Neues Galaxy S8
Author
Maren Keller, Fr, 5. Mai. 2017
in Smartphone & Tablet

Neues Galaxy S8

Samsung-Handy fällt beim Falltest durch

Kaum ist ein neues Galaxy S8 auf dem Markt, da gibt es schon die ersten negativen Schlagzeilen. Bei einem Falltest der Stiftung Warentest ist das neue Samsung Smartphone tatsächlich durchgefallen.

 

Was die neuen Flaggschiffe von Samsung, das neue S8 und das S8+ können, ob sie das Note 7 Debakel vergessen lassen und warum sie bei dem Test durchgefallen sind, erklären wir euch.

 

Der Hype um die neuen Flaggschiffe der Handy-Hersteller führte auch beim Galaxy S8 dazu, dass im Vorfeld ziemlich viele Details ans Tageslicht gelangt sind. Bereits vor dem Galaxy S8 Release war das neue Design und die technischen Spezifikationen „geleakt“, also unerlaubterweise veröffentlicht worden. Auch wir haben bereits in den Blogbeiträge Samsung Galaxy S8 Flaggschiff und Samsung Galaxy S8 über das neue S8 spekuliert. Und jetzt sind sie da.

Neues Galaxy S8

Neues Galaxy S8 fällt beim Falltest durch. Quelle: Wikipedia

Neues Galaxy S8 überzeugt optisch

Die neuen Samsung-Flaggschiffe sind optisch ein echter Hingu­cker. Das neue Galaxy S8  hat ein edel anmutendes Design mit abge­rundeten Rändern und Ecken und ist außerdem auffällig lang. Anders als das übliche 16:9-Seitenverhältnis ist das Display des neuen Galaxy mehr als doppelt so lang wie breit – mit einem Seitenverhältnis  von 18,5:9. Dadurch ist die Bilddiagonale deutlich größer als beim Vorgängermodell S7. Das Gehäuse besteht nahezu komplett aus hartem Spezialglas, auch die Rück­seite.

Neues Galaxy S8 mit neuer Technik zum Entsperren

Das neue Galaxy S8 überzeugt mit neuer Technik und viel Zubehör. Unter anderem mit einem Iris-Scanner. Er funktioniert besonders gut in geschlossenen Räumen und ohne direktes Sonnenlicht. Mit ihm lässt sich das Gerät einfach über die Augen entsperren. Das klappt übrigens auch bei Brillenträgern. Außerdem gibt es den Finger­abdruck-Scanner, der auf der Rück­seite des Geräts platziert ist – direkt neben der Kameralinse. Auch er dient dem Entsperren. Tückisch ist allerdings die Platzierung. Wer unvorsichtig ist, könnte leicht auf die Linse fassen und sie verschmieren. Eine weitere Möglichkeit zum Entsperren bietet die Gesichts­erkennung über die Frontkamera. Diese Methode ist allerdings eher unsicher, denn die Kamera lässt sich mit einem Foto des Nutzers austricksen.

Neues Galaxy S8 lässt sich komfortabel handhaben

Wenn ihr euch ein neues Galaxy S8 holt, dann bekommt ihr ein Smartphone, das in puncto Hand­habung keine Wünsche offen lässt. Das hochauflösende Display überzeugt, denn es ist superscharf  und wunderbar hell. Dank schneller Prozessoren könnt ihr komfortabel im Internet surfen. Auch für GPS und Navigation eignet sich das neue S8 wunderbar. Die Ortung ist schnell und präzise.

Wegen des fast rahmenlosen Bild­schirms verfügt das neue Smartphone nicht mehr über eine mecha­nische Home-Taste auf der Frontseite. Statt­dessen ist er virtuell am unteren Displayrand integriert und vibriert leicht bei Betätigung. Beobachter haben entdeckt, dass der Home-Button anscheinend nicht immer an derselben Position aufleuchtet. Er scheint seinen Platz zu verändern. Grund dafür könnte sein, dass dadurch verhindert wird, dass sich die einzelnen Pixel in das OLED-Display brennen. Das neue Galaxy S8 hat als Betriebs­system die Android-Version 7.0 vorinstalliert.

