Hotspot kostenlos gesucht?
Author
Maren Keller, Mi, 16. Aug. 2017
in Aktuelles

Hotspot kostenlos gesucht?

Unsere Geheimtipps für freies WLAN

Aktualisiert am 15.01.2020

Wenn ihr unterwegs seid und euer Datenvolumen verbraucht ist, dann ist das Internet auf dem Smartphone und Tablet quälend langsam. Wie toll wäre es, wenn es direkt in eurer Nähe einen Hotspot kostenlos gäbe. Freies Internet, öffentliches WLAN – das wäre doch die Lösung.

Und es ist gar nicht so schwierig, freies WLAN zu finden. Wir haben Tipps, wie ihr auch ohne Datenvolumen schnelles Internet kostenlos nutzen könnt und verraten euch, wo es kostenlose Hotspots gibt.

Hotspot kostenlos

Es gibt ihn schon sehr zahlreich: den Hotspot, kostenlos.

Free Hotspot gesucht?

Es ist kaum noch denkbar, unterwegs nicht im Internet zu surfen: Ob YouTube oder Spotify im Bus, Google Maps, um den Weg zu finden oder mal eben die E-Mail zwischendurch. Ohne schnelles Internet ist das nicht machbar. Gut ist es, wenn ihr wisst, wo ihr einen Hotspot kostenlos findet. Denn nur, wenn ihr freies WLAN nutzen könnt, sobald euer Datenvolumen verbraucht ist, macht das Surfen im Netz noch Spaß. Die EU hat, wie wir in unserem Beitrag WLAN kostenlos berichtet haben, bereits in seinem Programm WiFi4EU versprochen, dass es freies Internet für alle Bürger geben soll, aber trotz ersten Umsetzungsmaßnahmen sind wir von einer flächendeckenden WLAN-Anbindung immer noch entfernt. Aber man kann ja für kostenloses Internet zum Glück Hotspots finden.

Freies Internet bei Burger King und Co.

Burger King, McDonalds, Starbucks – in all den Ketten gibt es schon lange freies Internet für die Kunden. Zum Teil zeitlich begrenzt, zum Teil aber auch unbegrenzt. Doch das ist längst nicht alles. Hotspots kostenlos findet ihr auch in folgenden Ketten:

  • Apple Store (unbegrenzt)
  • Burger King (unbegrenzt)
  • Coffee Fellows (drei Stunden kostenlos surfen, das Passwort steht auf dem Kassenbon)
  • Deutsche Bank (zwei Stunden kostenlos surfen)
  • DB Bahn ( In allen ICE auf den meisten Strecken – allerdings begrenzt auf 200 Megabyte)
  • DB Bahnhöfe (über 120 Bahnhöfe in Deutschland bieten 30 Minuten kostenloses Surfen. Welche das sind, erfahrt ihr auf der Bahn-Homepage)
  • Deutsche Bahn Lounges am Bahnhof (unbegrenzt)
  • dm-Drogerie (eine Stunde kostenlos surfen)
  • Galeria Kaufhof (ein Tag kann kostenlos gesurft werden)
  • H&M (unbegrenzt, aber nicht in jeder Filiale)
  • IKEA (unbegrenzt)
  • McDonald’s und McCafé (eine Stunde kostenlos surfen)
  • Real (fast immer unbegrenzt)
  • Starbucks (zwei Stunden kostenlos surfen)
  • Subway (eine Stunde kostenlos surfen)

Hotspot kostenlos auch bei Edeka und Rewe

Auch einige Supermarkt-Filialen bieten mittlerweile einen Hotspot kostenlos für ihre Kunden an. Hier gibt es aber noch große Lücken. Vorreiter sind neben Real (siehe Liste) Rewe und Edeka. Und auch in vielen kleineren Cafés, Bars oder Kneipen könnt ihr bereits vom freien WLAN profitieren. Auch viele Städte und Gemeinden bieten schon häufig kostenlose WLAN-Hotspots an. Zwar hinken die Städte ihren Zielen noch hinterher, dennoch steigt die Zahl dank des EU-Programms WiFi4EU kontinuierlich schnell an. So hatte sich Berlin vorgenommen, bis 2017 insgesamt 650 Hotspots einzurichten, ist aber bislang nur bei 250 angekommen. Auch in Hamburg könnt ihr kostenlos surfen. Sie Stadt stellt zurzeit 19 Hotspots zur Verfügung, an denen ihr eine Stunde kostenlos ins Internet könnt. Ebenso München, Leipzig, Stuttgart oder Köln. Infos findet ihr auf den Homepages der jeweiligen Stadt.

Hotspot kostenlos

Im GooglePlay Store könnt ihr zahlreiche Apps zur Hotspot-Suche finden.

Hilfsmittel für kostenloses WLAN

Doch woher wisst ihr, wer kostenloses WLAN anbietet? Dafür gibt es natürlich Hilfsmittel. So könnt ihr auf beispielweise auf der Internetseite Freie Hotspots nach Ort oder Postleitzahl kostenloses WLAN suchen. Auch auf der Seite WLANmap findet ihr eine Übersicht über verfügbare Hotspots – weltweit. Und auch als Android-App könnt ihr WLANmap nutzen. Überhaupt bietet der GooglePlay Store eine Vielzahl an WiFi-Findern an, die meisten davon kostenlos. Ebenso der Apple AppStore.

Die Sicherheit sollte beim Surfen natürlich nicht zu kurz kommen. Erst recht nicht, wenn ihr in einem öffentlichen Hotspot kostenlos unterwegs seid. Auf der Skycure Threat Map könnt ihr nachschauen, ob in eurer Gegend unsichere oder gar als bösartig gemeldete Netzwerke vorhanden sind.

Hotspot kostenlos? Tipps, Tricks und Hilfen

Wie ist eure Erfahrung mit einem Hotspot kostenlos? Habt ihr schon einmal einen genutzt? Macht ihr euch Sorgen um die Sicherheit im öffentlichen WLAN-Netz? Klappt das Einwählen? Gibt es einen Passwortschutz? Lasst es uns mit Kommentaren wissen. Wollt ihr noch mehr über freies WLAN erfahren, so schaut euch die Artikel So findet man Gratis WLAN in Deutschland, WLAN überall gratis und Kostenloses WLAN finden an. Habt ihr Probleme beim Einrichten eures WLAN-Netzwerkes am heimischen Rechner? Dann kommt unbedingt zu eurem PC-SPEZIALIST vor Ort. Wir übernehmen die DSL-WLAN-Einrichtung für euer zu Hause. Wenn euer WLAN bereits eingerichtet ist, die Reichweite aber zu gering ist, findet ihr Hilfe in unserem Ratgeber WLAN Reichweite erhöhen.

4 Kommentare

  1. Ninelle kondi sagt:

    Ich möchte gerne kostenlos im Freien WLAN haben

  2. H.-D. sagt:

    Dankeschön Karsten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.