Bei WhatsApp blockiert?
Author

Maren
in Smartphones

Bei WhatsApp blockiert?

So könnt ihr erkennen, wer euch blockiert hat

Fragt ihr euch auch manches Mal, ob ihr bei WhatsApp blockiert seid? Also ob euch ein WhatsApp Kontakt blockiert hat? Ihr stellt euch die Frage, weil ihr von manchen Kontakten das Profilbild nicht seht oder keine Antwort bekommt?

Es gibt mehrere Indizien, woran ihr erkennen könnt, ob ihr bei WhatsApp blockiert wurdet. Wir zeigen euch, welche das sind.

WhatsApp ist und bleibt der beliebteste Messenger in Deutschland. Aktuelle Zahlen, von Kontor 4 ermittelt, bestätigen das. 34 Millionen Nachrichten verschickt ihr täglich über WhatsApp. Auf Platz zwei landet der Facebook Messenger mit nur neun Millionen Nachrichten. Über Apples iMessage verschickt ihr sogar nur fünf Millionen Nachrichten.

Bei WhatsApp blockiert - WhatsApp Kontakt blockieren - Kontakt blockieren - WhatsApp nur ein Haken - WhatsApp Profilbild weg. Foto: Pixabay

Es gibt einige Indizien und hinweise, woran ihr erkennt, ob ihr bei WhatsApp blockiert wurdet.

WhatsApp Kontakt blockieren

Wer in seinen WhatsApp Kontakten Personen hat, von denen er eigentlich gar nichts hören möchte, kann diesen Kontakt blockieren. Wie das geht? Ihr öffnet einen Chat mit der Person, die ihr blockieren wollt, klickt oben rechts die drei Punkte an und wählt dann „Mehr“ aus. Klickt nun „Blockieren“ und bestätigt eure Auswahl. Fertig. Diese Person kann euch nicht mehr schreiben, nicht mehr anrufen und auch euren Zeitstempel und euer Profilbild sehen.

Bei WhatsApp blockiert – daran könnt ihr es erkennen

Aber so, wie ihr einen WhatsApp Kontakt blockieren könnt, ist es natürlich auch denkbar, dass andere euch blockieren. Fragt ihr euch manchmal, ob ihr bei WhatsApp blockiert seid? Vielleicht, weil bei eurem Kontakt plötzlich das WhatsApp Profilbild weg ist oder ihr auf eine Nachricht einfach keine Antwort bekommt? Auch wenn es keine offizielle Möglichkeit gibt, zu erfahren, wer euch blockiert, gibt es dennoch Indizien. WhatsApp begründet das übrigens mit dem Schutz der Privatsphäre. Soll heißen: wenn euch jemand blockiert, geht es euch laut WhatsApp nichts an.

Indizien, ob ihr bei WhatsApp blockiert seid

Es gibt mehrer Möglichkeiten, herauszufinden, ob ihr bei WhatsApp blockiert seid, also ob einer eurer Kontakte nichts mehr von euch hören will.

  • Seht ihr anstelle des Profilbilds eures Kontaktes plötzlich die graue Silhouette? Ist also ganz plötzlich das WhatsApp Profilbild weg, ist das ein erster Hinweis.
  • Ein weiterer Hinweis ist der fehlende Zeitstempel. Auch der kann darauf hinweisen, dass euch euer Kontakt bei WhatsApp blockiert hat. Allerdings könnt ihr den Zeitstempel ja auch manuell verändern, so dass dieser Hinweis nicht wirklich zuverlässig ist.
  • Ihr habt jemandem eine Nachricht geschickt, aber die Nachricht kommt augenscheinlich nicht an? Denn sie bekommt weder zwei graue Haken für zugestellt, noch zwei blaue Haken für gelesen. Es bleibt bei einem grauen Haken. Wenn dieser Zustand über mehrere Stunden oder sogar Tage so bleibt, hat dieser Kontakt euch wahrscheinlich bei WhatsApp blockiert.
  • Ruft euren Kontakt, von dem ihr meint, er hätte euch blockiert, einfach mal über WhatsApp an. Wenn ihr nicht durchkommt und derjenige ständig nicht ran geht, ist auch das ein ziemlich deutlicher Indiz, dass ihr von diesem WhatsApp Kontakt blockiert wurdet.

