Fake Anruf vom Büro des Staatsanwalt
Author
Maren Keller, Mo, 6. Mrz. 2017
in Aktuelles

Fake Anruf vom Büro des Staatsanwalt

Neue Betrugsmasche am Telefon

Wenn das Telefon klingelt und jemand sagt, er riefe aus dem Büro des Berliner Staatsanwalts an, könnt ihr direkt wieder auflegen. Denn bei diesem Anruf handelt es sich ganz sicher um einen Fake Anruf.

Auch wenn der angebliche Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft mit einem Aktenzeichen daher kommt und unglaublich seriös klingt, ist dieser Anruf ein Betrügertrick. Worum es bei diesen Fake Anrufen geht, erfahrt ihr bei uns.

Aktuell warnt die Verbraucherzentrale Niedersachsen vor solchen Fake Anrufen. Doch worum geht es bei dieser Masche? Wieso ruft jemand an und gibt sich als Mitarbeiter des Staatsanwalts aus? Müsst ihr euch Sorgen machen?

Fake Anruf

Wenn das Büro des Berliner Staatsanwalts bei euch anruft, handelt es sich um einen Fake Anruf.

Fake Anruf vom Büro des Staatsanwalts

Wenn das Vorzimmer des Staatsanwalts anruft, scheint es sich zunächst nicht um einen Fake Anruf zu handeln, denn die Betrüger treten sehr überzeugend auf. Doch seid euch sicher, es ist ein betrügerischer Anruf. Der Mann am Telefon gibt nur vor, von der Berliner Staatsanwaltschaft zu sein. Aber was will er? Er spricht von einer Pfändung wegen offener Forderungen aus der Teilnahme an Gewinnspielen. Ihr sollt also an Gewinnspielen teilgenommen haben und Forderungen nicht beglichen haben. Und zwar über Jahre hinweg. Deshalb soll jetzt euer Konto gepfändet werden. Dafür sollt ihr nun unbedingt den Staatsanwalt direkt anrufen, um die Vorgehensweise zu besprechen. Auch das angebliche Aktenzeichen JS 154 452 – XXX wird euch mitgeteilt, damit der Staatsanwalt euren „Fall“ zuordnen kann.

Warnung vor Betrugsmasche am Telefon

Wir können euch nur warnen vor dieser neuen Betrugsmasche am Telefon. Ruft auf keinen Fall bei der angegebenen Telefonnummer an und gebt auf keinen Fall persönliche Daten wie Anschrift, Geburtsdatum, Bankverbindung usw. am Telefon preis. Denn ihr könnt euch sicher sein, dass die Staatsanwaltschaft euch nicht anruft. Das tun überhaupt keine Behörden, sie nehmen schriftlich mit euch Kontakt auf. Außerdem nimmt der Staatsanwalt keine Pfändung vor, das macht der Gerichtsvollzieher. Ihr könnt also völlig unbesorgt die Verbindung trennen und den Hörer auflegen, wenn ihr einen Anruf aus dem Vorzimmer des Staatsanwalts bekommt. Die Betrüger spielen mit der leichten Verunsicherung von Bürgern, die sich am Telefon von dieser Betrugsmasche überrumpelt fühlen und persönliche Daten übermitteln.

Fake Anruf ist keine Seltenheit

Es kommt leider immer wieder vor, dass Betrüger über einen Fake Anruf Kontakt aufnehmen. Der Vorteil der Anrufer ist, dass sie anonym bleiben, nicht persönlich auftreten müssen und auch keine E-Mail-Adresse hinterlassen. Auch wir haben schon mehrfach über Anrufe von augenscheinlichen Mitarbeitern unterschiedlicher Firmen oder Behörden berichtet. Lest dazu unsere Blogbeiträge über Anruf der Verbraucherzentrale, Anruf falscher Dell Mitarbeiter, Anruf von 1&1 Support oder auch Anruf falscher Microsoft Mitarbeiter. Immer wieder rufen Betrüger auch unter dem Namen angeblicher Firmen an. Sinn und Zweck ist entweder der Datenklau oder die Infektion eures Rechner mit Viren und Trojanern. Deshalb solltet ihr bei solchen Anrufen immer sofort auflegen und weder persönliche Angaben machen noch Veränderungen an eurem Rechner vornehmen. Zum aktuellen Fall lest auch unbedingt den Artikel über die Warnung aus dem Büro des Staatsanwalts.

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit einem Fake-Anruf gemacht? Wie habt ihr reagiert? Lasst es uns in unseren Kommentaren wissen.

