?>
Outlook-Suche funktioniert nicht
Author
Maren Keller, Di, 8. Feb. 2022
in Aktuelles

Outlook-Suche funktioniert nicht

Unsere Tipps, was nach dem Windows-Update zu tun ist

Mit dem Windows-Update KB500812 hat sich ein störender Fehler auf Windows-PCs geschlichen: Die Outlook-Suche funktioniert nicht mehr, genauer gesagt, die E-Mail-Suche in Outlook.

Microsoft arbeitet an einer Lösung, doch Sie können bereits jetzt was tun. Was das ist? Infos hier

Outlook-Suche funktioniert nicht – der Grund

Immer wieder kommt es durch Windows-Updates zu Softwarefehlern. Wir haben schon mehrfach darüber berichtet. Mal gab es Probleme mit dem Chrome-Browser, dann kam es zu Problemen mit Hintergrund-Apps. Ein weiteres Windows-Update führte zu Boot-Problemen und nachdem durch ein Update Dateien gelöscht wurden, stoppt Microsoft sogar das Ausrollen. Kein Wunder also, dass sich zahlreiche Nutzer unseren Tipps, das Windows-10-Update zu verhindern, folgten. Und noch größer war die Freude, als Updates freiwillig gestartet werden konnten und nicht mehr automatisiert auf den Rechner kamen.

Nichtsdestotrotz: Updates haben ihren guten Grund und sollten immer zeitnah auf dem Computer installiert werden. Denn nur mit Sicherheitsupdates (und einem guten Antivirenprogramm) ist gewährleistet, dass sich Cyberkriminelle nicht unberechtigt Zugriff auf Ihren Computer verschaffen können. Auch Microsoft hat in der Vergangenheit allein mit einem einzigen Patch-Day über 100 Sicherheitslücken geschlossen. Dennoch: Das jüngste Windows-Update hat zu einem Problem geführt: Die Outlook-Suche funktioniert nicht mehr. Das ist ärgerlich, gegen einen Hackerangriff allerdings ein unwichtiges, nicht sicherheitsrelevantes Problem.

Outlook-Suche Funktioniert nicht. Screenshots zeigen Suchfunktion und Logo der mobilen App. Bild: Screenshots Google Play Store / Montage PC-SPEZIALIST.

Die E-Mail-Suche in Outlook ist eine praktische Funktion und es ist ärgerlich, wenn sie nicht funktioniert. Bild: Screenshots Google Play Store / Montage PC-SPEZIALIST.

Sicherheitsupdates sind elementar

Auch wenn es immer wieder zu Problemen durch ein Windows-Update kommt, sind sie dennoch elementar und dürfen keinesfalls auf die lange Bank geschoben werden. Doch genau das passiert: Notwendige Updates werden immer noch viel zu häufig ignoriert oder auf „später“ verschoben. Und das ist nicht nur im Privatbereich, sondern auch oftmals in Firmen der Fall. So ist denn auch die Cloud-Sicherheit beim hybriden Arbeiten gefährdet und zudem stellen die Mitarbeiter oftmals ein Sicherheitsrisiko dar. Hier helfen Sicherheitsschulungen, um das Bewusstsein für Gefahren zu schärfen.

Wenn Sie sich an das Windows-Update nicht herantrauen und Sie Angst davor haben, dass es hinterher zu Fehlern kommt, dann wenden Sie sich gern an Ihren PC-SPEZIALIST vor Ort. Unsere IT-Experten unterstützen Sie nicht nur bei der Windows-Installation und dem Upgrade auf Windows 11, sondern steht Privatpersonen und Firmen zu allen Fragen rund um Computer und Mobilgerät mit Rat und Tat zur Seite.

Outlook-Suche funktioniert nicht – Tipp

Solange Microsoft das Problem nicht behebt und die Folge, die Outlook-Suche funktioniert nicht, besteht, können Sie sich aber selbst behelfen. Dafür benötigen Sie allerdings Administratorrechte, die Sie natürlich haben, wenn es sich um Ihren privaten Rechner handelt. Handelt es sich um einen Firmenrechner, wenden Sie sich am besten an den IT-Beauftragten in Ihrem Betrieb. Sind Ihre Firmen-PCs mit dem IT-Basisschutz von PC-SPEZIALIST geschützt, haben unsere IT-Experten des Problems bereits in Angriff genommen.

Die Outlook-Suche funktioniert nicht? Mit unserem Tipp ändern Sie das:

  1. Öffnen Sie den Windows-Taskmanager über die Tastenkombination „Strg“ + „Shift“ + „Esc“ oder geben Sie in den Suchschlitz neben der Lupe den Begriff Task-Manager ein und öffnen Sie die entsprechende App.
  2. In dem sich öffnenden Fenster namens Task-Manager suchen Sie unter dem Reiter „Prozesse“ nach „Microsoft Windows Search-Indexerstellung“.
  3. Wählen Sie ihn mit einem Mausklick mit links aus und klicken Sie dann unten rechts auf „Task beenden“.
  4. Starten Sie Outlook nun neu und die Outlook-Suche sollte wieder funktionieren.

Einziger Haken: Die beschriebenen Schritte müssen Sie jedes Mal wiederholen, wenn Sie Ihren PC neu starten. Das ist zwar umständlich, aber Outlook funktioniert danach wieder einwandfrei. Die gute Nachricht zum Schluss: Mittlerweile hat Microsoft den Fehler behoben, die Outlook-Suche sollte auch ohne unseren Tipp wieder funktionieren.

_______________________________________________

Weiterführende Links: heise

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

0 Kommentare