Pop-Up Gewinnspiel
Author
Benjamin Thiessen, Fr, 26. Mai. 2017
in IT-Sicherheit

Pop-Up Gewinnspiel

Umfrage ist Betrug

Wenn ihr ein Pop-Up Gewinnspiel als ein geöffnetes Fenster angeboten bekommt, seid vorsichtig! Derzeit locken euch Betrüger mit einem Fake Gewinnspiel dazu, persönliche Daten preiszugeben. Ein wirkliches Gewinnspiel findet dabei nicht statt, eure Daten werden für Werbezwecke missbraucht. 

Die Betrüger benutzen verschiedene Strategien, um an eure Daten zu kommen. Besonders begehrte Produkte sollen euch dabei locken. So geht es oftmals um ein Apple iPhone 7 Gewinnspiel, bei dem ihr für die Teilnahme nur ein paar kurze Fragen beantworten sollt. Warum das gefährlich ist, erklären wir euch hier im Blog.

Pop-Up Gewinnspiel von Telekom ist Betrug

fake pop-up gewinnspiel

Täuschend echt aber trotzdem ein falsches Pop-Up Gewinnspiel

Um euch besonders geschickt in eine Falle zu locken, haben die Betrüger ein falsches Gewinnspiel konstruiert. Wenn ihr beim Surfen auf einer Webseite seid und ein Pop-Up Fenster auftaucht, lässt sich dieses Fenster erst einmal nicht wegklicken. Eure Aufmerksamkeit liegt dann ganz auf dem Pop-Up Gewinnspiel und lockt mit der Teilnahme für ein iPhone 7. Damit die Betrüger seriös erscheinen, haben Sie die Strategie entwickelt, als seriöses Unternehmen mit einer Umfrage aufzutreten. Beliebt sind die Unternehmen Telekom, Google, Microsoft oder O2. Diese Teilnahme ist schnell gemacht, indem man drei einfache Fragen beantwortet, die die Kundenzufriedenheit abzufragen scheinen. Mit der Zustimmung, beim Gewinnspiel teilzunehmen, willigt man aber unter Umständen ein, dass die eingegeben Daten für Werbezwecke verwendet werden. Im schlimmsten Fall werdet ihr dann angerufen und mit anderen Fake Gewinnspielen bombardiert. Um das zu verhindern, solltet ihr schnell das falsche Gewinnspiel wegklicken.

Pop-Up Gewinnspiel lässt sich nicht wegklicken

Das Pop-Up Gewinnspiel lässt sich nicht wegklicken? Was tun, wenn das falsche Pop-Up Gewinnspiel immer wieder auftaucht? Wenn ihr in eurem Browser auf dem PC oder Laptop unterwegs seid, müsst ihr das Browserfenster komplett schließen und dann in die Einstellungen für euren Browser gehen. Dort gibt es die Möglichkeit, den Browser Cache zu leeren. Im Cache werden verschiedene Daten zwischengespeichert. Diesen Browser Cache müsst ihr leeren, und dabei darauf achten, dass auch die Cookies gelöscht werden. Cookies sind kleine Dateien, die von Webseiten auf eurem Computer gespeichert werden, damit diese Webseiten erkennen, wenn ihr wieder auf einer Webseite surft und euch schon mal die passenden Einstellung vorab anzeigt. Auf eurem Handy könnt ihr ebenfalls in die Einstellungen für euren Browser gehen und unter Datenschutz die Browserdaten löschen. Danach sollte das falsche Gewinnspiel nicht mehr auftauchen.

Fake Gewinnspiele sind beliebt

Dass falsche Gewinnspiele versuchen, eure persönlichen Daten abzugreifen, ist nichts Neues. Auch die Webseite Onlinewarnungen.de berichtet in diesen Tagen über ein falsches Telekom Gewinnspiel. Bei dieser Methode versuchen die Betrüger besonders seriös zu erscheinen, indem sie das falsche Gewinnspiel als Umfrage tarnen. Als Dankeschön sollen besonders beliebte Produkte wie das iPhone 7 auf euch warten. Allerdings werden eure persönlichen Daten besonders oft für nervige Werbung missbraucht. Wir haben euch in unserem Beitrag Fake Gewinnspiele: Falsche Gewinnspiele bei Facebook und im Netz und Jetzt Thermomix gewinnen: Abzocke mit Thermomix Gewinnspiel bereits auf die Gefahren bei Gewinnspielen im Netz hingewiesen. Seid vorsichtig mit der Weitergabe eurer persönlichen Daten wie Name, Adresse und Telefonnummer.