Bei WhatsApp blockiert – so findet ihr es wirklich heraus

Aber es gibt einen ganz einfachen Trick, mit dem ihr sicher und zuverlässig feststellen könnt, ob euch ein Kontakt bei WhatsApp blockiert hat. Wenn ihr die schon genannten Hinweise und Indizien überprüft habt, bleibt euch noch folgende Möglichkeit: Ihr erstellt eine Gruppe mit demjenigen, von dem ihr vermutet, er hätte euch blockiert. Folgendes müsst ihr tun:

  • WhatsApp öffnen
  • oben rechts die drei Punkte anklicken
  • „Neue Gruppe“ auswählen
  • fügt nun den Teilnehmer zur Gruppe hinzu, von dem ihr meint, er hätte euch blockiert.

Sobald die neue Gruppe erstellt ist, geht ihr in die Gruppeninfo und schaut nach, wer denn jetzt alles zur Gruppe dazu gehört. Derjenige, der euch als WhatsApp Kontakt blockiert hat, wird nicht aufgelistet sein. Ihr könnt erneut versuchen, ihn hinzuzufügen. Erscheint die Meldung „Hinzufügen fehlgeschlagen“ ist das ein sehr eindeutiges Zeichen dafür, dass euch derjenige bei WhatsApp blockiert hat.

Aber denkt daran, wenn ihr die Gruppe erstellt und jemanden hinzufügt, der euch nicht blockiert hat, obwohl ihr davon ausgeht, kann es zu Rückfragen bezüglich dieser Gruppe kommen. Gut ist, wenn ihr dann eine Erklärung für die neue Gruppe parat habt.

Tipps und Tricks rund um WhatsApp

Wenn ihr im Umgang mit WhatsApp nicht ganz sicher seid, empfehlen wir euch, unseren Ratgeber Was ist WhatsApp? zu lesen. Braucht ihr mehr Infos zum online Status, helfen euch unsere Blogbeiträge WhatsApp Online Status, WhatsApp zuletzt online verbergen oder WhatsApp Online Status verfälscht. Auch wie ihr gesendete Nachrichten löschen könnt oder den WhatsApp Standort aktiviert, erfahrt ihr in unserem Blog. Natürlich wird WhatsApp auch von Kriminellen missbraucht. Welche Gefahren euch drohen, könnt ihr unter anderem in den Beiträgen WhatsApp Spionage, Neue WhatsApp Farbe und WhatsApp E-Mail lesen.

Wenn ihr Hilfe bei der Einrichtung eures neues Smartphones braucht oder auf der Suche nach dem passenden Virenschutz seid, dann kommt unbedingt zu PC-SPEZIALIST. Unser Smartphone Startklar Service erleichtert euch den Einstieg in die Welt eures Smartphones und mit unserem Smartphone Virenschutz seid ihr vor Angriffen durch Hacker, Würmer und Viren sicher.

2 Kommentare

  1. carmine randazzo sagt:

    warum wen Ich online mit meine freubdin mich befinde ich sehe sie dchreibt aber bekomme nocht was sie schreibt und meistens bin ich onlime mit ihr ist oefter der fall ich antworte ihr und bleibt ein haeckchen manchmal lang aber sie is online
    frage cgattet sie mit jemand anderen?.
    oder ist netzwerk und manchmal sie ist mit mir hier und antwortet nicht das heisst blau ist da aber sie zoegert
    was heosst das
    danke waere behilflich

    1. PC-SPEZIALIST Team sagt:

      Hallo Carmine!

      Ich verstehe nicht ganz, was Du meinst. Erkläre uns Dein Problem doch noch einmal etwas genauer. Deine Frage, ob Deine Freundin mit jemand anderem chattet, können wir Dir natürlich nicht beantworten. Denn das wissen wir ja auch nicht. Am besten fragst Du sie einfach mal. Grundsätzlich gilt: hab Vertrauen zu Deiner Freundin!

      Viele Grüße
      Dein PC-SPEZIALIST Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.