7 Kommentare

  1. Barbara Deutschmann sagt:

    Auch ich bekam gestern einen Anruf, zuerst vom BKA in Wiesbaden.Dieser avisierte einen Anruf von der Staatsanwaltschaft Berlin, der auch prompt folgte. Es sei ein Inkassoverfahren gegen mich anhängig wg. nicht bezahlter Lotto-Kosten. ER würde weiter forschen und mich am Abend nochmal anrufen. Ich hielt alles für unglaublich und sagte ihm, ich würde die Sache gleich meinem Anwalt übergeben. Seither habe ich nichts mehr gehört.

  2. Eva Rabus sagt:

    Auch ich hatte heute solch einen Anrufer. Im ersten Moment war ich geschockt, hätte Schulden bei einem Gewinnspiel, wollte email von mir usw. Nur da er sehr laut am Telefon und unverschämt war, also einen Ton mir gegenüber hatte, bat ich ihn, er möchte mir doch bitte, wenn es so wäre, es mir schriftlich zu kommen lasse, über Telefon oder anderweitig geht gar nichts. Das gefiel ihm überhaupt nicht und er wurde energischer, damit war das Gespräch für mich erledigt. Aber ich muss schon sagen, im ersten Moment ist man schon geschockt und leider gibt es trauriger Weise, genügend Leute die darauf reinfallen. Ich hoffe das man ihnen das Handwerk legt😡😡😡

  3. Hans-Joachim sagt:

    Heute Anruf vom Staatsanwalt Beckmann in Berlin.Es läge ein Verfahren vor über einen Mahnbescheid über 750 Euro zu zahlen an Herzlotto. Ich habe niemals in meinem Leben Lotto gespielt, bekomme aber von den verschiedensten Lottogesellschaften seit Monaten Anrufe ob ich die kostenlose Entschädigungsrunde fortführen möchte. Er fragte ob ich außergerichtlich mich einigen will. Andernfalls gibt es ein Gerichtsverfahren, dazu würden von einer Frau Schäfer die Unterlagen zugestellt. Ich habe weder eine Rechnung noch Auftragsbestätiugung, noch Mahnbescheid, aber die haben alle meine Daten bis zur Kontonr. Nach Anruf bei Staatsanwaltschaft wurde mitgeteilt:
    Staatsanwaltschaft kommuniziert nur schriftlich , niemals telefonisch.. Ich bin gespannt auf die Unterlagen, vermutlich war dies der Versuch der Einschüchterung und außergerichtliche Einigung.
    Hoffentlich kann ich damit jemand eine Hilfe sein.

  4. Christian sagt:

    Mein Vater (Düsseldorf) wurde vom „Staatsanwalt“ angerufen, da es sich angeblich um einen Maulwurf bei seiner Bank handeln wurde !! Er müsse also zur Bank gehen und 3.500,-€ abheben um die Polizei dabei zu helfen, es raus zu finden welcher von den Mitarbeitern der Maulwurf sein sollte. Anschließend haben die ihm eine „Polizeinummer“ gegeben und zwar müsse er bei 0110 anrufen, war er blöderweise auch getan hatte, wo dann aber die selbe Person geantwortet hat.

    Laut der echten Polizei gibt es oft solche Versuche bei älteren Menschen die leicht die Panik bekommen und deren Telefonnummer leicht im gelben Buch nachzuschlagen wären. Dies passierte in Büderich wo alles ja sehr übersichtlich ist und ich vermute die haben ihm verfolgt um zu sehen bei welcher Bank er sein Konto hat damit sie umso „seriöser“ auftreten könnten. Laut der Polizei hätten sie ihm danach nach Hause verfolgt und ihm dann überfallen um sein frisch ausgezahltes Geld zu beklauen. Also jetzt ist nicht mehr nur Lotto!!

    1. Aaliyah sagt:

      Also bei mir war das etwas anders. ich wurde angerufen von der Staatsanwaltschaft Frankfurt. Noch dazu muss man sagen ich wohne im Kreis Ludwigsburg. Also wurde ich angerufen und bin aber nicht rangegangen. Dann hatte ich eine Nachricht auf meiner Mailbox ind der ein Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft von einem Körperverletzungs Delikt vom Mai 2019 spricht und will, dass ich zurückrufe. Ich wohne jetzt aber schon 7 Jahre hier und war noch nie in Frankfurt.

  5. Marion sagt:

    Ich wurde auch gerade von der Staatsanwaltschaft aus Frankfurt angerufen. Hätte angeblich bei irgendwelchen Gewinnspielen teilgenommen und ich müsste ja schon Bescheid bekommen haben.
    Habe diesem aufdringlichen Menschen auch nur darauf hingewiesen das ich mich sehr auf die Post von ihm freue und sofort aufgelegt. Diese blöden Anrufe nerven mich schon seit langem. Warum gibt es für diese ganzen Nervanrufe keine Lösung. Selbst an Feiertagen wird man noch irgendwo aus Timbuktu angerufen. Unglaublich

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.