29 Kommentare

  1. Wendler sagt:

    Mich hat jemand aus Stuttgart angerufen und hat gesagt ich hätte 750Euro nettogutschein gewonnen und wäre in der engeren aus wahl zum Hauptgewinn sie wollten meine Bankverbindung worauf ich das Telefonat beendete

  2. Kimx93 sagt:

    Ich habe heute bei einem Gewinnspiel von einer angeblichen Googel Seite mitgemacht. Man konnte einen 500€ Amazon Gutschein, eine Apple Watch und ein Abonnement gewinnen. Ich Vollidiot habe natürlich meinen Namen, EMail, Handynummer, und Adresse angegeben. Nun habe ich Angst das meinen Eltern zu erzählen das ich auch die Adresse angegeben habe was kann alles passieren.

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Kimx93!

      Vermutlich wirst Du mit ganz viel Werbung attackiert werden. Per SMS, E-Mail, telefonisch und auch per Post. Mehr wird vermutlich nicht passieren. Deinen Eltern solltest Du natürlich dennoch davon berichten, damit auch sie wissen, warum plötzlich so viel Werbung zu euch kommt. Wenn noch nciht geschehen, solltest Du Dir unbedingt eine Drittanbietersperre auf Deinem Handy einrichten (lassen), damit Du auf keinen Fall in eine teure Abofalle tappst.

      Viele Grüße
      Dein Pc-SPEZIALIST Team

  3. Andrea sagt:

    Hallo,
    Ich war so doof und habe an dem i-phone gewinnspiel mitgemacht. Nun bin ich Mitglied auf einer Sexseite, die mir schon Geld von der kreditkarte abgezogen hat, die ich Esel natürlich mit angegeben habe. Ich kann mich von dieser Seite nicht mehr abmelden. Es besteht kein Link. auch nicht auf der Email, die ich erhalten habe. Karte ist gesperrt, soweit dazu. aber wie steh ich rechtlich da? Können die mir Mitgliedsgebühren rechtlich einklagen?

    Vielen Dank fuer eine schnelle Hilfe!

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Andrea!

      Grundsätzlich solltest Du den Vertrag schriftlich per Einschreiben kündigen. Solange Du das nicht tust, bist Du vermutlich in der Zahlungspflicht. Ganz genau kann Dir das aber ein Anwalt oder die Verbraucherzentrale erklären.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  4. Johanna Schwarz sagt:

    Hallo, ich habe vor ein paar Wochen zweimal bei diesem Google Gewinnspiel mitgemacht, wo man ein IPhone, einen Amazon-Gutschein oder ein Samsung Galaxy gewinnen kann. Ich war leider so doof und habe zweimal sämtliche Daten (Telefonnummer, Adresse, E-Mail) alles weitergeben. Ich habe dann beide Male eine E-Mail bekommen, in der drin stand, dass ich es fast geschafft hätte, wenn ich noch irgendwelche Angebote von irgendwelchen Stromanbietern annehme. Ich bin dann beide Male sofort rausgegangen und es blieb bei der E-Mail mit ,, Sie haben es fast geschafft!“. Heute habe ich von irgendeiner Frau einen Anruf bekommen, dass sie eine Benachrichtigung für mich hätte. Mein Freund ist dran gegangen, weil ich nicht da war. Als ich dann zurückgerufen habe, hieß es die Nummer wäre nicht vergeben. Kann es sein, dass meine Daten doch noch irgendwie weiterverkauft wurden obwohl ich das Gewinnspiel gar nicht richtig angeschlossen habe?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Johanna,

      auch wenn du die E-Mails mit den vermeintlichen Stromangeboten richtigerweise ignoriert hast, sind deine Daten durch die Eingabe bei dem Gewinnspiel wohl in falsche Hände geraten. Grundsätzlich gilt: Wenn du deine Daten im Internet bei Gewinnspielen o.ä. eingibst, sind sie entsprechend zugänglich. Die Folge davon sind meist Werbeanrufe oder die Zustellung von Werbung per Post oder E-Mail. Solltest du also bald eine Flut an Werbesendungen bekommen, hilft leider meist nur, die Absender anzuschreiben und die Löschung deiner Daten anzufordern.

