Gratis telefonieren übers Internet
Author
Robin Laufenburg, Mo, 27. Apr. 2020
in Smartphones

Gratis telefonieren übers Internet

Wie ihr jemanden über das Internet anrufen könnt

Telefonverträge mit Freiminuten sind immer noch ein beliebtes Konzept – trotz sich etablierender Flatrates. Aber wisst ihr, dass ihr gratis telefonieren übers Internet könnt? Das ist eine praktische Alternative zur klassischen Handytelefonie.

Erfahrt hier, wie sowas aussehen kann und wie ihr damit kostenlos übers Internet telefoniert.

Die Kosten von Telefonaten?

Noch vor einigen Jahren war das Telefonieren erdenklich einfach: Ihr habt die Nummer gewählt und wurdet verbunden. Doch bei einem einzigen Gespräch fielen – vor allem, wenn es nicht über das Festnetz geführt wurde – schnell hohe Kosten an.

Heute sieht die Welt doch schon deutlich anders aus: Viele Handyverträge bieten Flatrates oder monatliche Freiminuten für Telefongespräche an. Dadurch könnt ihr längere Zeit unbeschwert telefonieren und müsst euch um die Kosten erst einmal nicht scheren. Habt ihr solche Freiminuten aber nicht oder habt ihr sie bereits aufgebraucht, werden die Kosten eines Telefonats üblicherweise nach angebrochenen Minuten berechnet.

Zudem klammern viele Handyverträge Telefonate aus, die aus dem (Nicht-EU-)Ausland geführt werden. Gerade solche sind aber besonders teuer. Um hohe Kosten zu vermeiden, bieten sich kostenlose Anrufe über das Internet an. Doch wie geht das?

Gratis telefonieren übers Internet

Am Handy gratis telefonieren übers Internet? Welche Möglichkeiten gibt es dafür? Bild: Pixabay/geralt

Gratis telefonieren übers Internet

Die meisten Telefonate werden nach wie vor über traditionelle Telefongeräte geführt. 2017 hatten immerhin noch 90,9 Prozent aller deutschen Haushalte einen Festnetzanschluss, schreibt die Wirtschaftswoche. Eines hat sich aber geändert: Auch Smartphones, die heute fast jeder besitzt, werden für viele Telefonate benutzt. Diese Wundergeräte haben nicht nur in großen Teilen die klassische Telefonanlage ersetzt, sondern auch eine ganzen Reihe weiterer Geräte wie Digitalkameras oder Mp3-Player von der Bildfläche verdrängt.

Und Handys bieten einen enormen Vorteil: Mit ihnen könnt ihr gratis telefonieren, übers Internet. Und das machen viele von euch sicherlich gern. Vor allem dann, wenn ihr mit eurem Handy eine WLAN-Verbindung habt, bietet es sich für euch an, gratis übers Internet zu telefonieren. Doch wie geht das und welche Möglichkeiten gibt es für die kostenlose Internettelefonie?

Kostenfrei Telefonieren mit Messenger-Apps

Kurz und knapp: Die bekannteste, beliebteste und gleichzeitig auch einfachste Möglichkeit am Handy gratis übers Internet zu telefonieren, ist momentan die Nutzung von Messenger-Apps. Dazu gehören unter anderem WhatsApp, Signal, Viper, Slack, Wire oder der Facebook-Messenger. Solche Apps könnt ihr ganz einfach und kostenlos über einen beliebigen App-Store (wie dem Google Play Store oder dem Apple App Store) auf euer Smartphone herunterladen, installieren und über eine Internetverbindung unbeschwert nutzen. Die Chat-Programme sind nicht auf das Mobilfunknetz angewiesen. Sie benötigen für die Sprachübertragung lediglich eine Internetverbindung.

Messenger-Apps und andere Apps, mit denen ihr vom Handy aus über das Internet gratis telefonieren könnt, nutzen meistens die VoIP-Technologie. Häufiger ist mit dem Begriff VoIP (Voice over IP) das Telefonieren über Geräte wie Notebooks und PCs gemeint. Ein Computergerät simuliert hierbei mithilfe von Softphone-Software ein Handy.

Gratis telefonieren übers Internet mit WLAN

Wenn ihr übers Internet telefoniert und euer Handy nicht mit dem WLAN verbunden ist, ist euer Datenvolumen sehr schnell aufgebraucht. Bild: Pixabay/geralt

Übers WLAN telefonieren

Aber wieder zurück zum Handy: Jedes Telefonat, das über das Internet geführt wird, verbraucht Datenvolumen. Das ist aber nur der Fall, wenn euer Handy nicht mit dem WLAN verbunden ist. Habt ihr dagegen einen Zugang zum WLAN, braucht ihr euch keine Sorgen darum zu machen, wie lange ihr über das Internet telefoniert. Ein hilfreicher Tipp: Kontrolliert, bevor ihr jemanden von zu Hause aus übers Internet anruft, besser noch einmal, ob ihr auch mit dem WLAN verbunden seid.

Das bedeutet aber keinesfalls, dass ihr nur über euer heimisches Netzwerk telefonieren könnt. Immer mehr öffentliche und freizugängliche Hotspots sorgen dafür, dass ihr auch unterwegs schnell und einfach an ein WLAN-Netz kommen könnt. Seid ihr mit diesem erst einmal verbunden, könnt ihr über entsprechende Anwendungen ganz einfach telefonieren.

Gratis telefonieren übers Internet? Das solltet ihr beachten

Kostenlose Internet-Telefonie bietet aber gerade über die Messenger auch große Probleme: Ihr müsst beachten, dass die verschiedenen Messenger meistens nicht untereinander kompatibel sind. Ihr könnt also nur Kontakte anrufen, die dieselbe App benutzen. Anders sieht es dann aus, wenn der Vorschlag von Justizministerin Barley Wirklichkeit wird. Sie fordert, dass sich die Messenger untereinander öffnen. Das ist derzeit aber leider noch Zukunftsmusik. Wenn ihr eure Freunde oder Familie übers Internet anrufen wollt, nutzt lieber von vornherein den gleichen Messenger. So könnt ihr euch auch jetzt schon einfach unterhalten.

Ihr benötigt Hilfe bei der Einrichtung eines schnelles Internets zuhause? Oder habt ihr keine Lust, die Ersteinrichtung bei eurem Handy vorzunehmen? Dann kommt zu eurem PC-SPEZIALIST vor Ort. Wir helfen euch zuverlässig und schnell.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.