Rechner langsam? Augen auf bei unseren Tipps!
Author

Lena
in PC & Notebook

Rechner langsam? Augen auf bei unseren Tipps!

Was zu tun ist, wenn PC und Laptop laut und langsam werden

Manchmal währt die Freude über einen neuen PC oder Laptop nur kurz. Plötzlich ist der Rechner langsam, wird unnatürlich laut, Programme starten erst nach Minuten oder stürzen regelmäßig ab. Die Gründe dafür sind vielseitig: Von nutzlosen Programmen, die automatisch starten und Ressourcen verschlingen über zugemüllte Festplatten oder Virenbefall bis hin zur klassischen Überhitzung.

Was ihr tun könnt, wenn euer Computer nur noch im Schneckentempo arbeitet, verraten wir euch hier.

Hochfahren beschleunigen und Autostart nutzloser Programme deaktivieren

Bei der Installation der meisten Programme ist automatisch ein Häkchen bei der „Autostart“-Funktion gesetzt. Meint: Klickt ihr zu schnell weiter oder überseht den Haken, wird die Software so installiert, dass sie mit jedem Hochfahren eures Rechners automatisch gestartet wird. Das Problem könnt ihr aber ganz einfach selbst beheben: Geht einfach auf die Windows-Suche und gebt dort „msconfig“ ein. Klickt dann auf die Reiterkarte „Systemstart“ und entfernt die Haken bei den Anwendungen, die nicht automatisch gestartet werden sollen.

Notebook: Geschwindigkeitskiller Überhitzung

Wenn der Lüfter wegen Überhitzung zu stark rotieren muss, wird der Rechner nicht nur lauter, sondern auch langsamer. Ursache für die Überhitzung sind meist kleine Staub- oder Schmutzpartikel, die sich im Gehäuse festsetzen. In diesem Fall hilft eine professionelle Notebookinnenreinigung. Achtet anschließend darauf, euren Rechner nach Möglichkeit nicht auf Polstermöbeln oder dem Bett abzulegen, damit es erst gar nicht wieder zu einer starken Verschmutzung kommt. Denkt bitte auch daran, dass die Lüftungsschlitze immer genügend Platz haben. Also den Laptop nicht mit den Schlitzen zur Wand stellen.

Blick auf den Taskmanager gibt Aufschluss

Screenshot Taskmanager rechner langsam

Der Taskmanager zeigt die Auslastung eures Rechners an

Mit der Tastenkombination „Strg + Alt + Entf“, öffnet sich in Windows der so genannte Taskmanager, der Informationen zu laufenden Anwendungen, Prozessen und Diensten zeigt. Konzentriert euch auf die Reiterkarten „Anwendungen“ und schließt dort alle Programme, die ihr gerade nicht benötigt.

Sind Viren und Trojaner die Übeltäter?

Wenn euer PC oder Laptop mit Viren, Würmern, Trojanern oder anderer Schadsoftware infiziert wurde, bekommt ihr das nicht immer gleich mit. Ist aber der Rechner plötzlich sehr langsam und laut, solltet ihr euer Gerät einem Virenscan unterziehen. Bei unserer Systemprüfung für PC und Notebook erledigen wir u. a. das automatisch für euch mit. Sollten wir oder ihr selbst etwas finden, hilft euch nur eine professionelle Virenentfernung.

Festplatte defragmentieren und temporäre Dateien löschen wirkt oft Wunder!

Alles, was ihr an Daten und Dateien produziert, wird auf der Festplatte gespeichert. Jedes Element bekommt dabei einen festen Platz. Werden dann aber irgendwann Dateien wieder gelöscht, entstehen sozusagen Lücken zwischen den einzelnen Dateien. Wenn daraufhin mehrere Lücken an unterschiedlichen Plätzen mit einem neuen Programm „gefüllt“ werden und eben nicht alle dazugehörigen Dateien nebeneinander liegen, hat man den Salat. Startet ihr nämlich dieses frisch installierte Programm, braucht euer Rechner mehr Zeit für das Auslesen der einzelnen Dateien. Und ihr wundert euch vor dem Bildschirm, warum alles so lange dauert. Die Lösung ist das so genannte Defragmentieren der Festplatte. Dabei werden die entstandenen Lücken wieder geschlossen und die Dateien wieder neu angeordnet. Gebt dazu in der Windows-Suche einfach „Defragmentieren“ ein und startet die Anwendung. Aber Achtung: Das Defragmentieren kann im Zweifel etwas länger dauern. Startet also nicht, wenn ihr schnell wieder mit eurem Rechner weiterarbeiten oder spielen wollt. Unser Tipp: Defragmentiert eure Festplatte mindestens einmal pro Monat! So minimiert ihr das Risiko, dass deswegen euer Laptop langsam wird.