      Viele Grüße,
      dein PC-SPEZIALIST Team

  5. Alicia sagt:

    Ich hab heute auch so ein Anruf bekommen, da ich bei einem Gewinnspiel mitgemacht hab. Die Frau am Telefon meinte das ich unter den letzen 20 Gewinnern bin und ab jetzt etwas gewonnen habe. Sie hat mir die ganzen Preise aufgezählt, und ich könnte mir was aussuchen. Sie hat nach meiner Adresse gefragt ob die korrekt ist und ich habe mit ja gesagt. Dann meinte die Frau das ich Post bekommen werde wo Zugangsdaten drinnen sind, damit ich mich anmelden kann und schauen kann welchen Platz ich hab. Sie hat gefragt ob ich anonym bleiben will und ich habe ja gesagt. Auf der Nachfrage ob die Verlosung die Live Übertragen wird, meine Daten veröffentlicht werden, wurde sie aufeinmal unfreundlich und hat es verneint. Sie meinte das ich mir jetzt aussuchen kann welche Zeitschrift ich für ein Jahr bezahlen will. Ich hab gefragt ob das kostenpflichtig ist sie meinte ja weil die die Gewinnsteuern übernehmen. Ich hab gesagt das ich das nicht will und sie hat aufgelegt. Hilfe was kann ich jetzt machen?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Alicia,

      solche Anrufe zielen darauf ab, an deine Daten zu kommen und führen meist zu einer regelrechten Flut an Werbung. Wichtig ist, dass du genau darauf achtest, wem du deine persönlichen Daten wie Anschrift und Telefonnummer weitergibst. Solltest du tatsächlich Post mit Zugangsdaten erhalten, solltest du das Schreiben ignorieren, damit deine Daten nicht noch weiter verbreitet werden. Hast du bei dem Telefonat oder dem Gewinnspiel bereits deine Kontodaten preisgegeben, solltest du genau beobachten, ob in nächster Zeit ungewöhnliche Beträge abgebucht werden und deine Bank informieren. Außerdem kannst du von deinem Widerrufsrecht gebrauchen machen, sollte dir trotz deiner Ablehnung am Telefon ein Zeitschriftenabo zugestellt werden.

      Viele Grüße,
      dein PC-SPEZIALIST Team

    2. Isabel sagt:

      Hallo,
      Ich habe heute den selben Anruf bekommen.
      Wollte wissen, was passiert ist?
      Lg

  6. Sandra sagt:

    Ich habe leider auch beim Gewinnspiel mitgemacht. Heute habe ich einen Anruf erhalten, bei dem gefragt wurde, ob ich mich daran erinnern kann. Nachdem ich ja gesagt hatte, wurde aufgelegt. Leider wurde die Telefonnummer vom Anrufer nicht in meinem Handy festgehalten. Was kann mir jetzt passieren, außer einer Anzahl von Werbeflut?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Sandra!

      Im schlimmsten Fall jubeln Dir die Anrufer einen abgeschlossenen Vertrag unter, weil Du am Telefon „Ja“ gesagt hast. Solltest Du demnächst Post über einen Vertrag bekommen, dann kannst Du den ungewollt abgeschlossenen Vertrag schriftlich wegen arglistiger Täuschung anfechten. Außerdem solltest Du von Deinem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen. Geh auch zur Polizei und erstatte eine Strafanzeige, sobald Du Post bekommst. Zusätzlich wäre es natürlich super, wenn Du über deinen Mobilfunkanbieter die Nummer des Anrufers herausfinden könntest, damit Du den Anrufer bei der Bundesnetzagentur melden kannst.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  7. Simone sagt:

    Hallo ich habe auch an dem Gewinnspiel teil genommen. Heute bekam ich einen Anruf und es wurde ein Abgleich meiner Anschrift gemacht. Was kann jetzt passieren?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Simone!

      Vermutlich wirst Du jetzt mit Werbung zugemüllt – in jeder denkbaren Form. Willst Du das nicht, musst Du jedem einzelnen Absender schriftlich widersprechen.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  8. Gunter sagt:

    Die Frage muß doch lauten: Wie kann ich diesen Unfug stoppen? Bei jeder zweiten Seite öffnet sich dieses dämliche PopUp und lässt sich manchmal gar nicht mehr mehr wegklicken!

