?>
WhatsApp mit Festnetznummer
Author
Maren Keller, Do, 13. Jan. 2022
in Ratgeber

WhatsApp mit Festnetznummer

Tipps und Tricks zu WhatsApp ohne SIM-Karte

Aktualisiert am 05.04.2022

WhatsApp mit Festnetznummer – geht das überhaupt? Oder ist es zwingend notwendig, seine Handynummer bei WhatsApp zu registrieren? Kann man WhatsApp ohne Handy überhaupt benutzen? Und würden Sie WhatsApp gern mit dem Festnetz verwenden?

All diese Fragen klären wir in diesem Beitrag.

WhatsApp mit Festnetznummer – Infos

WhatsApp ist nach wie vor der meistgenutzte Messenger weltweit. Allein im Februar 2020, dem zuletzt gemessene Zeitraum, nutzten zwei Milliarden Menschen weltweit den Messenger. Zudem gaben in einer Umfrage, welcher Messenger gestern verwendet wurde, mehr als 60 Prozent der Deutschen an, WhatsApp gestern genutzt zu haben. An diese Zahlen kommt kein anderer Messenger heran. Dabei gibt es doch zahlreiche WhatsApp-Alternativen. Genannt seien hier nur Telegram, Signal und HalloApp.

Voraussetzung, um WhatsApp zu benutzen, ist die Registrierung der Handynummer. Oder etwa nicht? Gibt es auch eine Möglichkeit, WhatsApp mit Festnetznummer zu verwenden? Und wenn ja, wie geht das? Und welchen Vorteil bietet das überhaupt? Wir haben Antworten.

WhatsApp mit Festnetznummer: Person mit Handy, tippt WhatsApp-Nachricht. Bild: Unsplash/Asterfolio

Sie möchten WhatsApp mit Ihrer Festnetznummer verwenden? Mit unserer Anleitung erfahren Sie, wie das geht! Bild: Unsplash/Asterfolio

WhatsApp mit Festnetznummer – Anleitung

Wenn Sie entweder Ihre Handynummer nicht bekannt geben möchten oder keine SIM-Karte haben, können Sie WhatsApp mit Festnetznummer am Handy verwenden. Wie? Das zeigen wir Ihnen in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Laden Sie WhatsApp auf Ihr herunter und installieren Sie die App. Nutzen Sie aber keinesfalls einen alternativen App Store, sondern ausschließlich den offiziellen Google Play Store oder Apple App Store.
  • Tippen Sie nach der Installation von WhatsApp auf „Zustimmen und fortfahren“.
  • Geben Sie als nächstes Ihre Festnetznummer ein. Im ersten kleinen Feld geben Sie hinter dem „+“ die Ländervorwahl „49“ für Deutschland ein und lassen Sie bei der Vorwahl die erste 0 weg. Sie wird durch das „+49“ ersetzt. Tippen Sie auf „Weiter“.
  • Prüfen Sie nun, ob die Nummer korrekt eingegeben ist, und tippen Sie auf „OK“.
  • WhatsApp sendet Ihnen nun einen Code per SMS. Da dies fehlschlägt, erscheint die Option „Mich anrufen“ oder „Anrufen lassen“.
  • Wählen Sie diese Option aus – Ihr Festnetztelefon klingelt  und eine automatisierte Stimme nennt Ihnen in einer Dauerschleife einen sechsstelligen Prüfcode. Diesen Code sollten Sie nicht weitergeben, denn damit können Hacker Ihren Account übernehmen.
  • Geben Sie den Code in WhatsApp ein.
  • Nach der Verifizierung durch WhatsApp, die nur wenige Sekunden dauert, können Sie anschließend Ihr Profil einrichten und WhatsApp ganz normal an Ihrem Handy ohne SIM-Karte nutzen.

Wenn Sie weitere Hilfestellung zu WhatsApp benötigen, finden Sie in unseren zahlreichen Artikel sicher genau die Unterstützung, die Sie benötigen: Sie möchten WhatsApp am PC nutzen? Oder den Multi-Device-Support verwenden? Sie wollen Ihre Nummer ändern oder sind auf der Suche nach den besten WhatsApp-Tricks? Sie fragen sich, wo Sie den Urlaubsmodus finden und wie Sie in WhatsApp Kontakte löschen? Bei uns im Blog und im Ratgeber finden Sie zahlreiche Informationen.

Probleme mit PC und Handy? PC-SPEZIALIST hilft!

Bevor Sie überhaupt zu WhatsApp greifen, muss natürlich Ihr Handy funktionieren. Ist es einmal heruntergefallen, kann schnell das Display kaputt sein. Dann schafft die Display-Reparatur bei Ihrem PC-SPEZIALIST vor Ort schnelle Abhilfe. Liegen allerdings andere Fehler vor, ist der Home Button oder die Ladebuchse defekt, sind unsere IT-Experten ebenfalls für Sie da. Lassen Sie sich zu den Möglichkeiten der Handy-Reparatur beraten. Sie ist oftmals nicht nur günstiger als ein neues Gerät, sondern auch nachhaltiger.

Sie würden gern WhatsApp mit Festnetznummer verwenden, aber Sie haben Sie benötigen zunächst eine Einrichtungshilfe? Dann lassen Sie sich von unseren Experten vor Ort mit der Neugeräteeinrichtung dabei helfen. Sie fragen sich, wie WhatsApp funktioniert? Dann lesen Sie unseren Ratgeber Was ist WhatsApp?. Er informiert Sie umfassend.