Eine andere Geschwindigkeitsbremse sind temporäre Dateien, die sich im Laufe der Zeit durch abgebrochene oder fehlerhafte Vorgänge anhäufen und den Speicher eures Computers ebenso blockieren wie Cookies. Aber auch hier benötigt ihr eigentlich nur die Windows-Suche, um den Datenmüll schnell wieder loszuwerden. Gebt einfach „temporäre Dateien“ ein und Windows liefert euch direkt die Funktion „Cookies oder temporäre Datein löschen“. Einfach anklicken und fertig.

Festplattenspeicher aufräumen

Über Monate und Jahre sammeln sich häufig kleine, nützliche Programme und Tools auf der Festplatte, die im Endeffekt aber nicht benutzt werden und trotzdem den Rechner langsam machen. Einmal heruntergeladen, einmal installiert, einmal ausprobiert, für immer vergessen. Runter damit! Über den Pfad „Systemsteuerung“ – „Programme und Funktionen“ bekommt ihr einen guten Überblick und könnt Software, die ihr nicht (mehr) benötigt, direkt deinstallieren und so wieder Platz auf eurer Festplatte schaffen. Unser Tipp hingegen für alle „Sammler“, die riesige Musik- oder Filmbibliotheken auf ihrem Rechner haben: Zieht die Dateien auf einen externen Datenträger wie beispielsweise eine Festplatte oder ein USB-Speichermedium. Unterstützung bietet dabei auch unser PC-SPEZIALIST Service Backup auf externem Datenträger.

Veraltete Hardware bremst die Leistung

Wenn beispielsweise die Grafikkarte den Anforderungen eurer neuesten Spiele nicht mehr gewachsen ist, solltet ihr euren PC oder Laptop aufrüsten. Gleiches gilt für andere Hardwarekomponenten wie den Arbeitsspeicher oder das Netzteil. Oft könnt ihr mit relativ geringem Budget und wenig Aufwand (den das Aufrüsten übernehmen wir für euch) schon einiges mehr an Leistung für euer Gerät herausholen. Allerdings: Nicht in allen Fällen lohnt sich das Aufrüsten. Informiert euch bei eurem PC-SPEZIALIST vor Ort, wann sich Aufrüsten oder Neukauf lohnt.

Habt ihr weitere Tipps gegen Rechner, die ihren Dienst nur noch im Schneckentempo leisten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen! Mehr Informationen dazu, wie ihr nach dem Kauf dafür sorgt, dass euer Rechner schnell bleibt, erfahrt ihr in unserem PC-SPEZIALIST Ratgeber.

23 Kommentare

  1. Sonja sagt:

    Super, bei mir läufts wieder schneller. Danke!

  2. Alexander sagt:

    Mein Problem ist nein neuer Laptop (2 Wochen alt) lässt sich sehr langsam einschalten und ist er erstmals eingeschaltet
    lädt er.Er lädt einfach die ganze Zeit nichts kann man machen. Und wenn es dann doch mal fertig geladen hat und man ein Program öffnen will lädt er wieder so für ca 10-15 min

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Alexander,

      vielleicht hast du dir direkt bei der ersten Nutzung einen Virus oder Trojaner eingefangen. Am besten kommst du mit deinem Laptop erst einmal zu uns, damit sich unsere Techniker das genau anschauen und ggf. eine professionelle Virenentfernung vornehmen können. Die Kontaktdaten des Standorts in deiner Nähe findest du ganz einfach auf unserer Website.

      Liebe Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  3. bernhard sagt:

    hallo!hatte auch das problem das mein laptop sehr langsam wurde,bei mir lag es letztendlich an der netzwerkonfiguaration.