  9. Ano sagt:

    WAs kann ich machen wenn ich meine Adresse angegeben habe aber das Gewinnspiel selbst war nicht ganz beendet ich musste noch zeigen dass ich ein Mensch und kein Roboter bin und dafür eine App runterlasen habe ich aber nicht

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Ano!

      Du hast alles richtig gemacht, indem du den App-Download und die Captcha-Abfrage nicht bestätigt hast. Es ist unwahrscheinlich, dass deine Daten geklaut wurden.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  10. Mary sagt:

    hallo, habe dummerweise beim Microsoft Gewinnspiel mitgemacht 🙁 und meine Daten hergegeben ( Name, Adresse, Telefonnummer und Mail Adresse). es wirkte so seriös…
    was kann ich jetzt tun? wie lösche ich meine Daten wieder?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Mary!

      Wenn Du bei einem solchen Gewinnspiel mitgemacht hast, kannst Du Deine Daten leider nicht einfach löschen. Die Hintermänner verkaufen die gesammelten Adressen, so dass Du und andere Opfer zukünftig enorm viel Werbung erhalten werdet. Um Deine Daten wirklich zu löschen, müsstest Du jeden Werbenden, der sich bei Dir meldet, anschreiben, damit er Deine Daten aus seiner Datenbank streicht. Einen anderen Weg gibt es leider nicht. Wenn Du diesen Aufwand nicht betreiben willst – es ist sowieso fraglich, ob darauf reagiert wird –, dann könntest Du diese Werbung einfach ignorieren und hoffen, dass die Werbeflut möglichst bald endet.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  11. Chris sagt:

    Hallo…habe es dummer Weise auch gemacht…aber nur Name und Email Adresse angegeben….sollte ich meine Email Adresse löschen und eine neue er
    öffnen .

    Anschrift habe ich nicht angegeben.

  12. Dodo sagt:

    Letzten kam auch so ein Fenster aber angeblich von Apple dann hat sich ein Rad gedreht und es wurde angezeigt ,,Du hast ein IPHONE 7 gewonnen“ ich habe aber dann die Seite geschlossen man müsste eine App herunterladen. Kann es echt Apple gewesen ?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Dodo!

      Du hast alles richtig gemacht, denn das angebliche Apple iPhone Gewinnspiel stammt nicht von Apple.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  13. Anonymous sagt:

    Was kann ich tun wenn diese Firmen Geld von mir wollen

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Anonymus!

      Die Firmen wollen kein Geld, sondern sind nur an Deinen Daten interessiert, um sie weiter zu verkaufen und Dich mit Werbung zuzumüllen. Wenn eine Firma Geld möchte, solltest Du prüfen, ob Du einen Vertrag eingegangen bist und den gegebenenfalls widerrufen.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  14. Sonan sagt:

    Hallo ich habe teilgenommen und dann einen anruf bekommen dass ich ausgewählt würde. Es klang so echt und ich habe den sogar mein kontonummer gegeben 🙁 jetzt habe ich keine ahnung was ich tun kann. Hibt es irgendwas was ich tun kann?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Sonan!

      Die Betrüger haben als Ziel, möglichst viele Daten zu sammeln, um sie weiter zu verkaufen oder um selbst Spammails zu verschicken. Wenn Du allerdings auch Deine Bankdaten weitergegeben hast, ist schnelles Handeln notwendig: Informiere Deine Bank, lass Dich beraten und kontrolliere Deine Umsätze sehr genau, damit Dir unberechtigte Buchungen sofort auffallen.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  15. Steve sagt:

    Was kann Ich tun wenn Ich teilgenommen habe ?

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Steve!

      Du hast an einem Fake-Gewinnspiel teilgenommen? Dann kannst Du nicht viel tun. Da Deine Daten vermutlich für Werbezwecke weiterverkauft werden, wirst Du Dich auf eine Menge Spam gefasst machen müssen. Um das abzustellen, musst Du jeden einzelnen, der Dir Werbung schickt, auffordern, das zu unterlassen. Oder Du akzeptierst die Werbung und löscht sie einfach, wenn sie kommt.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  16. Gerhard sagt:

    Wieso werden diese Firmen rechtlich nicht verfolgt? Wie kann ich mich rechtlich wehren? Ich fühle mich stark beim Surfen eingeschränkt, genötigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.