Intel® – Skills for Innovation
Author
Maren Keller, Mi, 17. Feb. 2021
in Für Firmenkunden

Intel® – Skills for Innovation

Intel® gestaltet die Zukunft der deutschen Bildung mit

Spätestens seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie steht fest, dass Deutschland den digitalen Fortschritt im Bildungswesen verschlafen hat. Mit Intel-basierten Geräten und Intel® – Skills for Innovation können Sie an Ihrer Schule ordentlich aufholen.

PC-SPEZIALIST hilft Ihnen dabei. Wir zeigen Ihnen, wie dank Intel® Core™-Geräte die digitale Bildung deutlich einfacher wird.

DigitalPakt erfolgreich mit Intel® – Skills for Innovation

Um den DigitalPakt erfolgreich zu gestalten, benötigen die Schulen eine sichere und performante Technologie, die möglichst viel echte Lernzeit ermöglicht und dabei auch noch intuitiv zu bedienen ist. Denn nur dann können sich die Lehrkräfte auf das konzentrieren, was wirklich zählt: Motivierenden und wirksamen Unterricht zu gestalten und die Schüler für ein Leben in einer digitalisierten Welt befähigen. Mit Intel® Technologie basierte Geräte helfen dabei – zusammen mit PC-SPEZIALIST.

Das Thema „IT-Infrastruktur an Schulen“ ist  hochkomplex. Das liegt an den hohen Anforderungen an Performanz, Sicherheit und die Notwendigkeit der Standardisierung verschiedener Schulnetzwerke (z.B. Verwaltungs-, Virtuelles-, Gäste- und Pädagogisches Netzwerk) bei gleichzeitiger Diversität vorhandener Geräte, Systeme und individuellen pädagogischen Konzepten. Dadurch ist das Thema „IT-Infrastruktur an Schulen“ teilweise komplexer als bei einem Mittelstandsunternehmen.

Stellen Sie daher unbedingt sicher, dass sie auf nachhaltige Lösungen setzen. Geräte mit Intel® Core™ und Intel® Core™ vPro® Prozessoren und Lösungen haben sich im professionellen Einsatz bewährt und stellen eine nachhaltige Investition dar, die Sie zukunftssicher und kompatibel beim stufenweisen Ausbau digitaler Technologien begleitet.

Intel® Education: Aufgeschlagenes Buch, vor grüner Schultafel, geöffneter Karton mit erleuchteter Glühbirne. Bild: © Intel®

Mit Intel® Education wird digitaler Unterricht zur Leichtigkeit. Bild: © Intel®

Leistungsfähige Voraussetzungen schaffen

Insbesondere in den MINT-Fächern wird in modernen, digitalen Unterrichtsräumen eine leistungsfähige Hardware benötigt. Mit ihr können komplexe Anwendungen in der Daten-, Grafik-, Bild- und Audioverarbeitung ohne Verzögerung dargestellt und bearbeitet werden.

Gleichzeitig sollen Materialien auch jederzeit von unterschiedlichen Lernräumen oder zu Hause aus schnell eingesetzt oder verändert werden können. Dies ermöglichen die leistungsstarken und energieeffizienten Geräte mit 11th Gen. Intel® Core™ und Intel® Core™ vPro® Prozessoren, die sowohl in stationären als auch in mobilen PCs Verwendung finden. Durch ihren Einsatz können ein flexibles und schnelles Lernen und Arbeiten immer und überall sichergestellt werden. Hardware alleine ist nicht die Lösung. Intel® investiert insbesondere in aktuell notwendige Anwendertrainings, um Schüler und Schülerinnen fit für die Zukunft zu machen.

Intel® – Skills for Innovation: Ausstattung von Bedeutung

PC-SPEZIALIST unterstützt Sie bei der Auswahl der geeigneten Geräte für Ihren Unterricht. Sie brauchen robuste, mobile, schlanke oder stationäre Geräte? Kein Problem, Computer und Laptops mit 11th Gen. Intel® Core™ und Intel® Core™ vPro® Prozessoren sind speziell auf die Bedürfnisse von Schülern und Lehrern ausgerichtet.

Arbeitsplatzgeräte ergänzen die physische Schulerfahrung um eine virtuelle Dimension. Welches Gerät sich am besten eignet, hängt von den individuellen Bedürfnissen der Nutzer ab. Wichtiger als ein günstiger Anschaffungspreis ist eine langfristige Investition, die auch zukünftig den steigenden Anforderungen entspricht.

Zahlreiche Fragen stehen im Mittelpunkt: Wird der Computer zuhause genutzt oder regelmäßig in die Schule mitgenommen? Sollen Texte geschrieben werden? Stehen Video-Konferenzen auf dem Stundenplan? Je nach Anforderung können unterschiedliche Endgeräte die passende Lösung darstellen. Wir stellen Ihnen verschiedene Möglichkeiten vor.