  4. BlazyY sagt:

    Ich mach intros für youtuber und mein laptop braucht ewig er ist echt sehr sehr langsam könnt ihr mir helfen was kann ich tun das er schneller arbeitet

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo BlazyY,

      dafür müssen wir uns deinen Laptop einmal genau anschauen. Nur so können wir feststellen, welche Probleme für den Geschwindigkeitsverlust verantwortlich sind und sie entsprechend beheben. Nimm doch am besten einfach einmal Kontakt zu dem PC-SPEZIALIST in deiner Nähe auf. Alle Infos und die Kontaktdaten findest du auf unserer Homepage.

      Liebe Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  5. Anonymous sagt:

    Hi pc Spezialisten Team
    Ich hab bei einen dell inspiron damals win 10 upgrade draufgemacht und sämtliche einstellungen z.b. autostart, überflüssige dienste, registry gereinigt usw. Läuft ganz gut.
    Heute hab ich mal den dell inspiron laptop die originale festplatte die nur 70 gb auf c: partitioniert gewesen ist ausgebaut und mit einer 512 gb ssd festplatte ersetzt und ein clean install von Windows 10 Version 1607 durchgeführt. Jetzt rennt der Laptop wie ein Weltmeister

  6. Tiberius sagt:

    Danke für die Tips! 🙂

  7. Dawid sagt:

    Hallo, Ich habe ein problem mit meinem Pc. Gestern habe ich neue Lüfter eingebaut(CPU&Gehäuse).
    Dann habe ich ca 12 Std am Stück gespielt und die Temparaturen im Auge behalten. Wie ich es mir schon denken konnte wurde der Pc viel besser gekühlt. Er wurde höchstens 60 Grad warm. Als ich ihn Heute angemacht habe, wurde er Laut und ziemlich Langsam. Auf Viren habe ich ihn schon gescannt und defragmentiert. Nichts hilft. Ich habe in Spielen wie Counterstrike oder Gta5 gerade mal 10 FPS egal auf welchen Einstellungen.
    PC Specs: I7 4970K, Msi Gtx 980 16 ddr4 Ram und der Rest ist glaube ich eher unwichtig. Hoffe ihr könnt mir helfen
    MFG

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Dawid,

      das sind leider zu wenige Infos, sodass wir dazu nichts Konkretes sagen können oder sofort erahnen, welche Ursache deine Probleme haben. Wenn du aber an sich 12 Stunden am Stück spielen konntest, hat das bestimmt nichts mit dem neuen Lüfter zu tun – das hätte sich sofort bemerkbar gemacht. Am besten nimmst du einfach einmal Kontakt zu deinem PC-SPEZIALIST vor Ort auf bzw. lässt deinen Rechner einmal direkt von unseren Technikern checken.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  8. Steven sagt:

    Hey ich hab nen alten Laptop VaioPCG-61611M von sony der wir ziemlich warm und er ist auch nicht mehr der schnellste beim spielen was würde ne kurze überholung kosten`??? danke im vorraus

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Steven,

      das kommt ganz darauf an, was alles notwendig ist. In vielen Fällen hilft schon eine professionelle Notebookinnenreinigung (inkl. Erneuerung der Wärmeleitpaste). Muss hingegen tatsächlich aufgerüstet werden, gibt es verschiedene Möglichkeiten (Grafikkarte, Mainboard, Arbeitsspeicher usw.). Einen guten Überblick der möglichen Services findest du auf unserer Website unter der Kategorie „Einbau & Erweiterung“. Ansonsten kannst du aber auch einfach und unverbindlich einmal beim PC-SPEZIALIST in deiner Nähe vorbeifahren und dich kostenlos von unseren Technikern beraten lassen. Sie verraten dir dann, welche Aufrüstmaßnahmen sinnvoll sind und was sie kosten.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  9. Jennifer sagt:

