass ihr aus lauter Gutgläubigkeit einfach das tut, was eure augenscheinlichen Freunde von euch verlangen. Und sei es, dass ihr ihnen eure PIN schickt.

Denn darauf bauen sie und die PIN benötigen sie. Mit eurer Handynummer und der PIN schließen sie nämlich Abos ab, die euch teuer zu stehen kommen, so jedenfalls beschreibt es spam-info.

Schützen könnt ihr euch, indem ihr eine Drittanbietersperre einrichtet und außerdem genau überlegt, wem ihr welche Informationen über euch gebt. Seid ihr auf die fiese Falle herein gefallen, dann kontaktiert euren Mobilfunkanbieter und fragt, ob ein Abo abgeschlossen wurde. Lasst es sperren und kontrolliert eure Handyrechnung ganz genau.

PC-SPEZIALIST hilft bei Problemen

Hilfe in allen Belangen rund um euer Smartphone findet ihr bei PC-SPEZIALIST in eurer Nähe. Er steht euch nicht nur mit zahlreichen Services rund um euer Smartphone zur Seite, sondern kümmert sich auch um notwendige Reparaturen, einen Display-Schutz, einer Virenschutzsoftware und unterstützt euch bei der Einrichtung des neuen Android-Geräts. Wendet euch bei Fragen direkt an unsere Handy-Experten.

Aber natürlich ist PC-SPEZIALIST auch für euch da, wenn ihr Probleme mit oder Wünsche für euren Rechner habt. Ihr benötigt mehr Speicherplatz? Lasst euch von unseren Angeboten überzeugen. Ihr braucht eine neue Antivirensoftware? Auch dann seid ihr bei uns richtig. Ihr wisst zwar, dass Updates und Backups enorm wichtig für die Sicherheit sind, habt aber keine Lust, euch selbst darum zu kümmern? Unser Eins-für-Alles-Paket ist dann genau das Richtige für euch.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.