Kamera und Sprachassistenz beim neuen S8

In den neuen S8 hat Samsung keine Dualkamera mit zwei unterschiedlichen Brenn­weiten verarbeitet. Die eingebaute Kamera liefert auch bei schlechten Lichtverhältnissen Fotos in guter Bildqualität – dank ihres leistungs­starken 12 Megapixel großen Bild­sensors. Schneller Autofokus, kurze Auslöseverzögerung und ein schnelles Verarbeitungs­tempo überzeugen. Die Frontkamera hat acht Megapixel und verfügt ebenfalls über einen Auto­fokus. Videos könnt ihr in hochauflösender HD-Qualität mit ordentlichem Ton drehe. Der freie interne Speicher ist etwa 50 Gigabyte groß. Mit einer Micro-SD-Karte könnt ihr ihn um bis zu 256 Gigabyte erweitern.

Wenn ihr euch ein neues Galaxy S8 zulegt, dann solltet ihr euch nicht vom Sprachassistenten Bixby überraschen lassen, der vor seiner Einführung groß angekündigt wurde. Bislang versteht er nämlich kein deutsch, sondern nur korea­nisch, chinesisch und amerikanisches Eng­lisch. Erst Ende dieses Jahres soll Bixby auch deutsch können. Wie gut die Sprach­erkennung dann klappt, wird sich zeigen müssen.

Sprachqualität und Zubehör des neuen Galaxy S8

Wer sein neues Galaxy S8 tatsächlich zum Telefonieren benutzt, kann sich über eine gute Sprachqualität freuen. Der Akku des neuen S8 ist akzeptabel, könnte aber besser sein. Bei intensiver Nutzung hält eine Akkuladung etwa 26 Stunden. Ein Lade­vorgang dauert nur 1,5 Stunden und ist auch drahtlos mittels Induktion möglich. Die zugehörige Lade­station gehört allerdings nicht zum Liefer­umfang.

Die neuen S8 verfügen über eine klassische 3,5 Milli­meter-Kopf­hörer-Klinken­buchse. Zum Zubehör gehört ein kabel­gebundener Ohrhörer, der zusammen mit dem einge­bauten Musikspieler über­zeugt. Auch eine USB-C-Schnitt­stelle ist vorhanden. Und obwohl es die offenen Buchsen gibt, sind die neuen Galaxy S8  staub- und wasser­dicht.

Neues Galaxy S8 blamiert sich im Falltest

Großes Manko beim neuen Galaxy S8: Stiftung Warentest hat das neue Smartphone ganz genau unter die Lupe genommen. In einer Falltrommel simulieren die Tester Stürze aus 80 Zentimetern Höhe. 100 Stürze muss ein Gerät relativ unbeschadet überstehen, um eine positive Bewertung zu bekommen. Das neue S8 war nach 50 Stürzen bereits stark lädiert. Die Display-Ränder waren zum Teil stark gesplittert, auf der Display-Vorderseite zeigten sich Risse. Stiftung Warentest urteilt streng: Galaxy S8 und S8+ seien nur für „achtsame Naturen“ geeignet, heißt es von der Stiftung. Und weiter: Für Samsung sei das Ergebnis eine „Blamage“. Helfen könne nur eine Schutzhülle, welche allerdings die schöne Optik ruinieren würde.

Das Galaxy S8 gibt es bei Samsung zum Preis von 799 Euro. Das Galaxy S8 Plus kostet 899 Euro. Noch mehr Infos zu den neuen Samsung Flaggschiffen bekommt ihr in den Artikeln Samsung Galaxy S8, Galaxy S8 und Galaxy S8 scheitert im Falltest.

Einen ersten Eindruck vom neuen Samsung Galaxy S8 liefert das offizielle YouTube-Video:

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.