    Hallo liebe Spezialisten,

    ich habe ein großes Problem und zwar hat mein Computer aus heiterem Himmel angefangen, beim Laden zu harken, dann fuhr er auch viel langsamer hoch als sonst. Er brauchte auch viel zu lange beim Anmelden an den Rechner. Ich hatte aber auch schon vorher Probleme gehabt. Ganz zu Anfang ahbe ich mir Dealply eingefangen und ahbe Monate gebraucht, um herauszufinden, dass man mit AdWcleaner und Spybot – Search & Destroy wieder los wurde. Anschließend hatte ich immer wiederkehrende Probleme mit Malware oder Trojanern. Mit unter habe ich das Googlen auf ein Minimum reduziert und und aufgehört mir Programme herunter zu ziehen. Dann hatte ich plötzlich, das er nicht mehr hochfuhr, weil er mein externen Lauferk immer booten wollte. Dann tauchten Lauferke auf, die ich nie eingestellt hatte und dann tauschte er die Laufwerkbuchstaben (wie J und I), sodas ich auf das Programm meines externen Laufwerks nicht mehr zugreifen konnte. Danach ahbe ich alles manuell wieder richtig stellen müssen. Zum Schluss hin habe ich ungeabsichtigt, in einer Aufräumaktion, den Ordner mit den Destopsymbolen, zusammen mit meinen anderen Bildern, auf meinen externen Speicher gezogen und diesen vor dem Anmelden an den Rechner nicht richtig eingesteckt, sodass er die nicht mehr laden konnte. Später, al ich sie wieder zurückgeschoben habe, waren sie aber wieder da und ich konnte die Programme einfach darüber öffnen. Jetzt, da mein PC so sehr harkt, habe ich mit Slimdrivers die Treiber für meine Grafikkarte aktualisiert, mit MSconfic Dienste abgeschaltet, damit er beser hochfährt, AdBcleaner benutzt, wo der 20 Adwares gelöscht hat und mein Spybotprogram drüberlaufen lassen. zusätzlich habe ich alles unnötige im Tastmanager deaktiviert, auf Browser-Plug-Ins geguckt und Defragmentiert, ohne Erfolg. Der Smartscan von meinem Avast hat mir keine Viren angezeigt und wenn ich die Vollständige Überprüfung reinmachte, dann braucht der Ewigkeiten, bis er überhaupt einen Prozent abgesucht hat. Ich habe mit CCleaner die Registry bereinigt und alles aufgeräumt, was man aufräumen konnte. Dabei ist mir eufgefallen, das alle Programme, die ich als Destopsymbole hatte, sich nicht reparieren lässt, ebenfalls das Uptdate für meinen Drucker, einen Microsoft Runtime und Microsoft Server…. und einen nicht verendeten Otrax Player. DAs alles hat meinen PC zwar wieder genauso schnell strten lasen, wie zuvor, aber er harkt beim LAden immernoch und die Lüftung ist so extrem laut. Neu aufsetzen möchte ich meinen REchner aber als aller letztes. 1. bin ich dafür einfach zu blöd, 2. wären dann alle meine Programme und Sims-Spieledaten weg, vor allem das ganze Benutzerdefinierte Zeug und 3. weiß ich überhaupt nicht, wo ich die microsoft-CD/s gelassen habe. Die finde ich doch nie wieder. *wein* Hab ihr noch eine Idee, wie ich meinen Win 8,1 Medion-Rechner noch retten kann? Das Teil ist erst 2 oder 3 Jahre alt.

    Lieben Gruß, ein verteifelter Mensch.

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Jennifer!

      Folgendes könntest Du probieren: Zunächst erstellst Du eine live-CD, von der Du das System bootest und scannen lässt. (https://www.eset.com/de/support/sysrescue/). Nach dem Scann machst Du eine Datensicherung. Anschließend deinstallierst Du alle Programme, die Du nicht benötigst und räumst mittels cc cleaner die Registry und die Festplatte auf. Sollte Dein Problem danach immer noch bestehen, dann komm zu Deinem PC-SPEZIALIST vor Ort. Vielleicht findet unser Techniker noch eine andere Lösung.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  10. Sofia sagt:

    Immer wenn ich meinen Laptop hochfahre lädt er ganz schnell. Auf dem Desktop aber wird die unterste Zeile nicht vollständig geladen. Und wenn ich etwas anklicke wie zum Beispiel Firefox oder andere Programme lädt es. Aber es hört nicht auf zu Laden ich sitze hier schön über 20 Minuten und es lädt immer noch. Dieses Problem kam aber erst als ich mir das Spiel Sims 4 herunterladen wollte. Origin hat sich heruntergeladen und seitdem funktioniert wirklich gar nichts mehr auf meinem Laptop.

