ING DiBa E-Mail
Author
Maren Keller, Fr, 9. Jun. 2017
in Aktuelles

ING DiBa E-Mail

„Sicherheitsbenachrichtigung“ ist Phishing-Versuch

Nach Sparkassen sowie Volksbanken und Raiffeisenbanken ist nun die ING DiBa dran. Vorsichtig müsst ihr sein, wenn ihr eine ING DiBa E-Mail in eurem Posteingang findet. Egal ob ihr Kunde seid oder nicht. Die Nachricht mit dem Betreff „Sicherheitsbenachrichtigung“ ist ein Versuch, eure Daten zu klauen. 

Ein Phishing-Versuch in altbekannter Manier, dennoch fallen immer wieder viele Internet-Nutzer darauf herein. Wir erklären euch, wie ihr euch vor diesem Phishing-Versuch schützen könnt.

ING DiBa E-Mail Pressebild

Mit einer augenscheinlichen ING DiBa E-Mail versuchen Betrüger an euer Daten zu kommen. Foto: ING DiBa Pressebild

ING DiBa E-Mail ist Phishing

Aktuell versuchen Betrüger im Namen der ING DiBa-Bank an eure Daten zu kommen. Dafür schicken Sie eine augenscheinliche ING DiBa E-Mail. Aber die kommt natürlich nicht von der Bank, die hat damit nämlich gar nichts zu tun. Der Name der Bank wird einfach nur missbräuchlich verwendet. Worum geht es genau? Die Betrüger versuchen sich im Datenklau. Mit der gefälschten E-Mail wollen sie unbedarfte Internet-Nutzer dazu bringen, den Link in der E-Mail anzuklicken.

Wir haben immer wieder über Phishing-Versuche berichtet. Sei es Commerzbank Phishing, Postbank Phishing, Deutsche Bank Phishing oder auch Sparkassen-Phishing. Das Prinzip ist immer identisch: Stets wird euch als Kunde weiß gemacht, dass die Sicherheit eures Kontos in Gefahr ist und ihr deshalb unbedingt den in der E-Mail enthaltenen Link anklicken müsst.

„Zu Ihrer Sicherheit“ ist die ING DiBa E-Mail nicht

In der aktuellen ING DiBa E-Mail werben die Versender dafür, dass die Nachricht „Zu Ihrer Sicherheit“ ist, denn bei einer Untersuchung sei ein Problem am Konto entdeckt worden. Nur durch das Anklicken des Links und das Einloggen über den Link könne eine Verspätung eurer Bank Tätigkeiten vermieden werden. Das ist natürlich totaler Unfug. Die E-Mail ist nichts anderes als ein Versuch, an eure Daten zu kommen. Wichtig zu wissen ist, dass Betrüger nicht nur eine E-Mail verschicken, sondern immer wieder ähnliche, leicht veränderte. So wird zum Beispiel immer wieder der Grund für den Datenabgleich geändert. Gemeinsam haben alle Nachrichten, dass sie allesamt gefälscht sind und auf eine Phishing-Webseite verlinken.

Auf manch einen mag es bedrohlich wirken, dass die Kriminellen über Namen und Anschrift der Empfänger genau bescheid wissen. Lasst euch davon nicht abschrecken. Das ist lediglich ein Mittel, um eine echte ING DiBa E-Mail vorzutäuschen.

ING DiBa E-Mail enthält zwei Links

Im aktuellen Phishing-Versuch der ING DiBa E-Mail gibt es sogar zwei Links zum Anklicken. Zum einen ist es der übliche Versuch, euch auf die gefälschte Webseite zu locken. Dort sollt ihr eure Daten eingeben, die dann aber in den Händen der Verbrecher landen. Die zweite Möglichkeit ist ein Klick auf den Button „Ich habe kein Konto“. Auch diesen Button solltet ihr nicht anklicken, denn damit helft ihr den Betrügern, ihre Datenbank zu bereinigen. Zukünftig bekommt ihr dann zwar keine augenscheinliche E-Mail von der ING DiBa mehr, dafür aber vermutlich umso mehr andere Phishing-Nachrichten. Denn dank eurer Antwort wissen die Betrüger, dass eure E-Mail-Adresse tatsächlich existiert. Noch mehr Infos zum aktuellen Betrugsversuch und welche Betrugsversuche es noch gibt, lest ihr in dem Artikel ING DiBa: Vorsicht Phishing-E-Mail. Und auch die ING DiBa warnt auf ihrer Seite vor Phishing-Mails.

Phishing E-Mails sofort löschen

Unser Tipp: Am besten löscht ihr solche Phishing E-Mails sofort. Klickt auf keinen Fall irgendwelche Links an und falls ihr doch in die Falle getappt seid, dann ändert umgehend eure Passwörter und kontaktiert eure Bank. Denn dann geht es um Schadensbegrenzung. Je schneller ihr handelt, desto weniger können die Betrüger eure Daten für ihre Zwecke nutzen. Kommt deshalb unbedingt zu einem PC-SPEZIALIST vor Ort. Unsere Techniker bieten euch eine Systemüberprüfung zum Festpreis an. Haben sich Viren oder Trojaner auf euren Rechner geschlichen, erledigen wir auch gleich die Virenentfernung für euch.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.