Tabellarische Darstellung, für wen sich welches Gerät mit welcher Ausstattung eignet.

Für wen eignet sich welches Gerät mit welcher Ausstattung? Diese Tabelle zeigt es.

Notebooks und 2in1-Computer

Laptops oder Notebooks bieten eine große Auswahl an Leistung, Speicher sowie Displaygrößen und verfügen immer häufiger über ein Touch-Display. Sie haben eine integrierte Tastatur und oftmals eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten. Sie sind echte Arbeitsgeräte, die sich auch für Produktivitäts-, Multimedia- und Kreativitätsanwendungen eignen.

2in1-Geräte vereinen das Beste aus der Welt der Tablets (Mobilität & Touch-Funktion) und Laptops (Leistung, Speicher, Tastatur und Anschlussoptionen). Sie lassen sich je nach Bedarf unterschiedlich nutzen. Bei manchen Modellen kann die Tastatur abgedockt werden. Damit eignen sie sich sowohl zum „Freizeit-Surfen“ als auch zum produktiven und kreativen Arbeiten.

Vorteile von Notebooks und 2-1-Computern

Diese Geräte sorgen mit hoher Leistung, Mobilität und Kompatibilität von Notebooks und 2in1-Geräten für Kreativität und Motivation im Klassenzimmer. Mit Intel® Pentium® und Intel® Celeron® Prozessoren ausgestattet, ist eine gute Leistung zum überzeugenden Preis garantiert. Darüber hinaus bieten sie mit 11th Gen. Intel® Core™ und Intel® Core™ vPro® Prozessoren eine kompromisslose Leistung.

Ob Umgang mit Apps oder digitalen Lerntools – die Prozessoren sorgen für einen reibungslosen Umgang beim Multitasking zuhause oder im Unterricht vor Ort. Schüler bleiben mit Klassenkameraden, Freunden und der Familie dank hochwertiger Bildqualität über Videokonferenzen in bester Verbindung und das auch bei schwachem Licht. Eine lange Akkulaufzeit sorgt für entspanntes Arbeiten und Intel® Wi-Fi 6 (Gig+) bietet schnelle und zuverlässige Wi-Fi-Verbindungen.

Desktop-PCs, All-in-One-PCs (AIO) und Intel®-basierte Mini-PCs

Desktop-PCs und All-in-One-PCs bieten die größtmögliche Leistung und sämtliche Anschlussmöglichkeiten. Sie eignen sich für feste Arbeitsplätze, bei denen Ergonomie und Leistung an erster Stelle stehen. Sogenannte Mini-PCs mit kleinem Formfaktor, wie beispielsweise Intel® NUCs, bringen die Vorteile des Desktop-PCs in ein kleines Gehäuse.

Mit den verschiedenen PCs erhalten Schüler die sofortige Leistung eines Desktop-PCs, sodass sie ohne Zeitverlust mit dem Lernen beginnen können. Doch wo liegen die Unterschiede? Leistungsstarke Desktop-Tower-Geräte können beispielsweise die Zusammenarbeit im Lehr- und Lernbereich verbessern. Dagegen bieten All-in-One-PCs die Leistung eines Desktop-PCs, benötigen aber kein separates Tower-Gehäuse. Und mit den Intel®-basierten Mini-PCs sparen Sie viel Platz, während Ihnen gleichzeitig eine starke Leistung zur Verfügung steht. Genauere Infos bekommen Sie bei Ihrem PC-SPEZIALIST vor Ort.

Intel® Technologie basierte Endgeräte lohnen sich

Sie sehen, Intel® – Skills for Innovation bietet viele Möglichkeiten, wie Sie die digitale Bildung erfolgreich an den Start bringen. Sie müssen nur noch handeln. Nehmen Sie Kontakt zu einem unserer PC-SPEZIALIST-Partner vor Ort auf und lassen Sie sich beraten.

Eine sinnvolle Ergänzung ist für jedes Schulkind bis Klasse zehn auf jeden Fall die Anton Lern-App. Mit ihr lässt sich auch außerhalb des Unterrichts spielerisch lernen, denn sie bietet an den Lehrplan angepasste Fragestellungen in den Fächern Mathe, Deutsch, Sachunterricht, Biologie und Musik an. Über 100.000 Aufgaben mit mehr als 200 Übungstypen, Lernspielen und interaktiven Erklärungen zeichnen die Anton Lern-App aus.

Und auch eine Webseite zum Thema Homeschooling bietet zahlreiche Bildungsangebote für Schüler und Schülerinnen. Zusammen mit Intel® Technologie basierten Endgeräten sind Sie auf weiterhin geschlossene Schulen bestens vorbereitet.

_______________________________________________

Weiterführende Links: bmbf, bmbf, hamburg.de, Homeschooling, Intel® – Skills for Innovation (SFI)

0 Kommentare

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.