WhatsApp-Anmeldung per Biometrie
Author
Maren Keller, Mi, 3. Feb. 2021
in Smartphone & Tablet

WhatsApp-Anmeldung per Biometrie

Neue Funktionen für WhatsApp Web

Bei WhatsApp gibt es in Kürze neue Funktionen. Dann können Sie sich bei WhatsApp Web mit biometrischen Daten anmelden. Für diese Art der WhatsApp-Anmeldung muss auf Ihrem Handy die biometrische Authentifizierung aktiviert sein. 

Alles Infos zu diesen neuen WhatsApp-Funktionen bekommen Sie bei uns.

WhatsApp: beliebt und kritisiert

WhatsApp ist trotz der Unzufriedenheit der Nutzer wegen der neuen Datenschutzbestimmungen weiterhin der beliebteste Messenger. Immerhin nutzten im Dezember vergangenen Jahres 94 Prozent aller deutschen die App. Es folgten der Facebook Messenger mit 51 Prozent vor Skype (15 Prozent), Telegram und Snapchat (jeweils 13 Prozent). Auch wenn WhatsApp sich zuletzt mit Vorwürfen konfrontiert sah, zu viele persönliche Informationen seiner Nutzer an Mutterkonzern Facebook weiterzugeben, wurde die dafür notwendige Erneuerung der Nutzungsbedingungen zur Pflicht für die weitere Nutzung des Messenger-Dienstes gemacht.

Viele User ließen sich das nicht gefallen und wanderten direkt zur Konkurrenz. Telegram war einer der Profiteure und knackte innerhalb kürzester Zeit die 500-Millionen-Nutzermarke. WhatsApp reagierte prompt und hat die hat die Einführung der Nutzungsbedingungen kurzerhand um gut drei Monate verschoben.

WhatsApp-Anmeldung bei WhatsApp per biometrischer Daten. Bild: © WhatsApp

Die WhatsApp-Anmeldung bei WhatsApp Web funktioniert künftig per biometrischer Daten. Bild: ©WhatsApp

WhatsApp-Anmeldung per Fingerabdruck und Face-ID

Bislang ist die Nutzung von WhatsApp am Desktop, also von WhatsApp Web, denkbar einfach: Sie geben zunächst in die Adressziele Ihres Browsers web.whatsapp.com ein. Dann rufen Sie das Drei-Punkte-Menü von WhatsApp auf Ihrem Handy auf und tippen WhatsApp Web an. Anschließend scannen Sie den QR-Code, der auf der Webseite erscheint.

Und schon erscheinen Ihre Chats im Browser auf dem Bildschirm und Sie können ganz einfach über Ihren Browser und die Computertastatur Nachrichten verfassen und empfangen.

Da die Funktion aber leicht zu missbrauchen ist, soll die WhatsApp-Anmeldung im Web künftig über biometrische Daten nötig sein – jedenfalls dann, wenn Sie an Ihrem Handy die biometrischen Sicherheitsfunktionen aktiviert haben. Allerdings ändert sich am Anmelde-Prozedere nicht viel, es gibt nur einen zusätzlichen Schritt.

Wie funktioniert die neue WhatsApp-Anmeldung im Web?

Die neue WhatsApp-Anmeldung für WhatsApp Web ist weitgehend identisch mit der aktuellen Anmeldung. Neu ist aber, dass Smartphone-Nutzer nun erst aufgefordert werden, entweder sich per Fingerabdruck oder Gesichtsscann zu verifizieren. Erst dann wird die Kamera freigeschaltet, um den QR-Code zu scannen. Laut WhatsApp wird die Neuerung in den nächsten Wochen eingeführt. Wann genau, ist noch unklar.

Nutzen Sie auch WhatsApp? Sind Sie wegen der neuen Datenschutzrichtlinie unzufrieden und überlegen Sie, eine Alternative wie Telegram oder Signal auszuprobieren? Diese und weitere WhatsApp-Alternativen haben wir in unserem Ratgeber vorgestellt.

Benötigen Sie Hilfe mit der Einrichtung Ihres neuen mobilen Gerätes, beim Download von Apps oder hat Ihr Smartphone einen Defekt wie ein kaputtes Display, dann wenden Sie sich an Ihren PC-SPEZIALIST vor Ort. Unsere IT-Techniker stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und helfen Ihnen mit der Neugeräteeinrichtung, der Smartphone-Reparatur oder andere IT-Services rund um Ihre Technik.

_______________________________________________

Weiterführende Links: FutureZone, PCWelt, Spiegel.de, Statista, t-online, Twitter, WhatsApp Web

2 Kommentare

  1. Tom sagt:

    Hallo,warum verlangt whatsapp web meinen smartphon pin? und woher weis Whotsapp web meinen pin code muste ere vorher beim freischalten angegeben werden?
    mit der bitte um hilfe

    1. PC-SPEZIALIST-Team sagt:

      Hallo Tom!

      Die Abfrage nach dem Pin ist eine Sicherheitsmaßnahme. Dadurch dass sie den PIN kennen, nimmt WhatsApp an, dass Sie berechtigt sind, Ihre Chats auch in der WebVersion zu nutzen. Ihren PinCode an sich kennt WhatsApp aber nicht.

      Viele Grüße
      Ihr PC-SPEZIALIST-Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.