Neun ziemlich geheime Netflix-Tricks
Author
Theresa Twillemeier, Di, 13. Jul. 2021
in Verschiedenes

Neun ziemlich geheime Netflix-Tricks

Nützliche Netflix-Tipps, die die Wenigsten kennen

Das Netflix-Abonnement ist für viele Nutzer nicht mehr wegzudenken, die eine große Auswahl an Filmen und Serien wünschen. Zudem gibt es einige versteckte Netflix-Tricks, die kaum einer kennt, aber das Streaming-Erlebnis nochmal verbessern. 

Um welche neun Netflix-Tricks es sich handelt, erfahren Sie bei uns.

Netflix – der beliebte Streaming-Dienst

Millionen von Menschen nutzen täglich Netflix. Um genau zu sein, waren es zu Beginn des Jahres 2021 genau 207,64 Millionen und die Tendenz steigt stetig. Zum Vergleich: Ende 2018 waren es erst 139,26 Millionen Abonnenten. Egal ob Filme, Serien oder Dokus. Egal ob Komödie, Krimi oder Horror. Der Streaming-Riese bietet alles was das Herz begehrt und darüber hinaus noch einige praktische Netflix-Tricks. Auch erfolgreiche Eigenproduktionen wie Stranger Things, Narcos oder Kissing Booth kann Netflix sich zuschreiben.

Angefangen hat alles 1997 in Kalifornien, wo es zunächst als Online-Videothek bekannt wurde, die DVD an Kunden verlieh. 2007 wandelte sich das Geschäftsmodell und Abonnenten konnten fort an Filme und Serien im Internet streamen. Mittlerweile ist Netflix in 130 Ländern weltweit verfügbar und seit Mitte September 2014 auch in Deutschland. Als kleine Randinformation: Netflix setzt sich aus den Wörtern „Net“ kurz für Internet und „Flicks“ umgangssprachlicher Begriff für Filme im Englischen zusammen.

Netflix-Tricks. Ein Vater sitzt mit seinen zwei Töchtern im Arm vor dem Laptop. Bild: Pexels

Neun nützliche Netflix-Tricks, die kaum jemand kennt. Bild: Pexels

Netflix-Tricks eins bis vier

Netflix bietet einige Netflix-Tricks, die das Streaming-Erlebnis optimieren und die weitestgehend unbekannt sind:

  • Netflix-Party: Das kostenlose Plug-in, das für Google Chrome verfügbar ist, synchronisiert zwei Streams miteinander. Mit dem ersten der neun Netflix-Tricks können Sie und die andere Person kilometerweit voneinander entfernt wohnen, aber dennoch zeitgleich das Happy End sehen.
  • Bewertungen von IMBD hinzufügen: Das Bewertungssystem von Netflix basiert leider nur noch auf einen Daumen hoch oder einen Daumen runter. Mit dem Chrome-Plug-in Netflix Enhancer können Sie sich Profi-Kritiken der Filmdatenbank IMDB in die Netflix-Oberfläche einbinden.
  • Virtueller Kamin: Geben Sie „Kaminfeuer“ in die Suchleiste ein und Sie erhalten eine Auswahl von unterschiedlichen Kaminfeuern in 4K-Auflösung – inklusive authentischer Knistergeräusche.
  • Zufallsgenerator: Sie möchten sich nicht auf die Film-Vorschläge von Netflix verlassen? Dann kann Ihnen Netflix-Roulette einen zufälligen Film auswählen.

Und? Waren Ihnen diese Tricks bereits bekannt? Zumindest scheinen Sie sehr interessant zu sein. Und interessant geht es auch weiter – mit den…

Geheime Tricks fünf bis neun

Neben den genannten vier Netflix-Tricks gibt es weitere, die sich auszuprobieren lohnen.

  • Netflix als Hörbuch nutzen: Mit der Aktivierung der Audio-Deskriptionen im Bereich Video-Einstellungen erzählt Ihnen ein Sprecher, was gerade auf dem Bildschirm geschieht. Die Hilfe-Seiten von Netflix verraten, wie es geht! Diese Funktion ist jedoch noch nicht für alle Filme und Serien verfügbar.
  • Netflix-Abo vorübergehend kündigen: Sie können Netflix für einen bestimmten Zeitraum kündigen und im Anschluss vor Ablauf der Kündigungsfrist reaktivieren. Ihre Profil-Daten und Listen werden für zehn Monate gespeichert. Mit dem sechsten der neun Netflix-Tricks lässt sich etwas Geld sparen. Das lohnt sich, wenn Sie mal länger im Urlaub sind.
  • Film- und Serienverlauf löschen: Gehen Sie in die Kontoeinstellungen in den Bereich „Was Sie sich angesehen haben“. Dort finden Sie alle Inhalte chronologisch nach Abrufdatum. Klicken Sie auf das „X“, um Inhalte aus der Watchlist zu entfernen.
  • Wunschtitel vorschlagen: Netflix bietet nicht alle Filme und Serien an. Auf der Website des Streaming-Dienstes gibt es eine Vorschlagfunktion, die Sie nutzen können. Im Anschluss wertet Netflix das Feedback aus und entscheidet, ob Ihr Vorschlag mit im Katalog aufgenommen wird.
  • Autoplay-Funktion deaktivieren: Wenn auch Sie nicht wollen, dass Netflix nach einem Serienende automatisch die Nächste startet, machen Sie Folgendes: Gehen Sie in Ihrem Konto auf die „Wiedergabe-Einstellungen“ und entfernen den Haken bei Audio-Play.

Kannten Sie alle Netflix-Tricks? Nein? Wir vorher auch nicht!

Netflix-Tricks. Netflix-Logo erscheint auf einem Computer. Bild: Pexels

Neun Netflix-Tricks für ein verbessertes Seherlebnis. Bild: Pexels

Netflix-Tricks nutzen – dank PC-SPEZIALIST

Sie sind auch ein großer Fan von dem Angebot auf Netflix und wollen die neun Netflix-Tricks anwenden? Aber Sie können keinen entspannten Filmabend machen, da Ihr Laptop sehr schnell heiß sowie laut wird und dabei langsam ist? Mit großer Wahrscheinlichkeit befinden sich Schmutz und Staub innerhalb des Laptops, die den Lüfter verschließen.

Damit keine langfristigen Schäden auftreten, wenden Sie sich am besten noch heute an Ihren PC-SPEZIALIST vor Ort. Unsere IT-Experten reinigen das Gerät und beraten Sie umfassend zu Lösungsmöglichkeiten, sodass Sie demnächst alle Netflix-Tricks nutzen können. Kennen Sie noch weitere Netflix-Tricks? Teilen Sie uns diese gern in den Kommentaren mit.

Übrigens: Wenn Sie sich umfassend zu Netflix informieren möchten, können Sie das bei uns im Blog tun. Dort haben wir zahlreiche Berichte über Neuigkeiten und auch Gefahren im Zusammenhang mit Netflix. Und in unserem Ratgeber erklären wir Ihnen, was Netflix ist und wie das Streaming funktioniert.
_______________________________________________

Weiterführende Links: TECHBOOK, t3n, Computerbild, Wikipedia, Statista

0 Kommentare

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.