Neue TikTok-Betrugsmasche
Author
Maren Keller, Fr, 14. Jan. 2022
in Verschiedenes

Neue TikTok-Betrugsmasche

Augenscheinlicher Schlagerstar bringt Sie um Ihr Erspartes

Wer im Internet aktiv ist, kann an jeder Stelle Opfer eines Betrugsversuchs werden. Cyberkriminelle beschränken sich nicht darauf, E-Mails mit Anhängen zu versenden oder Apps im App Store mit Schadecode zu versehen. Überall droht Betrug, wie jetzt auch die TikTok-Betrugsmasche zeigt.

Wie die Betrugsmasche auf TikTok aussieht und wie Sie sich schützen, erfahren Sie hier.

TikTok-Betrugsmasche ist Scamming

Auf TikTok sind aktuell cyberkriminelle Betrüger unterwegs, die mit Scamming versuchen, an das Geld ihrer Opfer zu gelangen. Davor warnt unter anderem die Polizei in Bayern. Bekannt ist vor allem das Romance Scamming. Dabei wird den Opfern Liebe vorgegaukelt. Letztendlich geht es den Betrügern aber immer nur darum, möglichst viel Geld zu erbeuten.

Die Methoden sind vielfältig, das Vorgehen immer gleich: Die Scammer gaukeln ihren Opfern vor, aufrichtig an ihnen interessiert zu sein. entweder wirtschaftlich oder persönlich. Sobald eine vertrauensvolle Bindung entstanden ist, nutzen die Betrüger ihre Opfer kaltblütig aus und bringen sie nicht selten um große Geldbeträge.

Ähnliches passiert auch gerade auf TikTok. Mit dieser neuen TikTok-Betrugsmasche gaukeln die Scammer etwas vor, was nicht wirklich existiert. Sie erfinden Geschichten, um ahnungslose Menschen dazu zu bringen, ihnen Geld zu überweisen.

TikTok-Betrugsmasche: Junge Frau tanzt vor der Handykamera, die die Freundin hält. Bild: Unsplash/Amanda Vick

Davon träumen viele: Berühmt werden mit einem Video auf TikTok. Die Betrüger nutzen diesen Wunsch aus. Bild: Unsplash/Amanda Vick

So läuft der TikTok-Betrug ab

Aber wie funktioniert die TikTok-Betrugsmasche genau? TikTok ist bekannt für seine Musik- und Tanzvideos. Ein augenscheinlicher Schlagerstar nimmt über TikTok Kontakt zu seinem potenziellen Opfer auf, flirtet und umgarnt es – mit dem Ziel, Vertrauen zu erzeugen.

Der Kriminelle gibt sich also als erfolgreicher und prominenter Schlagerstar aus und verspricht, zusammen mit dem Opfer und anderen Stars ein Musikalbum aufnehmen zu wollen. Dafür allerdings fehlt das Geld.

Mehrere Wochen haben Täter und Opfer Kontakt, die Bindung wird enger, Vertrauen baut sich auf und schließlich glaubt das Opfer dem Betrüger und überweist den gewünschten Geldbetrag. Der Täter fordert weiterhin Geld, weil die gezahlte Summe noch nicht reicht, erfindet Ausreden und vertröstet sein Opfer. Sobald genügend Geld zusammen gekommen ist, startet die Produktion, glaubt das Opfer.

TikTok-Betrugsmasche: nicht neu, aber erfolgreich

Diese Art der Betrugsmasche ist alles andere als neu. Und vor allem Frauen fallen immer wieder auf die Lügengeschichten der Täter herein. Der Liebesbetrug ist als Betrugsmasche besonders beliebt und darüber hat auch das Fernsehen, beispielsweise ARD und ZDF, schon mehrfach berichtet. Mit dem Ziel, potenzielle Opfer vor diesem Betrug zu warnen. Erfolglos, wie die alte, neue TikTok-Betrugsmasche zeigt.

Damit Sie nicht zum Scamming-Opfer werden, hält die Polizei Bayern folgende Tipps bereit:

  • Ignorieren: Gehen Sie nicht auf die Forderungen ein und überweisen Sie niemals Geld.
  • Sichern: Speichern sie alle E-Mails und Nachrichten, um Beweis material zu haben.
  • Hilfe holen: Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei. Das geht auch online.
  • Blockieren: Brechen Sie den Kontakt zum Täter vollständig ab und blockieren sie seine Nummer.

Wenn Sie sich an diese vier Tipps halten und zudem immer eine gesunde Portion Skepsis an den Tag legen, sind Sie schon ziemlich sicher. Um vollständig geschützt zu sein, sollten Sie auch Ihren PC aufrüsten. Beispielsweise mit dem Eins-für-Alles-Paket, das Virenangriffe verhindert und  Sicherheitslücken dank täglicher Systemprüfung aufstöbert, bevor Schaden entsteht. Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem PC-SPEZIALIST vor Ort auf und lassen Sie ich beraten.

_______________________________________________

Weiterführende Links: Polizei Bayern, ARD, ZDF, Bayern3

0 Kommentare

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.