Vorsicht vor michverlieben.de
Author
Maren Keller, Do, 12. Sep. 2019
in Aktuelles

Vorsicht vor michverlieben.de

Dating-Portal verschickt massenhaft E-Mails

Jeder möchte gern irgendwann in seinem Leben die große Liebe finden. Die Suche über Online-Portale ist mittlerweile normal geworden und jeder kennt vermutlich irgendwen, der seine bessere Hälfte online kennengelernt hat. Aktuell rührt michverlieben.de ordentlich die Werbetrommel, um neue Nutzer zu bekommen.

Was es mit diesem Dating-Portal auf sich hat, haben wir uns angeschaut.

michverlieben.de – große Liebe finden oder Betrug?

Massenhaft verschickt das Online-Portal michverlieben.de E-Mails. Das Ziel: Wer die große Liebe noch sucht, soll mithilfe dieser E-Mail dazu verleitet werden, sich bei dem Dating-Portal anzumelden. Verwunderlich ist allerdings, dass sich euer Mister Right oder auch eure Miss Right ganz unverhofft bei euch meldet, ohne dass ihr dort bereits angemeldet seid. Und so ergeht es gerade vielen von euch: Ihr öffnet euer E-Mail-Postfach und findet eine E-Mail, die scheinbar von eurem Traummann oder der Traumfrau stammt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Fall wirklich eintritt, ist so unwahrscheinlich wie die Nachricht, dass euch ein euch Unbekannter, der im Sterben liegt, ein riesiges Vermögen vererbt. Auch darüber könnt ihr bei uns im Blog Infos bekommen. Beim Liebesbetrug im Internet, auch Romance Scam oder Romance Scamming genannt, versuchen die Täter, ihren Opfern die große Liebe vorzugaukeln. Letztlich geht es aber nur darum, möglichst viel Geld vom Opfer zu kassieren.

Mann und Frau, Hand in Hand. Ob sie sich über michverlieben.de gefunden haben? Foto: Unsplash.com / freestocks.org

Zwei die sich gefunden haben – fraglich, ob sie sich über das Dating-Portal michverlieben.de gefunden haben. Foto: Unsplash.com / freestocks.org

E-Mail von michverlieben.de erhalten?

Habt ihr auch schon eine E-Mail von dem Dating-Portal erhalten? Schreibt euch ein gut aussehender Mann oder eine hübsche Frau, dass er oder sie euch kennenlernen möchte, aber keine Nummer von euch hat, um euch direkt zu kontaktieren? Vermutlich hat euch der Absender auf das Dating-Portal eingeladen, damit ihr euch unverfänglich kennenlernen könnt.

Fragt ihr euch, wie der Absender an eure E-Mail-Adresse gelangt ist? Dann solltet ihr in der E-Mail weiter nach unten scrollen. Dort steht geschrieben, dass die E-Mail im Auftrag der Performance Interactive Marketing Ltd. versendet wurde. Aus diesem Absender könnt ihr schließen, dass ihr beispielsweise an einem Online-Gewinnspiel teilgenommen habt. Auf jeden Fall sind eure Daten Datensammlern in die Hände gefallen und wurden dann weiterverkauft.

Was steckt hinter dem Dating-Portal?

Findet ihr mit dem Dating-Portal wirklich eure große Liebe? Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, aber in diesem Fall können wir sie euch direkt nehmen. Vermutlich werdet ihr auf michverlieben nicht die Liebe des Lebens finden. Denn, so steht es in den AGB: „Michverlieben.de [setzt] zur Animation und Unterhaltung mit anderen Mitgliedern professionelle Animateure und Operator ein, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben und es sind mit diesen Animateuren keine realen Treffen möglich.“ Zu Deutsch, wer auch immer der Absender der E-Mail ist, die ihr bekommen habt, ein Treffen mit ihm ist ausgeschlossen.

Stattdessen sollt ihr dazu verleitet werden, sogenannte Flirtcoins zu kaufen, in der Hoffnung, dass Hinter Profil X, Y oder Z eben doch eine reale Person steckt. Denn in Kontakt treten mit anderen könnt ihr auf der Plattform nur, wenn ihr „das kostenpflichtige Nachrichtensystem“ nutzt, wie es in dern AGB weiter heißt.

Eindeutige Meinungen zum Dating-Portal

Dementsprechend lauten auch die Kommentare in Foren wie Trustpilot. Dort warnen Nutzer vor dem Dating-Portal: Unseriös, Halsabschneider, Fake-Bewertungen, Geld-Abzocke – so und so ähnlich lauten die negativen Erfahrungen einzelner Nutzer. Sie berichten, wie viel Geld sie in das Portal gesteckt haben, um ein Date zu bekommen.

So schreibt Mario beispielsweise: „habe ca. 2000 € da reingesteckt und für was? nur für heiße Luft“. Und kolumban schreibt: „Ich wurde angeschrieben mit der Behauptung ein tolles Profil zu haben, dabei hatte ich da noch keins.“ Das Dating-Portal scheint also keineswegs ein reines Dating-Portal zu sein. Wie ihr eure große Liebe dennoch im Internet finden könnt, erfahrt ihr in unserem Blogbeitrag Wahre Liebe online finden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.