Sie haben zwar keine Sorgen und Nöte mit Ihrem Handy, aber dafür streikt Ihr PC oder Laptop? Keine Sorge. Auch für Ihre Computerprobleme finden unsere IT-Experten die Lösung. Und wer nicht mehr an Updates und Virenschutz denken möchte, kann sich auf das Eins-für-Alles-Paket verlassen. Dann übernimmt Ihr PC-SPEZIALIST die lästigen und zeitraubenden Aufgaben für Sie. Nehmen Sie Kontakt auf.

Update vom 05.04.2022: WhatsApp mit Festnetznummer verlangt APK-Datei

Wenn Sie WhatsApp mit Festnetznummer an Ihrem Android-Gerät verwenden wollen, müssen Sie die App als APK-Datei herunterladen. Aus dem Google Play Store funktioniert das nur, wenn Sie sich als Tester registriert haben. Ansonsten müssen Sie sich die für die Installation notwendige APK-Datei woanders besorgen:

  1. Sicher und umständlich: Laden Sie die APK-Datei am PC herunter, kopieren Sie sie auf Ihr Tablet oder Smartphone und starten Sie sie dort. Kopieren können Sie die Datei beispielsweise mit AirDroid, ausführen mit einem Dateimanager wie FX File Explorer. Der direkte Download funktioniert üblicherweise nicht, da die Links Sie direkt zu WhatsApp auf Google Play bringen.
  2. Weniger sicher, aber komfortabler geht es, indem Sie die APK-Datei mit dem Browser auf dem Tablet/Smartphone herunterladen. Möglich ist das mit APKMirror – wobei wir diesen Weg über alternative App-Stores grundsätzlich nicht empfehlen. Die Quelle ist weniger zuverlässig, auch wenn uns echte Probleme bislang unbekannt sind. Vorteil hier: Das Kopieren vom PC aufs Endgerät entfällt.

Sollten Sie sich dennoch für den Weg über den alternativen App-Download entscheiden, installieren Sie die Datei durch Antippen. Da Android die Installation von Apps, die nicht aus einem offiziellen Store wie Google Play stammen, zum Schutz der User unterbindet, müssen Sie diese Sperre in den Einstellungen unter „Sicherheit“ zumindest zeitweise abschalten. Erst danach können Sie WhatsApp installieren. Anschließend geht es weiter, wie oben in der Anleitung beschrieben.

_______________________________________________

Weiterführende Links: PCWelt, heise, Statista Tagesumfrage, Statista WhatsApp weltweit, Connect

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 Kommentare

  1. Patrick sagt:

    Anrufen kann ich vom Handy über WA Business mit der Festnetznummer. Aber Anrufe empfangen nicht. Any ideas? Danke.

    1. PC-SPEZIALIST-Redaktion sagt:

      Hallo Patrick!

      Wenn Sie Probleme mit der Anruf-Funktion bei WhatsApp Business haben, versuchen Sie sich zuerst am besten mit einem anderen Netzwerk (WLAN anstelle von mobilen Daten oder umgekehrt) zu verbinden. Ihr derzeitiges Netzwerk ist möglicherweise nicht korrekt für das notwendige UDP (User Datagram Protocol) konfiguriert und behindert die Anrufe-Funktion von WhatsApp-Business.
      Wenn Sie nach dem Herstellen einer WLAN-Verbindung keine WhatsApp-Anrufe tätigen oder empfangen können, vergewissern Sie sich, dass die Sicherheitseinstellungen und die Firewall-Konfiguration Ihres Routers bestimmte Verbindungstypen nicht blockieren, damit WhatsApp Anrufe ordnungsgemäß funktionieren können. Bei Problemen mit der UDP oder Firewall-Einstellungen können Ihnen Ihr Serviceanbieter oder Ihr Netzweradministrator weiterhelfen.

      Auch Ihre Bluetooth-Verbindung oder die Aktivierung des Energiesparmodus‘ Ihres Handys können Probleme bei WhatsApp-Anrufen hervorrufen. Falls Sie Ihr Bluetooth aktiviert haben oder Ihr Handy im Energiesparmodus läuft, versuchen Sie, entsprechende Einstellungen zu ändern. Sprich: Deaktivieren Sie Bluetooth und den Energiesparmodus. Starten Sie, sollten die Probleme mit der WhatsApp-Anrufe-Funktion weiterhin bestehen, Ihr Gerät neu.

      Sollten Sie eine kompetente Unterstützung und Hilfestellung für die Anrufe-Funktion von WhatsApp-Business benötigen, kontaktieren Sie PC-SPEZIALIST in Ihrer Nähe. Wir hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten.

      Viele Grüße
      Ihr PC-SPEZIALIST-Team

  2. M. Sch. sagt:

    Guten Tag, das funktioniert so leider nicht mehr. Bitte Beitrag löschen oder anpassen

    1. PC-SPEZIALIST-Team sagt:

      Hallo M. Sch.

      Vielen Dank für den Hinweis! Wir haben den Beitrag angepasst!

      Viele Grüße
      Ihr PC-SPEZIALIST-Team