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Sofia!

      Zunächst solltest Du Dein Gerät mit einem aktuellen Virenscanner überprüfen lassen. Wenn Du das Spiel aus einer inoffiziellen oder dubiosen Quelle heruntergeladen hast, kann es nämlich gut sein, dass Du Dir gleichzeitig einen Virus oder Schadsoftware auf Deinen Rechner geholt hast. Am besten ist, Du holst Dir Hilfe bei Deinem PC-SPEZIALIST vor Ort. Wenn Du bereits einen Virenscan durchgeführt hast und der keine Ergebnisse gebracht hat, solltest Du das Spiel komplett deinstallieren. Tritt das Problem immer noch auf? Dann komm unbedingt zu Deinem PC-SPEZIALIST. Unsere Techniker überprüfen Deinen Laptop auf Herz und Nieren und finden den Fehler. Sollte Dein Problem nach der Deinstallation des Spiels nicht mehr vorhanden sein, weißt Du, das das Spiel ursächlich dafür war.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  11. Manfred sagt:

    Hallo PC Team,
    hab einen neuen Dell gekauft Aera 51 eigentlich ne Höllenmaschine.
    Doch irgendwie habe ich das Gefühl er ist langsamer als mein Vorgänger der hat schon zwei Jahre auf dem Buckel.
    Beim entpacken grosser Dateien braucht er zum Ewig.
    Hab ich was übersehen oder an was könnte das liegen???

    Würde mich freuen von Euch zu hören vorab Danke

    Manfred

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Manfred!

      Deine Aussage ist leider sehr allgemein. Da können wir nicht helfen, ohne das Gerät einmal zu testen. Am besten kommst Du zu PC-SPEZIALIST vor Ort und schilderst dem Techniker direkt Dein Problem.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  12. Nigges sagt:

    Hey There,
    folgendes ist mein Problem: ich habe einen acer aspire von 2008 der bislang immer sehr gut funktioniert hat. Nun kann ich selbst spiele mit niedrigen anforderungen nicht mehr spielen und erhängt sich oft ohne Grund auf. z.B auf Youtube oder dergleichen. Hab überlegt ihn mal aufzumachen und zu säubern. Macht das Sinn? prinzipiell kann man bei Schmutz/Staub entfernung ja nicht viel verkehrt machen oder? Garantie ist ja ohnehin schon abgelaufen. Aufrüsten oder mir einen neuen kaufen will ich nicht

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Nigges!

      Grundsätzlich macht es Sinn, seinen Rechner zu säubern, vor allem, wenn Du einen deutlichen Leistungsabfall bemerkst. Staub und Schmutz sind schließlich der Geschwindigkeitskiller Nr. 1. Wir empfehlen Dir allerdings, die Innenraumreinigung von unseren Profis vornehmen zu lassen. Komm einfach zu PC-SPEZIALIST und lass Dich beraten. Bevor Du das machst, solltest Du Deinen Rechner gründlich aufräumen. Entferne alte Programme, die Du nicht mehr nutzt. Aktualisieren Software, von der es neuere Versionen gibt. Zum Schluss könntest Du die Festplatte defragmentieren, um entstanden Lücken auf der Festplatte zu schließen. Vielleicht ist Dein Rechner nach diesen Maßnahmen bereits wieder schneller.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

  13. Adri sagt:

    Mein PC wird unnatürlich langsam wenn ich ihn lade.
    Liegt es vielleicht an falschen Einstellungen und wie kann ich das beheben

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Adri!

      So aus der Ferne, ohne genaue Beschreibung, welche Einstellungen Du vorgenommen hast, können wir Dir bei Deinem Problem leider nicht helfen, dafür sind die Ursachen zu vielfältig. Du könntest natürlich einmal Deinen Speicherplatz überprüfen und aufräumen, d.h. unnötige Dateien löschen. Denn vielleicht ist Dein Rechner einfach voll. Aber Du merkst schon, ohne genauere Informationen können wir nur orakeln. In diesem Fall empfehlen wir Dir den Gang zu PC-SPEZIALIST. Unsere Techniker überprüfen Dein Gerät und finden den Fehler.

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.